SchutzMasken.de Brownells Deutschland

Ankündigung

Einklappen

Forum wieder Online & Passwörter

Hallo liebe Waffen-Welt Nutzer,

wie sicher die Meisten mitbekommen haben dürften, war das Forum einige Zeit nicht erreichbar.
Der Auslöser hierfür war ein defektes Update. Ich musste hier einige Dinge per Hand korrigieren, wozu ich allerdings vor Weihnachten keine Zeit mehr hatte.

Des weiteren bitte ich darum, dass alle Nutzer ihr Passwort neu setzen, bzw. ändern.
Grund hierfür ist ein Hacker-Angriff welcher schon eine Zeit zurück liegt. Hier wurde eine Sicherheitslücke in der vBulletin Software ausgenutzt.
Betroffen davon waren so ziemlich alle existierenden vBulletin Foren weltweit.
Dank einiger Nutzer wurde mir mitgeteilt dass auch von uns hier EMail-Adressen und die verschlüsselten Passwörter gestohlen wurden.
Um hier also auf Nummer sicher zu gehen, bitte ich darum eure Passwörter zu ändern.
Laut vBulletin sollen die Sicherheitslücken nun geschlossen sein.

Euer Passwort könnt ihr hier ändern: https://waffen-welt.de/settings/account

Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

(Zu-)Grosskaliberrevolver S&W500

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    (Zu-)Grosskaliberrevolver S&W500

    Dieser Revolver ist nebst den CH Modellen der einzige Revover in meiner Sammlung.
    Gekauft habe ich die Waffe nur aus einem einzigen Grund, nämlich dem Jährlich stattfindenden Revolverschiessen bei uns in der Gegend. Bisher habe ich diesen Wettkampf immer mit meinem CH Ordonanzmodel bestritten oder mit einem S&W Revolver in .357 Magnum mit zweizoll Lauf. Genau wegen diesem Revolver bin ich auf dem Stand von den zahlenmässig überlegenen .44Magnum und Cassulschützen ständig das Opfer von Hohn uns Spott gewesen weil ich nicht nur schlechte Resultate mit diesem "Damenrevolver" geschossen habe, sondern auch weil es einfach nur lächerlich aussah neben den ganzen Magnumschützen. Für das letzte Jahr habe ich mir dann vorgenommen einen "echten" Revolver anzuschaffen, vorzugsweise auch im Kaliber .44Magnum. Mein Büma hat mir dann aber einen gewaltigen Strich durch die Rechnung gemacht. Als ich diesem nämlich zwecks eines Revolvers mit ordentlich "Bumms" einen Besuch abstattete und mir diverse 44er Modelle angesehen habe, legte er mir plötzlich dieses Ding auf die Theke. Natürlich war ich schon allein wegen der Grösse der Patrone im Vergleich zur .44er beeindruckt und auch die Grösse und das Gewicht des Revolvers haben dazu beigetragen dass die Vernunft ausgeschaltet wurde. Der BüMa hat mir dann noch bestätigt das dieser Revolver wohl genau das richtige für mich wäre und so bin ich dann mit dem blauen S&W Köfferchen und 100 Schuss aus dem Geschäft gegangen.
    Auf dem Schiessplatz musste ich dann schon nach den beiden Probeschüssen feststellen dass der Bumms für meinen Geschmack doch fast etwas zu stark war. Für die zehn Wettkampfschüsse musste ich mich dann gehörig zusammenreissen und war mehr als nur froh als die Serie nach der zweiten Trommel zu ende war und ich das Teil wieder einpacken konnte (dies war übrigens das erste mal dass ich keine zweite Serie an diesem Wettkampf geschossen habe).
    Der Revolver liegt seither im Schrank von den 100 Schuss habe ich immer noch 88 und das Teil hab ich nie mehr angefasst. Meinen "Damenrevolver" habe ich natürlich schon verkauft somit gibt es für mich auch kein Zurück mehr und ich werde am 22. November erneut mit diesem Revolver den Wettkampf bestreiten.
    Der Revolver an sich wäre wohl eine Top Waffe, der Abzug ist spitze und auch die Visierung lässt keine Wünsche offen. Allerdings werde zumindes ich mich wohl nie an dieses Kaliber gewöhnen können, somit bleibt die der S&W500 für mich wohl eine reine Spass (?!)Waffe die ich einmal im Jahr aus dem Schrank holen kann.
    Die Munition welche ich zusammen mit dem Revolver gekauft habe reicht bei meinen Schiessgewohnheiten noch bis ins Jahr 2015, bis dahin habe ich mich vielleicht daran gewöhnt oder meine Handgelenke sind kaputt
    Angehängte Dateien
    Bleiben wir ruhig - stark - einig. Auf diese Art werden wir freie Menschen bleiben

    #2
    Mensch E.HunteR,

    du bist schon ein verrückter Vogel!
    (Ich will mich aus dem Kreis der verrückten Vögel aber keineswegs ausschließen...)
    Einen .500 S&W einfach mal so kaufen!

    Ich habe dieses Modell bisher einmal in Action erlebt und bin zum Entschluss gekommen, dass man damit durchaus seine Freude haben kann. Auf alle Fälle hat man die Blicke der anderen Schützen stets auf sich gerichtet, wenn man mit so einem Teil auftaucht.

    Wie du schon sagtest: es ist halt genau das richtige Gerät für den jährlichen richtigen „BUMS“!

    Obwohl ich den Eindruck hatte der Rückschlag geht etwas sanfter in die Hand als bei einer .44 Magnum mit extrem rasanten Pulver. War aber vielleicht nur Einbildung und ist mit Sicherheit vom Pulver abhängig.

    Als Wiederlader könnte man bestimmt auch öfters damit auf den Stand….

    Grüße
    mbsoldier
    Zuletzt geändert von mbsoldier; 27.09.2008, 11:37.

    Kommentar


      #3
      Sehr nett Michi

      Das Ding gefällt mir auch sehr, hatte aber leider bisher nicht die Möglichkeit sowas mal zu Schießen. Das maximalste an Kurzwaffe das ich bisher geschossen habe war eine .44er S&W mit N110 Pulver geladen. Das Teil war schon recht kernig, aber da geht noch was

      Gruß
      Wissen hat eine wunderbare Eigenschaft: Es verdoppelt sich, wenn man es teilt.

      Kommentar


        #4
        Nun, ich will nicht ausschliessen dass es Schützen gibt die damit zurecht kommen. Wiederladen ist für mich kein Thema weshalb ich mich beim Munkauf bewusst für die Schwachen Magtech Patronen entschieden habe. Ich persönlich kann mich aber nicht an den Rückstoss gewöhnen und die Präzision welche der Revolver ganz sicher bietet auch nicht ausnutzen. Somit bleibt mir wirklich nur das eine Schiessen im Jahr wo ich ihne aus "Spass" mal aus dem Koffer hole. Mehr als zwei Trommeln möchte ich mir aber nicht wirklich antun.
        Bleiben wir ruhig - stark - einig. Auf diese Art werden wir freie Menschen bleiben

        Kommentar


          #5
          Das nenne ich mal einen "richtigen" Magnum-Revolver!

          Einen 500er S&W habe ich bisher noch nicht geschossen, das stärkste Kaliber war ein Freedom Arms in .454 Casull. Wobei mir der Casull eigentlich schon gereicht hat, nicht unmöglich zu schießen - aber da steckt schon ganz schön Dampf dahinter. Ich bevorzuge beim Kurzwaffenschießen eher die "Handschmeichler" bis zum Kaliber .357 Magnum.


          Gruß

          Michael
          sigpic

          “The 10mm Auto retains more kinetic energy at 100 yards than the .45 ACP has at the muzzle”

          Kommentar


            #6
            Wie kann man ein derart liberales Waffengesetz wie in der Schweiz nur so schamlos ausnützen...

            Mach doch mal Video-Aufnahmen beim Schießen...

            Kommentar


              #7
              Werd das mit dem Video mal probieren. Der Besitz eines Revolvers ist doch ein Grundbedürfnis jedes gesunden Menschen. Mein Vater hat mit Waffen absolut nix am Hut und kann auch dem Schiessen nichts abgewinnen, trotzdem hat er sich als er 40 Wurde einen Trommelrevolver und eine Winchester gewünscht (und auch bekommen)
              Bleiben wir ruhig - stark - einig. Auf diese Art werden wir freie Menschen bleiben

              Kommentar


                #8
                Zitat von E.HunteR Beitrag anzeigen
                Der Besitz eines Revolvers ist doch ein Grundbedürfnis jedes gesunden Menschen.
                Mit dem Satz gehst Du mal hier in Deutschland zum zuständigen Waffen-Sachbearbeiter...

                Kommentar


                  #9
                  Hab hier übrigens ein Video gefunden von dem Revolver.

                  http://www.youtube.com/watch?v=IxLmiYiwvus
                  http://www.youtube.com/watch?v=n2xp1...eature=related
                  Bleiben wir ruhig - stark - einig. Auf diese Art werden wir freie Menschen bleiben

                  Kommentar


                    #10
                    Nette Taschen-FLAK!!!
                    "Wenn man sieht, was der liebe Gott auf der Erde alles zulässt, hat man das Gefühl, dass er immer noch experimentiert."
                    Peter Ustinov

                    Kommentar


                      #11
                      Ich bin froh, dass ich mich nicht für die kurze Variante entschieden habe, obwohl mir diese zu Anfang besser gefallen hätte
                      Bleiben wir ruhig - stark - einig. Auf diese Art werden wir freie Menschen bleiben

                      Kommentar


                        #12
                        Hallo Michi,

                        es geht noch eine Stufe größer: Kaliber 28mm!

                        Gruß,

                        Bernhard
                        Angehängte Dateien

                        Kommentar


                          #13
                          Ich möchte gerne noch das Holster dazu sehen Ist das Foto ein Fake ?
                          Bleiben wir ruhig - stark - einig. Auf diese Art werden wir freie Menschen bleiben

                          Kommentar


                            #14
                            Nein, den gibt´s wirklich:

                            http://images.google.de/imgres?imgur...icial%26sa%3DG

                            Kommentar


                              #15
                              Hallo E.Hunter,
                              Ich denke mit Sorge an Deine Handgelenke!Biete Dir einen 686-4 6" zum Tausch an!Damit kehrst Du ehrenvoll in die Damenliga zurück und die Gelenke halten länger!!
                              Ein nicht ganz ernstgemeinter Vorschlag und trotzdem hätte ich den 500er gerne!
                              Gruss aus dem Münsterland!
                              No place for second best!
                              (Accuracy international)

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X