SchutzMasken.de Brownells Deutschland

Ankündigung

Einklappen

Forum wieder Online & Passwörter

Hallo liebe Waffen-Welt Nutzer,

wie sicher die Meisten mitbekommen haben dürften, war das Forum einige Zeit nicht erreichbar.
Der Auslöser hierfür war ein defektes Update. Ich musste hier einige Dinge per Hand korrigieren, wozu ich allerdings vor Weihnachten keine Zeit mehr hatte.

Des weiteren bitte ich darum, dass alle Nutzer ihr Passwort neu setzen, bzw. ändern.
Grund hierfür ist ein Hacker-Angriff welcher schon eine Zeit zurück liegt. Hier wurde eine Sicherheitslücke in der vBulletin Software ausgenutzt.
Betroffen davon waren so ziemlich alle existierenden vBulletin Foren weltweit.
Dank einiger Nutzer wurde mir mitgeteilt dass auch von uns hier EMail-Adressen und die verschlüsselten Passwörter gestohlen wurden.
Um hier also auf Nummer sicher zu gehen, bitte ich darum eure Passwörter zu ändern.
Laut vBulletin sollen die Sicherheitslücken nun geschlossen sein.

Euer Passwort könnt ihr hier ändern: https://waffen-welt.de/settings/account

Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Waffensachkunde

Einklappen
Das ist ein wichtiges Thema.
X
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Waffensachkunde

    Moin,

    da oft Fragen aufkommen was überhaupt eine Waffensachkundeprüfung ist, oder wie man sich solch eine Prüfung überhaupt vorstellen kann, habe ich mir mal die Mühe gemacht und das Übungsheft meiner Waffensachkundeprüfung eingescannt.

    Natürlich ist es von Ort zu Ort unterschiedlich wie genau diese Prüfungen ablaufen, und was dort hauptsächlich abgefragt wird.

    Aber alles wichtige was man definitiv wissen sollte, steht in diesem Heft.

    Im Allgemeinen kann man sagen, das man zuallererst eine kleine Schulung mitmacht. Man bekommt Lernutensilien um sich zu Hause alles genau angucken zu können. Ein paar Tage später dann liegt die Theoretische Prüfung an.
    Es werden Fragen gestellt, die nun jeder wissen sollte.

    Entweder im "multiple Choice" Verfahren, oder wie bei mir, selbstständig formulierte Antworten.

    Wenn man die Theorie erfolgreich absolviert hat, kommt im Normalfall noch eine Praktische Prüfung.

    Dort wird dann getestet , ob man auch fachgerecht mit verschiedenen Waffen umgehen kann. Transport, Laden, Schießen, Entladen, Störungen melden/beheben.

    Auch wird man mit großer Sicherheit Munition der dazugehörigen Waffe zuordnen müssen.
    Auch so Dinge wo man selten dran denkt, wie z.B. das man eine .38 Special auch mit einer .357 Magnum verschießen kann, werden gerne getestet.

    Habe das Heft in PDF-Format konvertiert, und hoffe, das es einigen eine kleine Vorstellung davon gibt, was sie bei der Sachkunde erwartet.

    Gruß
    Angehängte Dateien
    Wissen hat eine wunderbare Eigenschaft: Es verdoppelt sich, wenn man es teilt.

    #2
    Ich habe meine Prüfung/Kurs vor knapp 3 Wochen gemacht. Und muss sagen, das ganze war... Hmm, sagen wir mal "entspannt"... Leider kann ich die Unterlagen hier nicht einstellen (Copyright), wäre interessand wegen dem Fragenkatalog.

    2 Tage Kurs, 2 Wochen Pause zum lernen und dann Prüfung. Bestanden mit 100 von 100 Punkten. Man lernt etwas über Waffenarten/Typen, Munition, Handhabung, Sicherheit und das obligatorische Notwehr/Notstand/Nothilfe... Wir haben 400 "Testfragen" zum lernen bekommen aus denen 100 Stück ausgewählt wurden für die Prüfung

    Wir hatten die ganzen Zeit zwei Schnittmodelle mit denen wir hantieren konnten. An diesen Schnittmodellen haben wir dann auch die Praktische Prüfung gemacht. Dabei wurde darauf geachtet, ob wir bei bereten sofort erkennen ob Sicherheit hergestellt war oder nicht z.B. Trommel geschlossen oder Mündung nicht zum Kugelfang gerichtet. Ob wir die Zeichen auf der Waffe finden und erklären können und natürlich die .357 Magnum und .38 Special Frage...

    Alles in allem nix worüber man sich sorgen machen muss... Einfach machen! Ich hab mich davon auch viel zu lang abhalten lassen in den Schiessport einzusteigen!
    Verbietet Hartschalenfrüchte! Jedes Jahr werden weltweit 150 Menschen von Kokosnüssen erschlagen!

    Mitglied im Komitee gegen die Entführung von Kühen durch Ausserirdische.

    Kommentar


      #3
      Hallo zusammen,

      habe meine Sachkundeprüfung vor gut einem Jahr gemacht ... ebenfalls erst zwei Tage Vorbereitung (2/3 der Zeit Theorie und 1/3 Praktische Übungen direkt am Schützenstand)
      Insgesamt wird man da wirklich gut vorbereitet und ich habe vieles nützliche (vor allem für die Praxis) aus dem Kurs gelernt! Es braucht also keiner irgendwie Angst vor dem ganzen haben !

      Erst bei der Prüfung am dritten Tag (14 Tage später) wurde es etwas streßig,weil überraschend ein Mitarbeiter der Landratsamtes bei der gesamten Prüfung nicht nur dabei war - er machte die Sachkundeprüfung gleich mit Ist für die Erteilung von WBK`s zuständig und hatte nicht mal die Sachkunde !! Das schriftliche wurde von ihm ja ganz passabel gemeistert, aber bei der anschließenden Praxis stellte er sich wohlwollend gesagt etwas ungeschickt an .

      Was wichtig ist: Macht die Prüfung am besten über einen Verein und nicht bei gewerblichen Unternehmen (die häufig bei eGun etc. inserieren) .
      Bei den gewerblichen Firmen kostet so ein Sachkundenachweis um die 200,- Euro u. mehr. Mich hat das ganze nur 12,- Euro gekostet.... bei manchen Vereinen ist`s sogar völlig kostenlos.

      Lgr. Markus

      Kommentar


        #4
        Moin!

        Neuesten Gerüchten zufolge erkennt
        der DSB nur die vom eigenen Verband gemachte
        WSK an...
        Weiss jemand Genaueres?? Oder ist die WSK
        immer noch allgemeingültig?!

        Gruß, Einzel.....
        Schiess oder schiess nicht...
        Du wirst es immer bereuen...

        Kommentar


          #5
          Das wollte der BDMP auch mal durchsetzen, die verdienen ja schliesslich daran, aber eine Prüfung nach §7 WaffG kann man bei jeder zugelassenen Stelle ablegen! Eine Verbandsinterne Prüfungspflicht besteht nicht, und das ist sogar Gesetz!
          Verbietet Hartschalenfrüchte! Jedes Jahr werden weltweit 150 Menschen von Kokosnüssen erschlagen!

          Mitglied im Komitee gegen die Entführung von Kühen durch Ausserirdische.

          Kommentar


            #6
            Zitat von MrSheepy Beitrag anzeigen
            Das wollte der BDMP auch mal durchsetzen, die verdienen ja schliesslich daran, aber eine Prüfung nach §7 WaffG kann man bei jeder zugelassenen Stelle ablegen! Eine Verbandsinterne Prüfungspflicht besteht nicht, und das ist sogar Gesetz!
            Moin!

            Jo, soweit bin ich auch, danke!
            Aber: angeblich erkennt der DSB
            für Bedürfnisse keine andere WSK an,
            sondern nur die beim DSB abgelegte....

            Da ich zwar im DSB bin, aber nur die WSK
            vom BDMP habe...wäre eine, evtl., 3.KW
            allein schon wegen o.g. zum Scheitern
            verurteilt...

            Wenns stimmt.....
            Schiess oder schiess nicht...
            Du wirst es immer bereuen...

            Kommentar


              #7
              Soweit mir bekannt ist, akzeptiert der BDMP nur selbstausgebildete SCHIESSLEITER !
              Dies sei Ihnen mal insoweit zuerkannt, als daß ein Schießleiter sich u.A. auch speziell mit den im Verband zu schießenden Wettkampfdisziplinen auskennen muß.
              Diese SL-Ausbildung geht im Allgemeinen weit über die einfache SK-Ausbildung hinaus.

              Sachkunde, deren Ausbildung gesetzlich festgelegt ist, ist völlig verbandsunabhängig, kann man an jeder anerkannten Stelle erlernen und muß , einmal erworben, von jedem Verband anerkannt werden.

              Vielleicht lag da ja ein Mißverständnis vor, ähnlich so, wie oft WBK und Waffenschein durcheinander geworfen werden.....

              entwirrend grüßt
              der Gunner
              Sie sind unbewaffnet! Das ist gegen die Vorschrift! !(Aeryn Sun zu John Crichton in Farscape)

              Nichts ist gut in Afghanistan! (Margot Käßmann, Heiligabend 2009 )

              I like the shiny steel and the polished wood ! (Steve Lee: I Like Guns)

              Kommentar


                #8
                Zitat von MrSheepy Beitrag anzeigen
                Ich habe meine Prüfung/Kurs vor knapp 3 Wochen gemacht. Und muss sagen, das ganze war... Hmm, sagen wir mal "entspannt"... Leider kann ich die Unterlagen hier nicht einstellen (Copyright), wäre interessand wegen dem Fragenkatalog.

                2 Tage Kurs, 2 Wochen Pause zum lernen und dann Prüfung. Bestanden mit 100 von 100 Punkten. Man lernt etwas über Waffenarten/Typen, Munition, Handhabung, Sicherheit und das obligatorische Notwehr/Notstand/Nothilfe... Wir haben 400 "Testfragen" zum lernen bekommen aus denen 100 Stück ausgewählt wurden für die Prüfung

                Wir hatten die ganzen Zeit zwei Schnittmodelle mit denen wir hantieren konnten. An diesen Schnittmodellen haben wir dann auch die Praktische Prüfung gemacht. Dabei wurde darauf geachtet, ob wir bei bereten sofort erkennen ob Sicherheit hergestellt war oder nicht z.B. Trommel geschlossen oder Mündung nicht zum Kugelfang gerichtet. Ob wir die Zeichen auf der Waffe finden und erklären können und natürlich die .357 Magnum und .38 Special Frage...

                Alles in allem nix worüber man sich sorgen machen muss... Einfach machen! Ich hab mich davon auch viel zu lang abhalten lassen in den Schiessport einzusteigen!
                Wenn das eine Schnittmodell ein S&W .357 und das zweite Modell eine Walther PP war, habe ich meine Prüfung Anfang des Jahres auch dort gemacht.

                Den Lehrgangsträger kann ich ohne Vorbehalte jedem weiterempfehlen. Der WSB hat die WSK ohne Jaulen anerkannt

                Kommentar


                  #9
                  Zitat von Gunner Beitrag anzeigen
                  Soweit mir bekannt ist, akzeptiert der BDMP nur selbstausgebildete SCHIESSLEITER !
                  Dies sei Ihnen mal insoweit zuerkannt, als daß ein Schießleiter sich u.A. auch speziell mit den im Verband zu schießenden Wettkampfdisziplinen auskennen muß.

                  entwirrend grüßt
                  der Gunner

                  Moin, Gunner!

                  Wenn man die DSB-oder andere Schiessleiter-Ausbildung hat,
                  muss man beim BDMP nur den Lehrgang, aber nicht die
                  Prüfung machen...

                  Die Fälle, dass der DSB bei Bedürfnisbefürwortung die
                  WSK eines anderen Verbandes nicht anerkannt hat, sind
                  neueren Datums!

                  Werde ich , spätestens, nächtes Jahr, bei Beantragung
                  der 3.KW, in Erfahrung bringen :-))

                  Schönen Sonntag, Einzelmitglied
                  Schiess oder schiess nicht...
                  Du wirst es immer bereuen...

                  Kommentar


                    #10
                    Richtig. Schiessleiter werden nur annerkannt, wenn diese einen BDMP Kurs absolviert haben. Kann ich auch nachvollziehen, wegen der Diziplinen usw. Die Sachkune war im Gespräche wurde aber gecancelt...
                    Verbietet Hartschalenfrüchte! Jedes Jahr werden weltweit 150 Menschen von Kokosnüssen erschlagen!

                    Mitglied im Komitee gegen die Entführung von Kühen durch Ausserirdische.

                    Kommentar


                      #11
                      Moin! :-)

                      Das Rätsel der DSB/WSK konnte gelöst werden:
                      es dreht sich um die "Standaufsicht", da verlangen
                      einige (alle) LV/DSB: neuen lehrgang/Auffrischung..
                      Den Schein konnte man 2003/4 erneuern lassen..

                      ohne Gewehr :-)
                      Schiess oder schiess nicht...
                      Du wirst es immer bereuen...

                      Kommentar


                        #12
                        Und wann kann ich frühestens die WSK nach Eintritt in meinen Schützenverein machen?

                        Bei der WBK gibt es doch Vorbedingungen: 12 Monate/18 Mal geschossen,...

                        Kommentar


                          #13
                          Die Waffensachkunde darf jeder Ablegen, auch Nichtschützen ...

                          Du brauchst nicht zwingend einem Verein oder Verband angehören. Wenn Du magst such Dir einen Abieter und mach dort den Kurs... Fertig...
                          Verbietet Hartschalenfrüchte! Jedes Jahr werden weltweit 150 Menschen von Kokosnüssen erschlagen!

                          Mitglied im Komitee gegen die Entführung von Kühen durch Ausserirdische.

                          Kommentar


                            #14
                            Hab jetzt einen Anbieter gefunden welcher auch Personenschützer ausbildet... 260 Euro will der...

                            Außerdem: Der Fragenkatalog vom Bundesverwaltungsamt Stand 2006 ist in Themenbereiche untergliedert. Welche davon brauche ich bzw. welche nicht? Muss ich auch den Themenbereich 9 "Not- und Seenotsignalmittel" lernen?

                            Kommentar


                              #15
                              hallo,

                              Ja musst du, denn es kommen auch Fragen, wie zum Beispiel: Wer darf an Bord eines Schiffes ein Seenotsignal bedienen und unter welchen Umständen ist 3es zulässig ein Signal zu verwenden auch die Farbe ist wichtig(nur die Farbe "rot" Merken).

                              Wenn du dich vorbereiten möchtest, würde ich dir aber die Bücher von Herrn Andre Busche - Waffensachkunde kompakt auf KEINEN Fall empfehlen, ich habe mir die traurigerweise zugelegt aber gerade Band 2 Waffentechnik, Ballistik, Waffen, Munition kann man bedeutend besser in jedem Forum nachlesen.
                              Ein Bekannter hat mir den Lern-O-Mat für Waffensachkunde gegeben, wo knapp 800 offizielle Fragen aus der Waffensachkundeprüfung stehen. Hatte damals auch schon die Ausführung für für den theoretischen Teil der KFZ-Führerscheinprüfung und war begeistert, mal schauen ob ich im nächsten Monat das Gleiche von der Waffensachkundeprüfung behaupten kann

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X