SchutzMasken.de Brownells Deutschland

Ankündigung

Einklappen

Forum wieder Online & Passwörter

Hallo liebe Waffen-Welt Nutzer,

wie sicher die Meisten mitbekommen haben dürften, war das Forum einige Zeit nicht erreichbar.
Der Auslöser hierfür war ein defektes Update. Ich musste hier einige Dinge per Hand korrigieren, wozu ich allerdings vor Weihnachten keine Zeit mehr hatte.

Des weiteren bitte ich darum, dass alle Nutzer ihr Passwort neu setzen, bzw. ändern.
Grund hierfür ist ein Hacker-Angriff welcher schon eine Zeit zurück liegt. Hier wurde eine Sicherheitslücke in der vBulletin Software ausgenutzt.
Betroffen davon waren so ziemlich alle existierenden vBulletin Foren weltweit.
Dank einiger Nutzer wurde mir mitgeteilt dass auch von uns hier EMail-Adressen und die verschlüsselten Passwörter gestohlen wurden.
Um hier also auf Nummer sicher zu gehen, bitte ich darum eure Passwörter zu ändern.
Laut vBulletin sollen die Sicherheitslücken nun geschlossen sein.

Euer Passwort könnt ihr hier ändern: https://waffen-welt.de/settings/account

Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Henry Goldenboy

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Henry Goldenboy

    Servus miteinander,

    ich spiele mit dem Gedanken mir die Henry Goldenboy zu holen. Die macht optisch richtig was her. Taugt diese Waffe auch vom technischen bzw. Trefferbild her was? Ich hoffe auf baldige gute Antworten eurerseits!
    Danke im voraus!!
    http://german-rifle-association.de/welcome.html

    #2
    Mal an eine Replika des Originals gedacht?: http://www.theduke.de/shop_de/winche...rti_91603_1428

    EDIT: zu der HENRY Golden Boy kann ich nichts sagen. Aber nicht vom Namen HENRY irritieren lassen. Hat mit der Original nichts zu tun.
    Zuletzt geändert von Dzilmora; 04.12.2013, 16:49.

    Kommentar


      #3
      hallo !

      besitze von uberti / hege eine 1860 henry und 1873 winchester. beide waffen im kaliber 44-40 wcf. schiesst sich wie ein grosskaliber luftgewehr !

      die präzision und verarbeitung beider gewehre ist sehr gut.

      beste grüsse !

      helmut
      "Politik muß jedermanns Sache werden. Man darf sie nicht den Fachleuten überlassen."
      Gustav Heinemann



      www.prolegal.de
      www.german-rifle-association.de

      Kommentar


        #4
        Ich verstehe, dass Alex1604 die neue Henry Golden boy meint, ein nachbau aus den USA.
        Bisher habe ich nur gutes von den dingern gehoert, aber ich glaube dass der nachbau nicht viel aehnlichkeit mit dem original hat.

        Hier ist ein ineressanter Video:


        http://youtu.be/hFo08L1xRec

        Kommentar


          #5
          Ich habe die Goldenboy gestern endlich nach über 2 Monaten abholen können. Is echt ein richtig schöner UHR. Zum Schussbild etc. folgt noch einiges! Gestern habe ich ihn probe geschossen, und es kann sich sehen lassen.
          http://german-rifle-association.de/welcome.html

          Kommentar


            #6
            ist es die 22er oder die Big Boy?

            Kommentar


              #7
              Is der 22er! Habe mir diesen Unterhebler gegönnt und ich muss sagen: Er überzeugt in allen Kriterien. Der erste Eindruck war WOW. Der 2. war auch super. Nachdem die Visierung eingestellt war habe ich 200 Schuss ohne Pause durch gelassen und der Goldenboy hat durch hohe Präzision und gute Gängigkeit sehr überzeugt! Auf 25 Meter (Disziplin BSSB) ist es überhaupt kein Problem die 9 und 10 zu halten (freistehend). Aufgelegt das gleiche auf 50 Meter. Wirklich ein UHR (Unterhebelrepetierer) der überzeugt.
              Hier noch ein Bild von der Schönheit:
              Angehängte Dateien
              Zuletzt geändert von alex1604; 20.02.2014, 20:38.
              http://german-rifle-association.de/welcome.html

              Kommentar


                #8
                Komisches Laufende

                Nabend zusammen und noch frohe Weihnachten,

                ich habe mir Anfang des Monats einen neuen Henry Goldenboy in .22lr gekauft. Zu meiner Schande muss ich gestehen das ich mir die Stelle die mir jetzt wein wenig merkwürdig vorkommt nach dem kauf nicht genau angesehen habe.

                ich habe heute festgestellt dass das Laufende ein wenig merkwürdig aussieht. als wenn man es versucht hat mit nem billigen Bohrer oder so was zu entgraten. Ich habe jetzt so ca 200 Schuss durch gemacht und bin eigentlich mit der Leistung zufrieden. Habe nur im Waffenputzfred gelesen das gerade das Laufende für die Präzision wichtig sei und man deshalb um gerade dieses ende nicht zu beschädigen vom Patronenlager her putzt.
                Hab mal ein Bild vom Lauf angehangen, sieht das bei Dir auch so aus? Oder kann mir sonst jemand dazu was sagen? Sollte ich das bei Frankonia bemängeln oder ist das normal. Ich weiß das ist keine 2000€ Waffe, sondern nur 500€ aber wenn das so nicht OK ist würde ich das schon bemängeln.

                Weihnachtliche Grüße
                Angehängte Dateien
                https://www.youtube.com/watch?v=Qa5MIDsnO3c U.S. Marines Huey Door Gunner

                Kommentar


                  #9
                  Zitat von polaris Beitrag anzeigen
                  aber ich glaube dass der nachbau nicht viel aehnlichkeit mit dem original hat...
                  Wer es weitgehend Original haben will ist bei der Henry Golden Boy schlecht beraten. Weder Waffe noch Firma haben irgendetwas mit Original zu tun.

                  @Doorgunner,

                  würde mal zu Frankonia gehen. Auf dem Foto sieht es zwar krauslig aus, lässt sich aber schlecht einschätzen was genau vorliegt.

                  Kommentar


                    #10
                    Wenn ich einen .22er UHR kaufen würde, wäre der Golden Boy auch meine erste Wahl!

                    Die Senkung sieht zwar etwas grottig aus, scheint aber nicht relevant zu sein.
                    Die Senkung weist Rattermarken auf, ist also eher mit einem stumpfen Senker ausgeführt worden.
                    Jedoch ist die Innenseite (Austritt der Züge und Felder) sauber ausgeführt.
                    Die Rattermarken sind "nur" zur Laufaussenseite vorhanden.
                    Wenn die Präzision stimmt, würde ich nichts weiter unternehmen.

                    Kommentar


                      #11
                      Aufm Dunklen Stand liegend frei 9,er Schnitt auf 50 Meter und ungeübter Schütze. Waren einige Loch in Loch Treffer und es war relativ dunkel. Von daher scheint die Präzision Ok zu sein. Ich weiß auf jeden Fall das ich mir die nächste Waffe genauer anschaue.
                      https://www.youtube.com/watch?v=Qa5MIDsnO3c U.S. Marines Huey Door Gunner

                      Kommentar


                        #12
                        Dann scheint ja die Präzision nicht beeinträchtigt zu sein.
                        Wenn du nun noch die Buckhornkimme gegen ein Flatsight wechselst, hast du jede Menge Fun mit dem Henry!

                        Kommentar


                          #13
                          Henry

                          Kaufe mir im März die Henry Lever-Action Big Boy 3-57 hat die einer?

                          Kommentar


                            #14
                            Zitat von Doorgunner Beitrag anzeigen
                            ... Ich weiß auf jeden Fall das ich mir die nächste Waffe genauer anschaue.
                            Wenn dich die schlechte Fase trotz dem stört dürfte das in 2 Minuten beim Büma behoben sein.

                            Kommentar


                              #15
                              Ich lass das so, sah nur aufm ersten Blick komisch aus. Schießt sich ansonsten aber so wie es sein sollte
                              https://www.youtube.com/watch?v=Qa5MIDsnO3c U.S. Marines Huey Door Gunner

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X