GunCoreHornerArms Auctronia
Auctronia

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Suche Infos zum G3-Einstecksystem .22lfB der BW

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Suche Infos zum G3-Einstecksystem .22lfB der BW

    Hat von Euch jemand ein originales Einstecksystem der BW zum G3 in .22lfB (5,6x16mm), oder kann Fotos oder Unterlagen dazu beisteuern?
    Ich möchte es gerne mit meinem Uhl-System vergleichen, finde im Netz aber keine zufriedenstellenden Informationen dazu.

    Neugierig wartet
    der Gunner
    Sie sind unbewaffnet! Das ist gegen die Vorschrift! !(Aeryn Sun zu John Crichton in Farscape)

    Nichts ist gut in Afghanistan! (Margot Käßmann, Heiligabend 2009 )

    I like the shiny steel and the polished wood ! (Steve Lee: I Like Guns)

  • #2
    Hi,Gunner
    Hab mal in meiner Literatur nachgesehen. Hab aber nur den Beitrag über`s Uhl System vom DWJ.
    Sorry.

    Gruss
    Jeepdriver

    Kommentar


    • #3
      Trotzdem Danke,

      man findet leider nur Bilder aus Verkaufsangeboten im Netz....
      Sie sind unbewaffnet! Das ist gegen die Vorschrift! !(Aeryn Sun zu John Crichton in Farscape)

      Nichts ist gut in Afghanistan! (Margot Käßmann, Heiligabend 2009 )

      I like the shiny steel and the polished wood ! (Steve Lee: I Like Guns)

      Kommentar


      • #4
        Versuch mal mit "Conversion G3" .
        Was genau möchtest Du denn wissen?

        Eines vorab: Der unveränderte Verschluss vom G3 Einstecksystem, wie dienstlich geliefert, passt nicht in zivile Klone und auch nicht ins HK41.

        Gruß
        Frank



        vinum lac senum, nunc est bibendum

        Kommentar


        • #5
          Es geht mir z.B. um die Magazine.
          Ein Anbieter hat auf Ebay ein einfaches Stangenmagazin als Zubehör für das ES-System angeboten, welches mMn nicht richtig ist. Ohne es belegen zu können behauptet er, das militärische System sei wesentlich anders als das von Uhl.
          Wenn das stimmt, müsste das BW System einen Magazinadapter mit KK-Magazinen haben.
          ....im Übrigen passt das BW-System in das HK41, da beim 41'er Griffstück, Verschluss und -träger geändert wurden, aber nicht das Gehäuse .
          Sie sind unbewaffnet! Das ist gegen die Vorschrift! !(Aeryn Sun zu John Crichton in Farscape)

          Nichts ist gut in Afghanistan! (Margot Käßmann, Heiligabend 2009 )

          I like the shiny steel and the polished wood ! (Steve Lee: I Like Guns)

          Kommentar


          • #6
            Mit den Magazinen von Uhl kenne ich mich nicht so genau.
            Beim Einstecksystem von HK sind in einem geändertem Magazinkörper mit inertem Adapter, Magazine verbaut die auch in der PZF 44mm mit der Versorgungsnummer 1010-12-127-6778 Verwendung finden. Jedoch ohne den Magazinbegrenzer / Füllstück 1010-12-129-2340.
            Magazingewicht entspricht einem mit 20 Patronen DM111 geladen Originalmagazin.

            Falls Du auf das von Frankenmaus offerierte Magazin anspielst. Das ist genau das Magazin welches im Adapter verbaut ist. Dahingehend hat der Anbieter schon Recht, es passt ins G3 und deren Klone. Verschweigt aber leider, dass es in eine spezielle Umverpackung gehört.

            Der Preis, den er dafür aufruft, ist mehr als frech. Die Dinger gibt es OVP (Blister mit VCI-Papier und Zettel mit V-Nummer für unter 20€.
            Die Dinger lassen sich mit sehr geringem Aufwand auch für die Voere Automaten und dessen französischen Pendant anpassen.


            Einstecklauf ist baugleich zu HK, Verschluss und V-Träger nur in Nuancen anders, Platte für die Betätigung des Autosears fehlt.
            Auszieher ist identisch und passt auch für das HK270.

            Gruß
            Frank
            vinum lac senum, nunc est bibendum

            Kommentar


            • #7
              Vielen Dank für Dein Feddback.
              Im englischsprachigen Raum bin ich tatsächlich fündig geworden.

              Bei HKparts.net gibt es sowohl das von Dir beschrieben BW-Kit , das fast ein Zwilling meines Uhl-ES zu sein scheint, als auch ein ziviles HK-Umrüst-System für die in den Staaten verkauften "Sportversionen" HK33 und HK93.
              Während das BW-ES mit 600 USD zu buche schlägt, rufen sie für den zivilen Umrüstsatz 2500 auf !!!Und in eben diesem zivilen liegt das Stangenmagazin zwar fast frei, ist aber (offensichtlich) ebenfalls fest in einem Adapter verbaut, der aber nicht das ganze .223'er Magazin imitiert.

              Die Händlerangabe ist mMn somit auch im Bezug hierauf falsch. Es ist noch nicht einmal sicher, dass es sich um ein Ersatzteil für welches Einstecksystem auch immer handelt, wenn es "nur" das Anzündermagazin der PzFst ist.

              Aufgefallen ist mir das bei Egun angebotene Magazin, weil es sehr stark einem mir unbekannten Magazin ähnelt, dessen Herkunft ich HIER zu klären versuche.

              Nochmals Dank für Deine Hilfe!
              Sie sind unbewaffnet! Das ist gegen die Vorschrift! !(Aeryn Sun zu John Crichton in Farscape)

              Nichts ist gut in Afghanistan! (Margot Käßmann, Heiligabend 2009 )

              I like the shiny steel and the polished wood ! (Steve Lee: I Like Guns)

              Kommentar


              • #8
                Gunner,
                das Magazin bei Egon und das in deinem Besitz befindliche sind gleich.
                Es handelt sich definitiv und das Anzündermagizin der PZf44mm (1010-12-127-6778)

                Der Händler ist auch nicht blöde. Für Landmann stände auf dem Bodenstück, für Voere stände ein AUT drauf. Für den Franzosen weis ich nicht, ist mir noch keines über den Weg gelaufen, Für HK 270 stände HK auf dem Körper.
                Der würde dann garantiert keine 45,- dafür aufrufen sondern mindestens das doppelte.

                Ich habe mir seinerzeit einige von den Magazinen gekauft weil sie vergleichsweise preiswert waren, und habe die für ein Wechselsystem 22LR im AR15 verwendet. Magazinadapter HK.jpg
                Adapter aus dem 3D-Drucker.
                vinum lac senum, nunc est bibendum

                Kommentar

                Lädt...
                X