GunCoreHornerArms Auctronia

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Cisleithanisches Repetiergewehr M.1867, System FRUWIRTH cal. 11 x 36R Werndl

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Cisleithanisches Repetiergewehr M.1867, System FRUWIRTH cal. 11 x 36R Werndl

    Servus,
    vor einem Dutzend Jahren kriegte ich o.a. System an Zahlung statt in die Hand gedrückt. Ein Schaft Type Eigenbau macht das Ganze dann zu einer Art Mischling. Keine Jagdpüx und auch keine echte Ordonnanzwaffe mehr.
    Mehr im Laufe des Jahres. Es wird Munition verwendet, die aus gekürzten H. des cal. 7,62 x 54R, Revolverpulver und vorwiegend Rundkugeln laboriert ist. Entfernung 66 bzw. 100 Schritt.
    lassanlassan

  • #2
    Jaaaa,.............. also, .............. und nun ??? Stell Bilder ein von dem Ding, oder laß es. Aber laß dann gleich den ganzen Fred hier sein.
    MfG aus der schönen Pfalz

    Eins ist sicher - die Rente ( Norbert Blüm, anno die 90er, )
    Wir schaffen das ( Angela Merkel 2015, Und wen meint sie mit "wir" ?

    "Bevor isch misch uffreg, is mers egal ....." oder auch "Äner vun uns zwä is bleeder wie isch....."

    Kommentar


    • #3
      Servus,
      die Kritik ist sehr berechtigt! Nun, inetwa ein Vorgänger des Kropatschek-Systems, war die Mechanik zu anfällig und die Patrone (damals) zu schwach.
      ​​​​​​.
      Wie bei allen meinen 11 mm Gewehren verschieße ich Rundkugeln .451 aus gekürzten H. 7,62 x 54R odet 8 x 50R, Stahl H oder Messing, Berdan oder Boxer. Mit Revolverpulver.
      .
      So, da der Schlagbolzen eher schwach aufschlägt, nehme ich LPP, also grosse Pistolen Zündhütchen.
      .
      Der Schaft ist nachempfunden, bis ich womöglich einen zivilen finde. Öffnungsspanner.
      lassanlassan

      Kommentar


      • #4
        Servus,
        Lauf und Visier sind vom.Werndl Extracorps Karabiner durch Fruwirth entlehnt. Wenn ich ein Foto vom.Schießstand wieder finde, stelle ich es hier gern vor.
        Zum Vergleich: ein Schützenfreund von der Montsnuniversität Leoben, bietet einen "perfekten" Jagdstutzen dieses Systems für den Fixpreis von 1,1k an.
        ​​​​​​lassanlassan

        Kommentar


        • #5
          Der "perfekte" Schaft scheint mir aber auch ein Repro zu sein, oder?
          Sie sind unbewaffnet! Das ist gegen die Vorschrift! !(Aeryn Sun zu John Crichton in Farscape)

          Nichts ist gut in Afghanistan! (Margot Käßmann, Heiligabend 2009 )

          I like the shiny steel and the polished wood ! (Steve Lee: I Like Guns)

          Kommentar

          Lädt...
          X