Waffen-Welt.de | Das Waffenforum
I Like Guns! - Video
PreisPirsch
Werde Sponsor
HornerArms
Shotevent.net
D.A.R. Germany Auctronia
Guns and Dogs

Zurück   Waffen-Welt.de | Das Waffenforum > Langwaffen > Vollautomaten

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 16. June 2013, 10:48   #46
Maschinenmensch
Mitglied
 
Registriert seit: 12.03.12
Ort: Süddeutschland
Beiträge: 228
Standard

Zitat:
Zitat von Lichtgestalt Beitrag anzeigen
Wie können die nur so einen alten Schrott weiter verwenden?
Und wie können die da nur Optiken drauf machen, obwohl das gar nicht geht?
Du bist ja ein lustiges Kerlchen. Hast Du das Bild, das ich gepostet habe nicht bemerkt? Die BW hat sogar einen "Ergänzungssatz Optik/Optronik MG3 und MG3A1 "

Hier noch mehr Lesestoff, das soll ja bilden:

http://strategie-technik.blogspot.de...zungssatz.html



Zitat:
Zitat von Lichtgestalt Beitrag anzeigen
Und die Schweizer benutzen das auch noch, die haben ja auch keine Ahnung.
Wieder mal falsch. Die Schweiz benutzt das MG 51 der Eidgenössischen Waffenfabrik Bern. Im "Panzer 87", dem schweizer Leopard wird es als achsparalleles MG unter der Bezeichnung MG 87 verwendet. Es sieht dem MG42/MG3 zwar ähnlich, unterscheidet sich aber in vielen Details, auch dem Verschluss, signifikant. Wie die Evolution des MG3 hätte aussehen können, zeigt das MG SIG 710. Aber das ist ein anderes Thema.
Maschinenmensch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16. June 2013, 11:01   #47
Maschinenmensch
Mitglied
 
Registriert seit: 12.03.12
Ort: Süddeutschland
Beiträge: 228
Standard

Zitat:
Zitat von fraustoppwirkung71 Beitrag anzeigen
Stimmt nicht ganz, früher Fertigung
Also das MG5 scheint wohl mit 16587 Euro ein Schnäppchen zu sein, dass G28 kostet mehr....560 Gewehre, gesamt 15 Millionen Euro

Hierfür kauft die Bundeswehr beim Waffenhersteller Heckler & Koch 560 Gewehre vom Typ DMR 762, die "das effektive Bekämpfen von Zielen auf große Entfernung" und von 2012 an "volle Nachtkampffähigkeit" gewährleisten sollen.
Die Kosten allein für diese Waffen werden mit 15 Millionen Euro beziffert.


Ich sage mal nix zu den Preisen, vielleicht sollte man diese Beschaffer mal wirklich persönlich haftbar machen...
Ich stimme zu, 26k€ ist mal eine Hausnummer, Dir ist aber klar dass es sich um einen Systempreis inklusive BiV- und Wärmebildvorsatz plus S&B 3-20x50 Zielfernrohr handelt? Alleine das WBG dürfte im Bereich von 5 - 7k€ liegen, das ZF nochmal über 2k€ etc. Dazu noch die Tatsache, dass man die Entwicklungkosten einkalkuliert, die Kleinserie, Garantie und Betreuung etc.
Maschinenmensch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16. June 2013, 12:35   #48
Lichtgestalt
Moderator
 
Benutzerbild von Lichtgestalt
 
Registriert seit: 16.04.11
Beiträge: 4,094
Standard

Hallo Maschinenmensch,
ich werde jetzt nicht auf Deine einzelnen Posts eingehen, da auch Du Dir das Auskeilen nicht sparen kannst.

Also quid pro quo und gut iss.
War aber auch weniger in Deine Richtung gemünzt, aber ab dafür.

Quelle für die Streukreise des HK 121 mit 300!! mm auf 100m
und unter 30mm des RPD:

Beides im Caliber Oktober oder November 2012, habs grad nicht da, wenn Du es ganz genau wissen willst müsste ich nachschauen.

Aber nochmals, was soll ich mit einem Streukreis von 300mm auf 100m anfangen?
Wofür ist ein solches MG gut oder zu gebrauchen?

Und Du glaubst ja auch nicht, das Caliber so etwas einfach so bzw. mit leichtem Herzen geschrieben hat.
Wir wissen auch warum sich da Caliber hüten wird, oder?

HK, das G36, kein Kommentar.

Die USP - Reihe, naja. Pistolen spielen nicht so die Rolle beim Militär, trotzdem denke ich aber, wenn man sie mal braucht, sollte man damit treffen können.
Grade beim nicht geübten Schützen spielt um zu treffen (auch) der Abzug eine sehr große Rolle.
Ich hab schon mit P8, P30, Expert und Elite geschossen.
Den / die Abzüge fand ich grottenschlecht, bin da aber als Sposchü auch etwas sensibilisiert, aber auch erfahrener als der gemeine Soldat.
Der Abzug ist der Grund, warum ich mir niemals eine Pistole von HK kaufen würde und auch im Feld keine führen möchte.

Die MP7, so liest man in Berichten, aber das ist echt vom Hörensagen, hat ein Kaliber mit wenig Mannstoppwirkung.
In einem BW-Forum gibt es da eine Geschichte, wo ein Soldat in A-stan über 10 Schuss auf einen Hund abgegeben hat und dieser nicht verstorben ist.
Angeblich hat er dann sein ganzes Magazin entleert um das Tier zu erlösen, aber das ist jetzt echt reines Hörensagen.

Das MR223 hab ich auf der Trophy geschossen.
Es war 2009 oder 2010 wo ich um die Mittagszeit auf die Stage kam und 2/3 der Waffen wegen Störungen ausgefallen waren.
Die Aussage war, man müsse diese erst reparieren.
Es bildeten sich Warteschlangen, weil nun alle nur noch mit zwei Gewehren konnten und diese zwischendurch mal abkühlen mussten.
Diese Beiden, unbestritten, liefen aber ohne Probs.

Das G28 als DMR - hier gilt das Gleiche wie für das HK121 - ist viel zu schwer!
Der Schütze der dieses Trumm z.B. in der Hitze Afghanistans mit sich rumschleppen muss, tut mir wirklich leid.
Auch hier, genauso wie beim HK121, halte ich das Schiessen in Vorhalte für nen Witz (oder nen Verkaufsgag).
Warum bauen die Ihre Gewehre so (unnötig) schwer?
Das ist doch Nonsens.
Außerdem hat das G28 in der Kurzversion einen Lauf, der imho viel zu kurz ist um das Potential des Kalibers 308 Win auszuspielen, oder andersherum, dann hätte man auch ein kleineres Kaliber verwenden können.
Mit längerem Lauf ist es ja aber noch schwerer.
Und auch hier gilt:
Das G3, entsprechend verbessert, wäre in meinen Augen das bessere DMR.
Auch dazu gibt es ja Vorschläge.

Last but not least, die Preise.
Aus meiner Sicht werden hier in einem hartumkämpften Markt suboptimale Produkte zu Preisen angeboten, die so nicht in die Welt passen.

Dies jetzt mal als kurzen Abriss, warum ich mit den Produkten der Firma HK in letzter Zeit hadere bzw. warum ich entäuscht bin.
Ich kann deren Entwicklung teils mit gesundem Menschenverstand nicht nachvollziehen und mache mir auch ein wenig Sorgen um diese so ruhmreiche Waffenschmiede.
Aber wie Du andeutest, letztlich wird der Markt entscheiden.

Und ja, etwas Nostalgie ist sicher auch dabei.
MP5, G3 und MG3 waren für mich überragendes Waffenmaterial - zu meiner Zeit.

Sicher hast Du Recht wenn Du sagst, das nach 30-60 Jahren mal etwas Neueres / Besseres kommen muss.
Aber genau da ist der Haken, ich sehe solches nicht.
Mir fehlt die echte Innovation.

Die Glock-Fraktion sagt immer:
"Haters gonna hate."
Jedoch wünschte ich mir ich könnte hier anderes schreiben und wollte es eigentlich anfangs auch gar nicht.
Sah mich jetzt aber genötigt Stellung zu beziehen.

Jeder schaut durch seine Brille und die HK-Besitzer lesen sowas nicht gerne, vollkommen klar.

Wir werden aber wohl auch hier keinen Konsens erreichen, weshalb ich mich hiermit auch aus der emotional aufgeheizten Diskussion zurückziehen möchte.


Cheers,
Lichti
__________________
Ideologie = Lehre die ein "Ideal" vorgibt, um nützliche Idioten in eine bestimmte Richtung zu lenken und um sie vom selbstständigen Denken abzuhalten.

Geändert von Lichtgestalt (16. June 2013 um 12:55 Uhr).
Lichtgestalt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16. June 2013, 18:30   #49
Ole
Mitglied
 
Benutzerbild von Ole
 
Registriert seit: 30.06.11
Ort: bei Strausberg bei Berlin und in Berlin
Beiträge: 717
Standard

Wurde das im Nachhinein nicht auf 30mm berichtigt weils ein Schreibfehler war? Meine mich dunkel zu erinnern, dass da was war.

Gruß Ole
Ole ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16. June 2013, 19:59   #50
CAG
Ausgeschlossen
 
Registriert seit: 22.12.12
Beiträge: 1,068
Standard

Zitat:
Zitat von swizzly Beitrag anzeigen
Wir verwenden es aber nicht als Inf-MG, sondern nur zum Selbstschutz auf den Leos und den Eagles.
Und außerdem ist das MG74 auch in der Kadenz reduziert und rattert nicht nur sinnlos Munition weg, von daher hält die Technik dort vlt auch ein bisschen länger und ist auch ein klein wenig zuverlässiger.
CAG ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16. June 2013, 20:23   #51
CAG
Ausgeschlossen
 
Registriert seit: 22.12.12
Beiträge: 1,068
Standard

Zitat:
Zitat von Maschinenmensch Beitrag anzeigen
warum die Navy Seals, das USMC, die Delta Force und ein ganzer Haufen anderer TIER 1 Einheiten bei HK kaufen.
Die Frage ist aber, was sie kaufen, MP5 oder was ? Das Corps und auch alle anderen kaufen viel mehr bei FN, als bei HK, so mein Gefühl, wenn ich mir die Ausrüstung so anschaue,

- SCAR = FN
- M249 = FN
- M240 = FN
- M16A4 = FN/Colt
- M4 A? = Colt
- Mk48 = FN
- MK25 = SIG
- MK11 = KAC
- Mk12 SPR = Eigenbau
- M40A3 = Eigenbau
- M107 = Barrett...
- usw.

Von HK findet sich dort uU noch der Granatwerfer und eben die MP5, die ja nun wirklich der Maßstab ist. Aber ansonsten haben die gefühlt keinen allzu großen Fuß in der Tür der amerikanischen Beschaffung.

Geändert von CAG (17. June 2013 um 11:36 Uhr).
CAG ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16. June 2013, 20:26   #52
5.56
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Warum schon wieder deals mit HK?

Nach dem G36 Sache und die P8 jetzt ein neues MG von denen?!

Never ever!

Man kann nur hoffen die BW testet die Ware diesmal richtig, vor allem in in AFG.

Und das G36 sollte sofort nicht mehr nachbestellt werden und auf dauer auch ersetzt werden!
  Mit Zitat antworten
Alt 16. June 2013, 21:13   #53
imi-uzi
Super Moderator
 
Benutzerbild von imi-uzi
 
Registriert seit: 11.07.08
Ort: Schweiz
Beiträge: 6,577
Standard

Zitat:
Zitat von swizzly Beitrag anzeigen
Wir verwenden es aber nicht als Inf-MG, sondern nur zum Selbstschutz auf den Leos und den Eagles. Da bezweifel ich, dass es so dort oft benutzt wird, wie bei der BW.
früher war es das normale Infanterie-MG, und natürlich auch auf den Panzern
ebenso in etlichen Festungswerken. Ich denke, das meinte "Lichtgestalt"
Zitat:
Das Verschlussystem ist glaube ich auch nicht gleich.
ja, Stützklappen statt Rollen

Zitat:
Zitat von Maschinenmensch Beitrag anzeigen
..Wie die Evolution des MG3 hätte aussehen können, zeigt das MG SIG 710..
nunja, es ist einfach weniger "für die Ewigkeit" gebaut, sprich leichter
ansonsten wurde da sicher nicht das Rad neu erfunden. Und wirtschaftliche Gründe sind dann auch ein nicht zu unterschätzendes Thema
__________________
"The best way to improve the AR-15 is to unscrew the front sight, and put a new gun under it."
Zitat:
Zitat von Kerkermeister Beitrag anzeigen
Aber der Deutsche ist und bleibt ein Denunziant.
imi-uzi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17. June 2013, 07:42   #54
swizzly
Mitglied
 
Benutzerbild von swizzly
 
Registriert seit: 20.09.10
Ort: Schweiz
Beiträge: 615
Standard

Zitat:
Zitat von imi-uzi Beitrag anzeigen
früher war es das normale Infanterie-MG, und natürlich auch auf den Panzern
ebenso in etlichen Festungswerken. Ich denke, das meinte "Lichtgestalt"
Dass wir es immernoch auf Fahrzeugen einsetzen können, liegt wahrscheinlich eben daran, dass es bei der Infanterie abgeschafft wurde und so noch tausende Stück zum Ausschlachten eingelagert wurden.
Vielleicht hätten wir auch schon länger das MG51 ersetzen müssen, wenn es weiterhin in der Infanterie eingesetzt worden wäre. Wer weiss?

Zitat:
Von HK findet sich dort uU noch der Granatwerfer und eben die MP5, die ja nun wirklich der Maßstab ist. Aber ansonsten haben die gefühlt keinen allzu großen Fuß in der Tür der amerikanischen Beschaffung.
Die Seals führen scheinbar vor allem das HK416 und die MP7. Das M27 IAR kommt auch von HK, wobei mich das Konzept immer noch nicht überzeugt.
__________________
.22lr; 7,62x25; 9x19; .38 Special; .45ACP; 5,56x45; 7,5x53,5; 7,5x55; 7,62x39; 7,62x51; 7,62x54R; 12/70
swizzly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17. June 2013, 09:52   #55
imi-uzi
Super Moderator
 
Benutzerbild von imi-uzi
 
Registriert seit: 11.07.08
Ort: Schweiz
Beiträge: 6,577
Standard

Zitat:
Zitat von swizzly Beitrag anzeigen
Vielleicht hätten wir auch schon länger das MG51 ersetzen müssen, wenn es weiterhin in der Infanterie eingesetzt worden wäre.
nur um den heutigen Milchbubis das Tragen zu erleichtern?
Es hat sicher noch genügend in der Reserve, und es muss nicht
auf ausgeschlachtete zurückgegriffen werden - aber eben...
der (Un)Sinn ein sehr gutes MG im potenten Kaliber durch ein kleines leichtes MG
im kleineren Kaliber (.223) zu ersetzen, finde ich kontraproduktiv.
__________________
"The best way to improve the AR-15 is to unscrew the front sight, and put a new gun under it."
Zitat:
Zitat von Kerkermeister Beitrag anzeigen
Aber der Deutsche ist und bleibt ein Denunziant.
imi-uzi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17. June 2013, 11:42   #56
swizzly
Mitglied
 
Benutzerbild von swizzly
 
Registriert seit: 20.09.10
Ort: Schweiz
Beiträge: 615
Standard

Das Minimi ist gute 9kg leichter und 35cm kürzer als das MG51 und kann mit Gurttaschen bis 200 statt nur 50 Schuss betrieben werden. Sogar das HK121 ist ja noch leichter.
Ich sehe bei der Anwendung in der Infanterie absolut keinen Vorteil vom MG51 gegenüber dem Minimi - Auch beim Kaliber nicht; 12,7er MGs sind meistens in der Nähe und wenn nicht, gibt es noch die Panzerfaust (die übrigens schwerer ist als das alte Rakrohr ...).
__________________
.22lr; 7,62x25; 9x19; .38 Special; .45ACP; 5,56x45; 7,5x53,5; 7,5x55; 7,62x39; 7,62x51; 7,62x54R; 12/70
swizzly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17. June 2013, 12:03   #57
CAG
Ausgeschlossen
 
Registriert seit: 22.12.12
Beiträge: 1,068
Standard

Zitat:
Zitat von swizzly Beitrag anzeigen
Das Minimi ist gute 9kg leichter und 35cm kürzer als das MG51 ...
Das MG42 ist schwer, ja, aber so schwer ? Das M249 bringt es auf 7.5 kg, was demzufolge 16.x kg für das MG42 ergeben würde. Das hätte ich aber gemerkt, wenn ich das hätte schleppen müssen.

Das SAW ist für die Infanterie-Gruppe/Zug wie gemacht und völlig ausreichend, ein schwereres 7.62 MG braucht es vlt. noch als Unterstützungswaffe auf Fahrzeugen oder als separater MG-Zug, der dann auch über die passenden Transportmöglichkeiten verfügt, als das Ding nur zu tragen. Wird so etwas gebraucht, gibt es heute in der NATO (und dazu kompatiblen Streitkräften) nur eine Wahl: MAG-58.
CAG ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17. June 2013, 12:27   #58
swizzly
Mitglied
 
Benutzerbild von swizzly
 
Registriert seit: 20.09.10
Ort: Schweiz
Beiträge: 615
Standard

Zitat:
Zitat von CAG Beitrag anzeigen
Das MG42 ist schwer, ja, aber so schwer ? Das M249 bringt es auf 7.5 kg, was demzufolge 16.x kg für das MG42 ergeben würde. Das hätte ich aber gemerkt, wenn ich das hätte schleppen müssen.
Beim MG51 wird das Gewicht mit Zweibein mit 16 kg angegeben. Beim Mg42 weiss ich es nicht. Das lMg05 hat den kurzen Para-Lauf, was es leichter macht als das M249 (~6,5kg).
__________________
.22lr; 7,62x25; 9x19; .38 Special; .45ACP; 5,56x45; 7,5x53,5; 7,5x55; 7,62x39; 7,62x51; 7,62x54R; 12/70
swizzly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17. June 2013, 13:29   #59
CAG
Ausgeschlossen
 
Registriert seit: 22.12.12
Beiträge: 1,068
Standard

Zitat:
Zitat von swizzly Beitrag anzeigen
Beim MG51 wird das Gewicht mit Zweibein mit 16 kg angegeben.
OK, war mir nicht bewusst, Wobei 2-Bein, ist das das Klapprige zum anklappen ? Dann wäre das einiges schwerer als ein MG3, das liegt bei 11,x kg, wenn ich mich nicht ganz irre.
CAG ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17. June 2013, 15:07   #60
imi-uzi
Super Moderator
 
Benutzerbild von imi-uzi
 
Registriert seit: 11.07.08
Ort: Schweiz
Beiträge: 6,577
Standard

das MG-51 hat, soweit ich mich errinnere, viele Bauteile aus Guss und Stahl, welche beim MG-3 aus Blech sind.
Das erklärt das hohe Gewicht. Grob gesagt, ein äusserst robust gebauter MG-3 Klon.

Beim möglichen Nachfolger, dem SIG 710, wurde probiert, dieses Gewicht so zu verringern,
dass es der Robustheit nicht abträglich war. Es wäre vermutlich ein würdiger Nachfolger geworden
aber zu der Zeit war der Absatzmarkt zu klein, bzw. diverses Länder hatten noch genügend Altbestände.
__________________
"The best way to improve the AR-15 is to unscrew the front sight, and put a new gun under it."
Zitat:
Zitat von Kerkermeister Beitrag anzeigen
Aber der Deutsche ist und bleibt ein Denunziant.
imi-uzi ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:53 Uhr.