Waffen-Welt.de | Das Waffenforum
I Like Guns! - Video
PreisPirsch
Werde Sponsor
HornerArms
Shotevent.net
D.A.R. Germany Auctronia
Guns and Dogs

Zurück   Waffen-Welt.de | Das Waffenforum > IPSC > Allgemein

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 6. September 2013, 10:09   #1
Michael
Co-Admin
 
Benutzerbild von Michael
 
Registriert seit: 23.04.08
Ort: Mittelfranken, (Bayern), Deutschland
Beiträge: 9,153
Standard BLDS Bay. Meisterschaft KW, KW-Karabiner 2013

Die bayerische Meisterschaft 2013 Kurzwaffe und Kurzwaffenkarabiner vom BLDS steht ja am Wochenende vom 21.09 - 22.09.2013 an, ist jemand von euch ebenfalls dort am Start?

Ich werde mein Glück am Sonntag mit dem KW-Karabiner (Squad Nr. 8) versuchen und mich vermutlich hoffnungslos dabei blamieren, weil ich mit meiner USC noch langsamer als mit der Kurzwaffe bin!

http://www.blds.de/index.php?page=Ca...84000&9e1977ee

Ausschreibung und Stages im Anhang.

Gruß

Michael
Angehängte Dateien
Dateityp: pdf 2013_KW-Ausschreibung.pdf (134.0 KB, 12x aufgerufen)
Dateityp: pdf Stages_BM_KW_2013.pdf (193.9 KB, 10x aufgerufen)
__________________


“The 10mm Auto retains more kinetic energy at 100 yards than the .45 ACP has at the muzzle”
Michael ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 6. September 2013, 12:29   #2
erich74
Mitglied
 
Benutzerbild von erich74
 
Registriert seit: 04.07.12
Beiträge: 2,636
Standard

Ach was , stapel mal nicht so tief.

Ist das in Linkslauf oder in Rechtslauf ?
erich74 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 6. September 2013, 12:43   #3
Michael
Co-Admin
 
Benutzerbild von Michael
 
Registriert seit: 23.04.08
Ort: Mittelfranken, (Bayern), Deutschland
Beiträge: 9,153
Standard

Hat mit Tiefstapeln wirklich nichts zu tun, ich merke das auch immer im Training, mit der Kurzwaffe bin ich deutlich schneller, als mit dem KW-Karabiner, obwohl ich sogar ein Leuchtpunktvisier auf der Waffe habe!

Aber hilft alles nichts, wenn schon ein entsprechender Wettkampf in meiner Gegend ist, dann muss ich die USC auch mal ausführen. Was meinst du mit Rechts- Linkslauf? Lauf an der Pegnitz, bei Nürnberg halt.

Gruß

Michael
__________________


“The 10mm Auto retains more kinetic energy at 100 yards than the .45 ACP has at the muzzle”
Michael ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 6. September 2013, 13:55   #4
erich74
Mitglied
 
Benutzerbild von erich74
 
Registriert seit: 04.07.12
Beiträge: 2,636
Standard

na heisst das nicht das Lauf links der Pegnitz und das Lauf rechts der Pegnitz, also Linkslaufpegnitz und Rechtslaufpegnitz ?
erich74 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 6. September 2013, 14:06   #5
Michael
Co-Admin
 
Benutzerbild von Michael
 
Registriert seit: 23.04.08
Ort: Mittelfranken, (Bayern), Deutschland
Beiträge: 9,153
Standard

Zitat:
Zitat von erich74 Beitrag anzeigen
na heisst das nicht das Lauf links der Pegnitz und das Lauf rechts der Pegnitz, also Linkslaufpegnitz und Rechtslaufpegnitz ?

Oh, OK, sowas darfst du mich nicht fragen, das sind von mir auch noch mal rund 60km und generell ist das jetzt nicht unbedingt meine Ecke, ich komme da vielleicht 2 – 3 x im Jahr hin, wenn ich dort einen Wettkampf schieße. Ich sag mal so, Hauptsache ich finde hin…

Gruß

Michael
__________________


“The 10mm Auto retains more kinetic energy at 100 yards than the .45 ACP has at the muzzle”
Michael ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23. September 2013, 08:02   #6
Michael
Co-Admin
 
Benutzerbild von Michael
 
Registriert seit: 23.04.08
Ort: Mittelfranken, (Bayern), Deutschland
Beiträge: 9,153
Standard

Gestern um 06.30 Uhr mit den Kollegen zur bayerischen Meisterschaft des BLDS gefahren und einen schönen Wettkampftag verbracht, gute Atmosphäre, nette Leute, tolle Übungen und ein sehr gut organisierter Ablauf. Wir hatten jede Menge Spaß und kamen auch sehr zügig durch den Wettkampf, so konnten wir bereits am frühen Nachmittag wieder die Heimreise antreten. Mir kam das sehr gelegenen, ich war sehr bald zu Hause und gegen 17.30 Uhr war die Waffe bereits geputzt und sämtliche Ausrüstung an ihrem Platz verstaut.

Die Übungen haben viel Spaß gemacht, besonders Stage Nr. 6 hatte es ziemlich in sich, ich habe nach Rücksprache mit dem RO ein paar Bilder mit dem Iphone gemacht:

Ein Kunststoffrohr war auf einem beweglichen Stativ montiert und mit einem Griff versehen, die ganze Konstruktion war mit einem Gewicht beschwert. Der Schütze musste also mit einer Hand das Rohr lenken und mit der anderen Hand durch die Öffnung des Rohres hindurch schießen. Einhändiger Anschlag mit der Langwaffe ist ja nun nicht unbedingt eine alltägliche Übung, erhöht wurde die Schwierigkeitsgrad nun dadurch, dass man die 12 Ziele jeweils einmal mit schussstarken Hand und einmal mit der schussschwachen Hand beschießen musste. Da es 12 Ziele waren, blieb den Schützen mit den Kurzwaffenkarabinern zusätzlich natürlich auch der Reload nicht erspart, dank der gesetzlich vorgeschriebenen Magazinbeschränkung auf 10 Schuss, musste man hier mit der Langwaffe also 2 Reloads machen, ich gebe zu, dass ich hier ein wenig neidisch auf die Kollegen mit den Kurzwaffen geschaut habe, dank höherer Magazinkapazitäten machten die meisten Kurzwaffenschützen nur einen Reload beim Handwechsel.

Bei dieser Übung habe ich mich übrigens mit einem ganz dummen Leichtsinnsfehler in´s Aus geschossen, in meiner geistigen Umnachtung hatte ich offenbar beim Aufmunitionieren ein Magazin an meinem Gürtel übersehen und wie es der Teufel will, habe ich natürlich auf exakt dieses Magazin, welches nur 3 oder 4 Patronen enthielt, auf dieser Stage gewechselt, was mir einen großen Aha-Moment bescherte, da ich den Abzug zog und auf einmal kein Schuss kam und mir somit einen ungeplanten kompletten Reload inkl. erneutem Durchladen einbrachte, zu einem Zeitpunkt, wo ich ihn gar nicht machen wollte. Der Plan war eigentlich gewesen – Schüsse mitzählen und nach Schuss Nr. 10 einen geplanten Magazinwechsel machen, so dass eben noch eine Patrone in der Kammer gewesen wäre und ich mir das erneute Durchladen der Waffe gespart hätte. Nun gut, Shit happens und wenn etwas schief geht, dann grundsätzlich immer im Wettkampf! Das hat mich dann offensichtlich auch noch kurz aus dem Konzept gebracht, denn ein Mike habe ich dann mit dem Folgeschuss nach dem Magazinwechsel auch noch eingefahren…

Nichts desto trotz konnte ich mich darüber freuen, dass meine USC ausgezeichnet gelaufen ist und ich auf die ca. 270 Schuss keine Störung hatte, meine selbstgestopften .45iger sind sehr gut und präzise gelaufen. Die waren ja auch mit viel Liebe auf der Einstationenpresse gebaut, wird wirklich Zeit, dass ich mir eine Mehrstationenpresse zulege, im Vorfeld des Wettkampfes habe ich rund 650 Patronen auf der Einstationenpresse geladen, für das Vorabtraining und den Wettkampf. Apropos Training, hier sollte ich öfters mit dem KW-Karabiner trainieren, gefühlt war ich viel zu langsam und ich habe mich auch zweimal beim Magazinwechsel verhakelt, das hätte nicht sein müssen.

Persönliches Fazit: Tolle Veranstaltung, mir hat es sehr gut gefallen, meinen Kumpels ebenfalls, nächstes Jahr sicher wieder!

Gruß

Michael
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_0597.jpg (75.2 KB, 36x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_0599.jpg (74.1 KB, 22x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_0601.jpg (67.1 KB, 24x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_0604.jpg (76.6 KB, 26x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_0606.jpg (71.7 KB, 24x aufgerufen)
__________________


“The 10mm Auto retains more kinetic energy at 100 yards than the .45 ACP has at the muzzle”
Michael ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23. September 2013, 11:40   #7
wozzi
Mitglied
 
Benutzerbild von wozzi
 
Registriert seit: 13.11.09
Ort: Hamburg
Beiträge: 2,083
Standard

Wow! Das hört sich und sieht super aus! *neidvollschaut*
wozzi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23. September 2013, 12:27   #8
mbsoldier
Mitglied
 
Benutzerbild von mbsoldier
 
Registriert seit: 06.05.08
Ort: Harz
Beiträge: 1,471
Standard

Witzige Übung - obwohl ich eher Angst um das Rohr gehabt hätte!

Die Sache mit dem Magazin ist ärgerlich - aber Hauptsache die Waffe lief störungsfrei!
mbsoldier ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23. September 2013, 13:19   #9
Michael
Co-Admin
 
Benutzerbild von Michael
 
Registriert seit: 23.04.08
Ort: Mittelfranken, (Bayern), Deutschland
Beiträge: 9,153
Standard

Zitat:
Zitat von mbsoldier Beitrag anzeigen
Witzige Übung - obwohl ich eher Angst um das Rohr gehabt hätte!

Die Sache mit dem Magazin ist ärgerlich - aber Hauptsache die Waffe lief störungsfrei!

Wir waren mit eine der letzten Squads, die diese Übung am Nachmittag geschossen hat und da waren am Kunststoffrohr keine Beschädigungen zu sehen, scheint also gut funktioniert zu haben. Dadurch, dass man in das Rohr hinein geschossen hat, war allerdings die Rauchentwicklung im Rohr nicht ganz ohne.

Auf anderen Stages waren einige kleinere Öffnungen und da hat man schon einige „Kampfspuren“ daran gesehen, die ROs haben beim jeweiligen Stage-Briefing auch extra darauf hingewiesen, dass die Leute mit den Langwaffen beachten sollen: Visierachse ist nicht gleich Laufachse. Das Thema kenne ich ja zur Genüge schon von meinem SL8, da muss man im Nahbereich auch mit dem „Offset“ gut aufpassen, bei der USC ist es nicht ganz so arg, wie mit dem SL8, es dürften aber dennoch geschätzte 7 – 8 cm Differenz zwischen Mitte Reflexvisier und Mitte Lauf sein. Ich habe bei den kritischen Schüssen verstärkt darauf geachtet, dass der Schuss auch wirklich durch die Öffnung geht und nicht in die Trennwand, was natürlich auch wieder Extrazeit kostet, die man mit der Kurzwaffe nicht brauchen würde. Aber lieber eine etwas langsamere Zeit, als eine Verwarnung oder gar Disqualifikation wegen Beschädigung der Standeinrichtung…

Zur Magazingeschichte: Selbst Schuld! Mir passiert halt jedes Mal was anderes auf den Wettkämpfen, netter Nebeneffekt ist, um Ausreden bin ich so nicht verlegen...

Und ja, Hauptsache die Waffe lief störungsfrei und ich konnte definitiv sagen, dass Fehlschüsse immer (!) meine eigenen Fehler waren und nichts mit der Waffe oder der Munition zu tun hatten, mir hat das Schießen total Spaß gemacht, dadurch dass die Waffen / Munitionskombination so präzise gelaufen ist. Die USC scheint grundsätzlich nicht besonders störanfällig zu sein, ich habe die Waffe vor dem Wettkampf nicht extra gereinigt, da dürften nun geschätzt 700 Schuss ohne Zwischenreinigung und auch ohne Störung durchgelaufen sein.


Gruß

Michael
__________________


“The 10mm Auto retains more kinetic energy at 100 yards than the .45 ACP has at the muzzle”
Michael ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25. September 2013, 21:38   #10
Alter_Schwede
Mitglied
 
Registriert seit: 06.01.12
Ort: Schweden
Beiträge: 213
Standard

"...nach Absorache mit RO foto gemacht..."

Ist das bei euch nicht so gern gesehen oder wie?
__________________
Smooth is fast but slow is just fucking slow.

As accurate as needed, as fast as possible, as many times as it takes.
Alter_Schwede ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25. September 2013, 23:59   #11
Michael
Co-Admin
 
Benutzerbild von Michael
 
Registriert seit: 23.04.08
Ort: Mittelfranken, (Bayern), Deutschland
Beiträge: 9,153
Standard

Zitat:
Zitat von Alter_Schwede Beitrag anzeigen
"...nach Absorache mit RO foto gemacht..."

Ist das bei euch nicht so gern gesehen oder wie?
Das ist im Regelfall unüblich / nicht erwünscht, teilweise auch ausdrücklich verboten, daher frage ich in so einem Fall vorher nach und habe es hier auch extra erwähnt, bevor jemand einen eventuellen Kommentar dazu schreibt.

Gruß

Michael
__________________


“The 10mm Auto retains more kinetic energy at 100 yards than the .45 ACP has at the muzzle”
Michael ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26. September 2013, 06:41   #12
Alter_Schwede
Mitglied
 
Registriert seit: 06.01.12
Ort: Schweden
Beiträge: 213
Standard

Aha, ok wusste ich nicht. Darf man fragen was der Sinn dieser Regel ist? Verhindern das eventuell Bilder die den sport schaden könnten ins Netz gestellt werden?
__________________
Smooth is fast but slow is just fucking slow.

As accurate as needed, as fast as possible, as many times as it takes.
Alter_Schwede ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26. September 2013, 07:30   #13
Michael
Co-Admin
 
Benutzerbild von Michael
 
Registriert seit: 23.04.08
Ort: Mittelfranken, (Bayern), Deutschland
Beiträge: 9,153
Standard

Zitat:
Zitat von Alter_Schwede Beitrag anzeigen
Aha, ok wusste ich nicht. Darf man fragen was der Sinn dieser Regel ist? Verhindern das eventuell Bilder die den sport schaden könnten ins Netz gestellt werden?

Ja, ich denke dies ist der Hintergrund der Regel, man hat Angst davor, dass Bilder in Umlauf kommen, die missinterpretiert werden könnten. Es ist natürlich auch immer die Frage: Wer macht solche Bilder und wo landen sie dann am Ende und vor allem auch, wie werden die Bilder dann beschrieben, wenn sie z.B. in einem Internetforum landen. Ich halte mich da im Regelfall sehr zurück, ab- und zu mache ich z.B. mal Bilder von Teilnehmerwaffen, da frage ich vorher aber auch um Erlaubnis. In dem Fall wollte ich einfach gerne diese Übung zeigen, weil ich sie recht interessant und ungewöhnlich fand, habe ich so bisher noch nicht gesehen.

Wir haben ja in der Hinsicht auch weitere Regeln in Deutschland, wenn es um die Außenwirkung des Schießsports geht, so sind z.B. militärische / tarnfarbene Bekleidungsstücke oder z.B. T-Shirts mit provozierenden Aufdrucken nicht zulässig. Magazine von halbautomatischen Gewehren müssen ja aus gesetzlichen Gründen auf 10 Schuss blockiert werden, hier gibt es von Seiten eines Schießsportverbandes dann die erweiterte Richtlinie, dass man maximal ein 20iger Magazin auf 10 Schuss begrenzen darf, keine 30iger Magazine. Hier ist auch der Hintergrund, dass man nicht möchte, dass die Gewehre zu martialisch wirken.

Da ich eh schon ein wenig Off-Topic bin: Ich bin ja jedes Jahr auf der IWA, der Waffenmesse in Nürnberg. Ich bin dort mit Pressezugang, da ich offiziell für das Forum über die Messe berichten darf. Mir ist es nun schon mehrfach passiert, dass ich an Ausstellerständen angesprochen wurde und man gerne wissen wollte für welche Zeitung ich schreibe, das liegt daran, dass die Pressekarten eine andere Farbe haben und „Presse“ drauf steht. Ich kann das natürlich sehr gut verstehen, da manche Leute eher negative Erfahrungen mit den Medien gemacht haben. Das war aber noch nie ein Problem, nach einem kurzen, freundlichen Gespräch und einem Visitenkartentausch ist das Thema immer aus der Welt.

Witzig war in der Hinsicht aber mal ein anderer Messebesucher, der mich direkt angesprochen und auch schon fast beleidigt hat, der hat sich gar nicht mehr beruhigt und mich gleich als „Presseschmierer“, „dreckiges Journailistenpack“, usw. bezeichnet. Besonders witzig war das deshalb, weil ich in dem Moment am Stand eines großen Waffenhandelshauses war und mich dort mit einem Aussteller unterhalten habe, dem ich persönlich bekannt war und der eben ganz genau wusste, dass ich sicherlich kein negativer Berichterstatter bin.

Gruß

Michael
__________________


“The 10mm Auto retains more kinetic energy at 100 yards than the .45 ACP has at the muzzle”
Michael ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20. July 2016, 04:35   #14
Schlack
Mitglied
 
Registriert seit: 05.07.15
Ort: Oberfranken
Beiträge: 91
Exclamation BLDS BM 2016

http://www.blds.de/Veranstaltung/bm-...nstance_id=435

Akut in der Ausschreibung die 30. BM Dynamic Kurzwaffe / KW-Karabiner 2016 vom BLDS.

Wer geht hin?

Bis jetzt ist in der Starterliste noch ziemlich Ebbe. Traurig genug, dass die Location in Thüringen liegt - dafür ist offen und ich befürchte lauffreudig.
__________________
Ceep calm, think for yourself and question authority!
Schlack ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:08 Uhr.