SchutzMasken.de Brownells Deutschland

Ankündigung

Einklappen

Forum wieder Online & Passwörter

Hallo liebe Waffen-Welt Nutzer,

wie sicher die Meisten mitbekommen haben dürften, war das Forum einige Zeit nicht erreichbar.
Der Auslöser hierfür war ein defektes Update. Ich musste hier einige Dinge per Hand korrigieren, wozu ich allerdings vor Weihnachten keine Zeit mehr hatte.

Des weiteren bitte ich darum, dass alle Nutzer ihr Passwort neu setzen, bzw. ändern.
Grund hierfür ist ein Hacker-Angriff welcher schon eine Zeit zurück liegt. Hier wurde eine Sicherheitslücke in der vBulletin Software ausgenutzt.
Betroffen davon waren so ziemlich alle existierenden vBulletin Foren weltweit.
Dank einiger Nutzer wurde mir mitgeteilt dass auch von uns hier EMail-Adressen und die verschlüsselten Passwörter gestohlen wurden.
Um hier also auf Nummer sicher zu gehen, bitte ich darum eure Passwörter zu ändern.
Laut vBulletin sollen die Sicherheitslücken nun geschlossen sein.

Euer Passwort könnt ihr hier ändern: https://waffen-welt.de/settings/account

Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Alliant Unique

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #16
    Zitat von Lichtgestalt Beitrag anzeigen
    Jepp, kann man, kostete mich vor 14 Tagen ca. 70 Euro.
    Die überprüfte Sicherheit der Laborierung bei Eigenversuchen ist so etwas schon Wert.

    Aber, wie löst Du das Problem der Versendung ?
    Wie versendest Du als Privatmann Gefahrgut ?

    HelGerd

    Kommentar


      #17
      Zitat von Romanzev Beitrag anzeigen
      Gruß
      Romanzev
      "Bieranstoßsmileyersatzsatz."
      "Der Euro muss platzen, sonst bekommen wir ein sozialistisches Zwangssystem."
      (Prof. Max Otte)

      Kommentar


        #18
        Zitat von HelGerd Beitrag anzeigen
        Aber, wie löst Du das Problem der Versendung ?
        Wie versendest Du als Privatmann Gefahrgut ?

        HelGerd
        Ging in diesem speziellen Fall um Fabrikammo, deren Hülsen nach dem Verschießen alle Zeichen von Überdruck aufwiesen, wo gibt.


        Das Messen sollte klarstellen, ob die Fabrikammo Überdruck hat, oder ob alternativ das Patronenlager der Waffe beschädigt / geweitet ist.

        Es war nicht auszuschliessen, dass wenn die Ammo Überdruck gehabt hätte, der Schaden an der Waffe durch selbige entstanden ist.

        Ergebnis:
        Es war nicht die Ammo.

        Die Messung erfolgte also eigentlich zur ggf. Beweissicherung.


        Transport von Munition:
        Manche Transportunternehmen schliessen das in ihren AGBs aus, andere nicht.
        "Der Euro muss platzen, sonst bekommen wir ein sozialistisches Zwangssystem."
        (Prof. Max Otte)

        Kommentar


          #19
          Zitat von Lichtgestalt Beitrag anzeigen


          Transport von Munition:
          Manche Transportunternehmen schliessen das in ihren AGBs aus, andere nicht.
          Ich dachte immer, dass alle außer diesen teuren Spezialversendern Gefahrgut
          ausschließen.
          Ich habe jedenfalls noch keinen Normalteuren gefunden, bei dem das offiziell geht und ein Risiko gehe ich da nicht ein.

          HelGerd

          Kommentar


            #20
            Alliant Unique !

            Hallo,
            Gestern aufm Stand, mit 11,8-12grs Unique +Murom (KVB7) + S+B halskalibriert + 180 grs H+N .312er Länge nach PL anpassen hält doch glatt den 10er mit 10 Schuss aus dem P 14 und das Butterweich da hatt " LAFLIN & RAND " heute Alliant schon was fines aufm Markt.
            Gruß
            Garand M 1

            Kommentar

            Lädt...
            X