SchutzMasken.de Brownells Deutschland

Ankündigung

Einklappen

Forum wieder Online & Passwörter

Hallo liebe Waffen-Welt Nutzer,

wie sicher die Meisten mitbekommen haben dürften, war das Forum einige Zeit nicht erreichbar.
Der Auslöser hierfür war ein defektes Update. Ich musste hier einige Dinge per Hand korrigieren, wozu ich allerdings vor Weihnachten keine Zeit mehr hatte.

Des weiteren bitte ich darum, dass alle Nutzer ihr Passwort neu setzen, bzw. ändern.
Grund hierfür ist ein Hacker-Angriff welcher schon eine Zeit zurück liegt. Hier wurde eine Sicherheitslücke in der vBulletin Software ausgenutzt.
Betroffen davon waren so ziemlich alle existierenden vBulletin Foren weltweit.
Dank einiger Nutzer wurde mir mitgeteilt dass auch von uns hier EMail-Adressen und die verschlüsselten Passwörter gestohlen wurden.
Um hier also auf Nummer sicher zu gehen, bitte ich darum eure Passwörter zu ändern.
Laut vBulletin sollen die Sicherheitslücken nun geschlossen sein.

Euer Passwort könnt ihr hier ändern: https://waffen-welt.de/settings/account

Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

7,5x55 GP11 (GP31 CIP)

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    7,5x55 GP11 (GP31 CIP)

    Hier sind ein paar von mir verwendete Laborierungsvorschläge für die Patrone 7,5x55 GP11 (GP31 CIP):

    Hülse: FNM (Boxer)
    Trimmlänge: 55,0mm
    Geschoss: Sierra Match King 168gr (10,9g)
    Anzündhütchen: Winchester LR oder S. und B. LR
    Pulver: N140 43,8gr
    OAL: 72,5mm


    Hülse: GP11 Thuner Fertigung (Berdan)
    Trimmlänge: 55,5mm
    Geschoss: S. und B. FMJ 147gr (9,5g)
    Anzündhütchen: RWS 5620
    Pulver: N135 46,3gr
    OAL: 75,3mm

    Die beste Präzision brachte bisher immer die obere Laborierung aus meinem K31.

    Alle Ladedaten ohne Gewähr!
    "Wenn man sieht, was der liebe Gott auf der Erde alles zulässt, hat man das Gefühl, dass er immer noch experimentiert."
    Peter Ustinov

    #2
    Heute habe ich eine neue Laborierung ausprobiert:


    Hülse: GP11 Thuner Fertigung (Berdan)
    Trimmlänge: 55,25mm
    Geschoss: PMP FMJ-BT 168gr
    Anzündhütchen: RWS 5620
    Pulver: N140 44,3gr
    OAL: 73,5mm

    Diese Laborierung funktioniert ganz gut. Die Treffpunktlage liegt etwas höher und etwa zwei Ringe nach links im Vergleich zu den o.g. Laborierungen.

    Alle Ladedaten ohne Gewähr!
    "Wenn man sieht, was der liebe Gott auf der Erde alles zulässt, hat man das Gefühl, dass er immer noch experimentiert."
    Peter Ustinov

    Kommentar


      #3
      Hülse: GP11 Thuner Fertigung (Berdan)
      Trimmlänge: 55,25mm
      Geschoss: PMP FMJ-BT 168gr
      Anzündhütchen: RWS 5620
      Pulver: IMR 4895 43,00gr
      OAL: 73,5mm

      Sehr präzise Laborierung mit weniger Rückstoss als die vorher genannte Laborierung. Das IMR 4895 lässt die Hülse kalt und zögert das Laufflimmern einige Schuss mehr hinaus.
      "Wenn man sieht, was der liebe Gott auf der Erde alles zulässt, hat man das Gefühl, dass er immer noch experimentiert."
      Peter Ustinov

      Kommentar


        #4
        Ich war heute abend mit meinem K31 auf dem Schiessstand und habe die aktuellste GP11 Laborierung von mir geschossen. Bis auf den Ausreisser ein schönes Grüppchen.
        Angehängte Dateien
        "Wenn man sieht, was der liebe Gott auf der Erde alles zulässt, hat man das Gefühl, dass er immer noch experimentiert."
        Peter Ustinov

        Kommentar


          #5
          So'n Unfug
          die Scheibe ist doch uuuuuuralt !
          Angehängte Dateien
          Sie sind unbewaffnet! Das ist gegen die Vorschrift! !(Aeryn Sun zu John Crichton in Farscape)

          Nichts ist gut in Afghanistan! (Margot Käßmann, Heiligabend 2009 )

          I like the shiny steel and the polished wood ! (Steve Lee: I Like Guns)

          Kommentar


            #6
            Du merkst auch alles!
            "Wenn man sieht, was der liebe Gott auf der Erde alles zulässt, hat man das Gefühl, dass er immer noch experimentiert."
            Peter Ustinov

            Kommentar


              #7
              Hallo zusammen,

              @Götterbote: welche Methode hat sich deiner Erfahrung nach am besten zum Entfernen der Berdan-Zündhütchen erwiesen?

              Von den Dingern habe ich auch noch reichlich rumliegen. Mal sehen, ob ich mich zu durchringen kann der GP11 abtrünnig zu werden.

              Grüße
              mbsoldier

              Kommentar


                #8
                Zitat von Götterbote Beitrag anzeigen
                ..Bis auf den Ausreisser ein schönes Grüppchen.
                wär mal interessant, die original GP11 als Vergleich zu sehen
                also ob sich das wirklich lohnt mit wiederladen...
                "The best way to improve the AR-15 is to unscrew the front sight, and put a new gun under it."
                Zitat von Kerkermeister
                Aber der Deutsche ist und bleibt ein Denunziant.

                Kommentar


                  #9
                  Zitat von mbsoldier Beitrag anzeigen

                  @Götterbote: welche Methode hat sich deiner Erfahrung nach am besten zum Entfernen der Berdan-Zündhütchen erwiesen?
                  Nachdem ich gesehen habe, wie teuer gebrauchte Berdanzangen von RCBS bei eGun weggehen und ich mir meine Meinung über dieses Teil aus vielen Forenbeiträgen gebildet habe, kaufte ich mir das Berdanentzünderungsgerät von Frankonia.
                  Siehe hier, direkt bei der Berdanzange von RCBS:http://www.frankonia.de/munition-und...egorylist.html
                  Erst auf Hülsenbearbeitung klicken und dann auf die Auswahlseite 6 gehen.

                  Leider gibt es dieses Gerät nur ab und zu noch bei eGun; die Tage gab es noch eins. Bei diesem Gerät braucht man viel Fingerspitzengefühl, bis es richtig justiert ist, aber dann funktioniert es schnell und einwandfrei. Ich habe es auch nur zur Entzünderung der GP11 Hülsen gekauft und belasse diese Einstellung.

                  Gruß
                  Jens
                  "Wenn man sieht, was der liebe Gott auf der Erde alles zulässt, hat man das Gefühl, dass er immer noch experimentiert."
                  Peter Ustinov

                  Kommentar


                    #10
                    @imi-uzi

                    Der oberste Laborierungsvorschlag aus dem ersten Beitrag ist aus meinem K31 etwas präziser als die GP11. Auf 100m sitzend aufgelegt habe ich mit einer Magazinfüllung sechsmal die 10 getroffen, davon waren drei Treffer Mouchen. Geschossen habe ich auf eine Zielschiebe, wie sie oben abgebildet ist.
                    Leider sind bei uns die Sierra Match King Geschosse so teuer geworden, das es sich für mich nicht mehr lohnt, diese Geschosse zu kaufen.

                    Gruß
                    Jens
                    "Wenn man sieht, was der liebe Gott auf der Erde alles zulässt, hat man das Gefühl, dass er immer noch experimentiert."
                    Peter Ustinov

                    Kommentar


                      #11
                      wow - super Leistung
                      demnach nehme ich mal an, dass die Sierra Geschosse
                      die selben sind, wie für die .308, oder?
                      Ich verwende unter anderem die Sellier+Bellot Match .308
                      und die verbauen auch ein Sierra-Geschoss.
                      Mir ist es das wert, auch wenns nicht billig ist, aber das Resultat zählt.
                      Dafür schiess ich ja auch nicht so viel, wie mit einem Selbstlader.
                      "The best way to improve the AR-15 is to unscrew the front sight, and put a new gun under it."
                      Zitat von Kerkermeister
                      Aber der Deutsche ist und bleibt ein Denunziant.

                      Kommentar


                        #12
                        Ja, ist schon richtig. Es handelt sich bei meinem Laborierungsvorschlag und der .308 Win. Match von S&B um das gleiche Geschoss; das .308 168gr Sierra Match King. Als Ersatz dafür verwende ich zur Zeit eine fast gleichwertige Kopie des Sierra Geschosse von PMP. Es kostet jedoch nur etwa 60% des Preises, den die Händler hier für das SMK nehmen.
                        "Wenn man sieht, was der liebe Gott auf der Erde alles zulässt, hat man das Gefühl, dass er immer noch experimentiert."
                        Peter Ustinov

                        Kommentar


                          #13
                          7,5x55 sr Gewehr 1911

                          Zitat von Götterbote Beitrag anzeigen
                          Hülse: GP11 Thuner Fertigung (Berdan)
                          Trimmlänge: 55,25mm
                          Geschoss: PMP FMJ-BT 168gr
                          Anzündhütchen: RWS 5620
                          Pulver: IMR 4895 43,00gr
                          OAL: 73,5mm

                          Sehr präzise Laborierung mit weniger Rückstoss als die vorher genannte Laborierung. Das IMR 4895 lässt die Hülse kalt und zögert das Laufflimmern einige Schuss mehr hinaus.
                          Heute neu getestet !!!
                          Hülse Norma,Zünder WLR, Geschoß Lapua 167gr, Pulver VV N 140=38 grs, Länge= 3.080", Langgewehr 1911,Hülsen Trimmatrize Kalibriert, Ladungen mit 40=39=37 grs waren nicht so toll, 38grs war super !!! Rückstoß sehr angenehm !!!Beste Ladung zwischen 45- 37 grs !!! Nachgestellt von swissrifle.com-Accurizing Your Swiss Rifle by Pierre St. Marie- 7,5x55 Load Data= er nimmt 37 grs IMR 4064 mit 168 grs SMK oder auch 43,9 grs.Demnächst probiere ich das LOVEX S060 mal !!! Es gibt zwar keinerlei Angaben dazu in Verbindung mit der 7,5x55 , deshalb testen & testen !!
                          Grüße Garand M 1
                          Zuletzt geändert von Garand M 1; 29.03.2012, 10:07.

                          Kommentar


                            #14
                            hi,

                            ich bin neu beim thema 7,5x55.

                            hat schon jemand versucht einen 7,5 lauf auf .30-werte aufziehen zu lassen?
                            wie sieht es dann mit

                            - gasdruck und
                            - ballistik aus?

                            mit wh - bracki

                            Kommentar


                              #15
                              Wie meinste denn das?

                              Von wegen dem Geschossdurchmesser oder was?

                              7,62er Mumpeln kannste beruhigt durch nen alten Ordonnanzler jagen.
                              Ich lade 7,62 für K11, K31 und IG11, ohne Probleme.

                              Es sei denn, dein Lauf wäre untermaßig.
                              Haste schonmal nen Bleidurchtrieb gemacht?
                              "Der Euro muss platzen, sonst bekommen wir ein sozialistisches Zwangssystem."
                              (Prof. Max Otte)

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X