SchutzMasken.de Brownells Deutschland

Ankündigung

Einklappen

Forum wieder Online & Passwörter

Hallo liebe Waffen-Welt Nutzer,

wie sicher die Meisten mitbekommen haben dürften, war das Forum einige Zeit nicht erreichbar.
Der Auslöser hierfür war ein defektes Update. Ich musste hier einige Dinge per Hand korrigieren, wozu ich allerdings vor Weihnachten keine Zeit mehr hatte.

Des weiteren bitte ich darum, dass alle Nutzer ihr Passwort neu setzen, bzw. ändern.
Grund hierfür ist ein Hacker-Angriff welcher schon eine Zeit zurück liegt. Hier wurde eine Sicherheitslücke in der vBulletin Software ausgenutzt.
Betroffen davon waren so ziemlich alle existierenden vBulletin Foren weltweit.
Dank einiger Nutzer wurde mir mitgeteilt dass auch von uns hier EMail-Adressen und die verschlüsselten Passwörter gestohlen wurden.
Um hier also auf Nummer sicher zu gehen, bitte ich darum eure Passwörter zu ändern.
Laut vBulletin sollen die Sicherheitslücken nun geschlossen sein.

Euer Passwort könnt ihr hier ändern: https://waffen-welt.de/settings/account

Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

9mm Blazer 124 g

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    9mm Blazer 124 g

    Hallo ,
    Wer hat mit dieser Munition Erfahrung . Es gibt zur Zeit ein Angebot mit 9,90€
    50 er Packung bei A.... und vorrätig.

    Hab den Thread-Titel für dich korrigiert.

    Gruß

    Michael
    Zuletzt geändert von Michael; 15.11.2017, 05:47.

    #2
    Ich kenne die "Blazer 9 mm 8,03g - 124grs FMJ Pistolenmunition #5201" nicht, aber es gibt einen älteren Test mit der 7,5g Variante:
    http://ake_nordin.ownit.nu/frilans/9x19/index.html

    Hier gibt es z.B. noch einige positive Kundenmeinungen dazu:
    https://www.midwayusa.com/product/13...t#ReviewHeader

    Insgesamt also anscheinend gut - normale Verschmutzung, durchschnittliches Trefferbild, zufriedenstellende Verarbeitung. Die Geschosse scheinen gekapselt zu sein, so dass man wohl nur die Schwermetalldämpfe der Zündhütchen ertragen muss. Je nach Waffe kann die Munition aber vielleicht auch "Loch in Loch" schießen. Mir ging es mit S&B TFMJ 115grain 9x19 so, die meist streut, aber aus einer von mir geschossenen Waffe aufgelegt 2 Zoll Schußgruppen produzierte.

    Der Preis bei Arms25 äh 24 ist natürlich insbesondere bei Versandkosten von 9,90 Euro bestechend günstig. Abgesehen von Sonderangeboten ist der Laden aber meiner Meinung nach nicht billig. Bei größeren Bestellmengen ist der Laden sogar im Vergleich zu Frankonia als eher teuer einzustufen. Bei kleineren Probemengen aber durchaus konkurrenzfähig.
    Zuletzt geändert von Olympia; 14.11.2017, 23:18.

    Kommentar


      #3
      Danke euch . Werde mal grössere Menge bestellen . Zumal auch 223 American Eagle mit
      Sonderpreis lieferbar .

      Kommentar


        #4
        Ich konnte die Blazer Brass 8g in 9mm Luger zwischenzeitlich probeschießen.

        positiv: es ist tatsächlich ein voll gekapseltes Geschoss.

        negativ: die Präzision aus einer CZ 75 mit ca. 4,5" Standardlauf war inakzeptabel schlecht. Die Schüsse lagen auf der DSB-Präzisionscheibe Spiegel aufsitzend gegenüber der knackigen und schnellen S&B TFMJ 115grain sogar ca. 15cm höher. Mit der S&B Munition konnte ich aus der gleichen Waffe die 9 halten.
        Also die DSB-Duellscheibe aufgehängt. Dort lagen die Schüsse bei Spiegel aufsitzend dann im Schwarzen aber darin rechts, links, oben und unten verteilt. Dort hätte man die 7 gehalten. Auf der Präzisionsscheibe vielleicht die 5, obwohl der Wille zu treffen da war, was mit der S&B wiederholt auch gut geklappt hat.
        Zugegeben passen die S&B Geschosse nahezu perfekt zu den CZ-Läufen, aber etwas mehr hätte ich mir von Blazer schon erwartet. Magtech und Geco sind z.B. für die S&B-Läufe nicht ideal, bekommen das aber nahezu so gut hin wie S&B.

        negativ: kein imposanter aber erstaunlich großer Mündungsfeuerblitz, den man auch im hellen deutlich sieht - bei 6 Zoll Läufen ist das eventuell anders.

        überraschend: obwohl es ein 8g Geschoss ist und der Hersteller 1090ft/sec. (also etwa 333m/s) als v0 angibt rummst es in etwa wie bei der 7,5g S&B (v0 390m/s) statt wie bei einer vielleicht eher vergleichbaren Magtech 8g mit laut Hersteller v0 von 1109 ft/sec. (ca. 340m/s).

        Fazit: vor Großeinkäufen unbedingt in der eigenen Waffe testen, aber ich würde auch aus anderen Waffen wenn überhaupt nur wenig bessere Schussergebnisse erwarten.

        Munition für MP's?
        Zuletzt geändert von Olympia; 19.11.2017, 08:32. Grund: genauere Angaben zum Trefferbild

        Kommentar


          #5
          kein klassisches Vollmantelgeschoss

          ich sage: es ist kein Vollmantelgeschoss
          der Händler schreibt: "protect Base Vollmantelgeschoss geladen"
          der Hersteller gibt an: "Blazer Brass is loaded with a protected-base FMJ bullet."

          Hier handelt es sich eigentlich um ein nach meiner Einschätzung mit Kupferfolie plattiertes Bleigeschoss. Den seeehr dünnen Kupferüberzug kann man mit einem Taschenmesser sozusagen abschälen bzw. erkennt ihn wenn man mit dem Messer dünne Stücke vom Geschoss abschneidet.

          Daraus resultieren in meinen Augen die aus unterschiedlichen Blickwinkeln diversen Vor- und Nachteile eines Bleigeschosses.

          Ein Bleigeschoss schont mechanisch die Stahlplatten eines Kugelfangs, zerplatzt eher an einer Fallplatte und den Schützen fliegen weniger wahrscheinlich Geschossteile um die Ohren, das Blei belastet andererseits stärker den in einem Wall hinter den Papierscheiben liegenden Sand, findet sich sicherlich auch im Lauf der Waffe usw.

          Ein Vorteil der aber klar bleibt, trotz Bleigeschoss kommt man dank der Plattierung weder beim Laden noch beim Schießen mit dem Blei bzw. dessen Dämpfen in Berührung. Erst diejenigen die die Kugelfänge reinigen, müssen sich des losen Bleis bewusst sein, aber das müssen sie sich wegen vieler anderer Nicht-Vollmantel-Geschosse sowieso.

          Kommentar


            #6
            mit miniminiminimal geänderter url ist der Test aus 2004 immernoch zu finden
            http://ake-nordin.ownit.nu/frilans/9x19/index.html
            und heute nicht weniger aufschlussreich als früher

            Kommentar

            Lädt...
            X