SchutzMasken.de Brownells Deutschland

Ankündigung

Einklappen

Forum wieder Online & Passwörter

Hallo liebe Waffen-Welt Nutzer,

wie sicher die Meisten mitbekommen haben dürften, war das Forum einige Zeit nicht erreichbar.
Der Auslöser hierfür war ein defektes Update. Ich musste hier einige Dinge per Hand korrigieren, wozu ich allerdings vor Weihnachten keine Zeit mehr hatte.

Des weiteren bitte ich darum, dass alle Nutzer ihr Passwort neu setzen, bzw. ändern.
Grund hierfür ist ein Hacker-Angriff welcher schon eine Zeit zurück liegt. Hier wurde eine Sicherheitslücke in der vBulletin Software ausgenutzt.
Betroffen davon waren so ziemlich alle existierenden vBulletin Foren weltweit.
Dank einiger Nutzer wurde mir mitgeteilt dass auch von uns hier EMail-Adressen und die verschlüsselten Passwörter gestohlen wurden.
Um hier also auf Nummer sicher zu gehen, bitte ich darum eure Passwörter zu ändern.
Laut vBulletin sollen die Sicherheitslücken nun geschlossen sein.

Euer Passwort könnt ihr hier ändern: https://waffen-welt.de/settings/account

Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

7,5x55

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    7,5x55

    Hallo zusammen,


    Habt ihr Erfahrungen mit verschiedenen Herstellern? auf die schnelle habe ich folgende gefunden: S+B, Topshot, Privi und natürlich die Orginale GP11

    In meinem Fall wäre es für einen K31 den ich mir letzte Woche zugelegt habe

    was verwendet ihr so?

    und wie zufrieden seid ihr?


    #2
    Ich verwende die GP11 in einem K11 auf 100m und hatte bislang Chargen aus dem Zeitraum 1977 bis 1992, die alle eine identische Trefferlage und Präzision aufwiesen, egal ob mit oder ohne Fett(?)ring, crimp, mehr oder weniger vorgeglühtem Hülsenhals, Thuner Fertigung oder woher, was und wie auch immer.

    Soweit ich das überhaupt bei meiner Leistung beurteilen kann, wird die GP11 in der Präzision dicht von der Norma 7,5x55 Swiss Match 168 grain Hohlspitz gefolgt, die preislich aber deutlich über der GP11 liegt.

    Die von mir genutzte Prvi-Munition (Nachkriegsproduktion/nach dem Jugoslawienkrieg) hatte genauso wie portugiesische FNM deutlich größere Streukreise, bei beiden waren aber wohl ungleichmäßige Pulverfüllungen, die man beim leichten schütteln der Patronen deutlich hören konnte, die Ursache.
    Ob Prvi in 7,5x55 heutzutage präziser befüllt ist weiss ich nicht, im Kaliber 8x57 macht die Munition aber aktuell einen sehr guten Eindruck.

    Unterirdisch war aus einem K11 selbstgeladene Munition mit Norma-Hülse und hochwertigem Hohlspitzgeschoss und Qualitätspulver. Aus einem K31 war diese Munition aber angenehm präzise.

    Die GP11 wiederum war aus diesen beiden Waffen präzise und stand in beiden Fällen dem Trefferbild der Selbstgeladenen aus dem K31 in nichts nach.

    Die sozusagen eierlegende Wollmilchsau ist also die GP11.

    Die neue S&B habe ich noch nicht geschossen.
    Da würde mich mal der genaue Geschossdurchmesser interessieren, also ob da einfach ein .308 Geschoss verladen wurde oder S&B da ein Geschoss spezifisch für die schweizer Waffen fertigt.

    Topshot dürfte wohl eine von S&B eigens für Frankonia gefertigte Patrone sein, die insgesamt der S&B Patrone entspricht.

    Kommentar


      #3
      Danke für die Schilderung deiner Erfahrungen! ich Tendiere auch zur GP11 Preis/Leistung scheint echt Top zu sein!


      Kommentar


        #4
        GP11 wäre erste Wahl, natürlich. Die neuen Prvi kommen aber auch nahe dran. Sagen wir so, aus schützensportlicher Sicht habe ich keinen Unterschied festgestellt, so gut bin ich noch nicht, als dass meine Streukreise exakte Aussagen zulassen würden. GP11 ist bei uns aber überal zu kriegen, ich hab die Prvi mal aus reinem Interesse verschossen.

        Zu S&B kann ich nichts sagen, gemäss Schützenkameraden sind sie aber auf dem selben Niveau wie Prvi.
        Mein Blog über schweizer Waffenbelange und Literatur: http://www.schussfreude.ch

        Kommentar


          #5
          Kann es sein, dass die GP11 nicht mehr verfügbar ist? Bei Sportarms ist sie nicht mehr mit auf der Munitionsliste und bei egun z.B. gibts auch nur ein einziges Angebot mit einer 480-Schuss-Box. Nur noch S&B. PRVI usw.
          Ich hab ca 6 Monate nicht mehr nach GP11 gesucht und war jetzt doch etwas überrascht.

          Kommentar


            #6
            Überraschend, Du hast Recht.
            Ich bin gespannt ob es mal wieder eine längere oder kürzere Durststrecke bei der Versorgung mit GP11 gibt.

            Bekannt waren mir als GP11 „In-Verkehr-Bringer“, also die originale GP11 aus der originalen Packung herausholen, mit einer zivilen Kaliberangabe bedrucken und wieder verpacken lassen, Frankonia (Würzburg), Sportarms (Waldbronn), Transarms (Worms?) und Leader Trading (Ratingen).
            Dort könnte man ja mal jeweils direkt fragen, wenn auf Anhieb kein Angebot zu finden ist.

            Kommentar


              #7
              In der Schweiz Munition kaufen keine Alternative für euch? Es gibt Angebote für Fr. 95.- für 100 Patronen.

              Grüsse Roger
              https://waffengebraucht.ch

              Kommentar

              Lädt...
              X