SchutzMasken.de Brownells Deutschland

Ankündigung

Einklappen

Forum wieder Online & Passwörter

Hallo liebe Waffen-Welt Nutzer,

wie sicher die Meisten mitbekommen haben dürften, war das Forum einige Zeit nicht erreichbar.
Der Auslöser hierfür war ein defektes Update. Ich musste hier einige Dinge per Hand korrigieren, wozu ich allerdings vor Weihnachten keine Zeit mehr hatte.

Des weiteren bitte ich darum, dass alle Nutzer ihr Passwort neu setzen, bzw. ändern.
Grund hierfür ist ein Hacker-Angriff welcher schon eine Zeit zurück liegt. Hier wurde eine Sicherheitslücke in der vBulletin Software ausgenutzt.
Betroffen davon waren so ziemlich alle existierenden vBulletin Foren weltweit.
Dank einiger Nutzer wurde mir mitgeteilt dass auch von uns hier EMail-Adressen und die verschlüsselten Passwörter gestohlen wurden.
Um hier also auf Nummer sicher zu gehen, bitte ich darum eure Passwörter zu ändern.
Laut vBulletin sollen die Sicherheitslücken nun geschlossen sein.

Euer Passwort könnt ihr hier ändern: https://waffen-welt.de/settings/account

Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Taurus Euro Champion Kal. 22lr, INOX matt, 6 Zoll

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Taurus Euro Champion Kal. 22lr, INOX matt, 6 Zoll

    Heute, 01:03


    Hallo und guten abend,
    ich bin neu im Forum und suche händeringend nach Informationen zu der genannten Waffe. Nirgends im Netz kann ich Infos finden...selbst die große Firma mit dem F..., die Taurus-Revolver verkauft, meldet " zu diesem Produkt liegen uns leider keine Informationen vor.." Gibt es bei den Lesern/Leserinnen jemand, der eine gleiche Waffe besitzt? Bin für jeden Hinweis dankbar...zu Verarbeitung, Mechanik / Abzugsverhalten, Präzision ( ich bin kein Superschütze, schieße S&W 686 TC, 52-2 WC, STI target master 9mm, colt gold cup national match 45 acp, colt trooper MK III 357, S&W 41 - aber in meinem seniorenalter hats wiederholt bei den KM'en zu medaillen gereicht ). was ich bisher den spärlichen Infos, die ich gewinnen konnte, entnehmen kann, liegt das Abzugsgewicht wohl bei etwa 1350-1400 g, was man aber mit Wolff-Federsätzen beheben könnte. Herzlichen Dank für eure Antworten. Mit Schützengruss
    kieselstein13
Lädt...
X