Waffen-Welt.de | Das Waffenforum
I Like Guns! - Video
PreisPirsch
Werde Sponsor
HornerArms
Shotevent.net
D.A.R. Germany Auctronia
Guns and Dogs

Zurück   Waffen-Welt.de | Das Waffenforum > Rund um die Waffe > Waffenrestauration

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 1. September 2015, 09:01   #16
dkp3011
Mitglied
 
Registriert seit: 12.03.12
Ort: Oostfreesland
Beiträge: 912
Standard

Wow....sieht sehr gut aus!
dkp3011 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 1. September 2015, 15:37   #17
erich74
Mitglied
 
Benutzerbild von erich74
 
Registriert seit: 04.07.12
Beiträge: 2,634
Standard

Zitat:
Zitat von dkp3011 Beitrag anzeigen
Wow....sieht sehr gut aus!
Finde ich auch.
Wie lange ist die Standzeit vom teuren Fraeser ?
Vielleicht kannst du ein Paar Kosten herausholen wenn du mir meinen Schlitten auch veredelst.
erich74 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 1. September 2015, 15:56   #18
Simon387
Mitglied
 
Registriert seit: 23.07.15
Beiträge: 339
Standard

Was bringt das im Ergebnis eigentlich?

Musste gerade erst mal nen Vergleichsfoto suchen, damit ich sehe was gemacht wurde

Optisch auf jeden Fall hübscher
Simon387 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 1. September 2015, 18:25   #19
Pfälzer
Mitglied
 
Benutzerbild von Pfälzer
 
Registriert seit: 20.11.08
Ort: RP-Kreis
Beiträge: 2,839
Standard

So sind halt die Geschmäcker. Mir gefällts gar nicht. Macht die elegante Schlichtheit der Glock kaputt. Das Zusammenspiel von Einfachheit, Form und Funktion paßt nicht mehr.
__________________
MfG aus der schönen Pfalz

Eins ist sicher - die Rente ( Norbert Blüm, anno die 90er, )
Wir schaffen das ( Angela Merkel 2015, Und wen meint sie mit "wir" ?

"Bevor isch misch uffreg, is mers egal ....." oder auch "Äner vun uns zwä is bleeder wie isch....."
Pfälzer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 1. September 2015, 22:17   #20
Timbo
Mitglied
 
Registriert seit: 13.07.15
Beiträge: 12
Standard

Die Standzeit würde ich auf noch einen weiteren simpleren Job schätzen, danach ist der durch.

In erster Linie wollte ich mit der Arbeit was einzigartiges anfertigen was nicht von der Stange kommt und denke dass die Glock mittlerweile (in Deutschland jedenfalls) ein Hingucker ist.
Der standart-Look der Glock gefällt mir nicht, bin aber von dem technischen Konzept sehr angetan.

Alle Ausschnitte haben irgendwo schon seinen Sinn, auch wenn der großzügig frei gefräste Teil vorn die Waffe wohl nur in meinem Kopf leichter macht

Riffel vorn seitlich zum Durchladen vor der Brust am Frontbereich.
Riffel oben hinten zum normalen Durchladen vor der Brust. Hierbei reicht es jetzt die Hand nur auf den Verschluss zu legen und mit Druck nach hinten zu schieben.
Riffel oben im vorderen Bereich ist für den "Chamber-Check" mit dem linken Daumen nach dem Durchladen der Waffe.

Morgen werde ich noch ein paar Details einfügen, da mir das Gesamtbild noch nicht passt.
Leider habe ich so viele geniale Designs der Glocks gesehen dass mir meins ziemlich öde und klotzig vor kommt.
Ohne CNC-Fräse geht leider nicht mehr

An den Griff werde ich mich wohl erst in einigen Wochen machen.
Habe bisher nie nach einem Muster gestippled dass halbwegs edel aussehen soll und hab ziemlich bammel davor was zu versauen.
Timbo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2. September 2015, 10:52   #21
dkp3011
Mitglied
 
Registriert seit: 12.03.12
Ort: Oostfreesland
Beiträge: 912
Standard

Dann noch den Griff begradigen, MOS-Einfräsung, Abzugsbügel rund... hm..ich glaub, ich kaufe mir wieder eine Glock.
dkp3011 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2. September 2015, 11:28   #22
Bubi11
Mitglied
 
Registriert seit: 24.01.12
Ort: SLS
Beiträge: 101
Standard

Was ist damit.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_1054.JPG (124.1 KB, 65x aufgerufen)
Bubi11 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2. September 2015, 14:25   #23
Timbo
Mitglied
 
Registriert seit: 13.07.15
Beiträge: 12
Standard

Der Winkel reicht nicht aus um ein Riffel-Muster zu fräsen.
Jedenfalls wenn die Plättchen ähnlich wie der Träger geformt sind.

Falls ich mich nochmal an ein solches Projekt wage, werd ich von Triebel ein Sonderwerkzeug bestellen.
Kostet dann zwar etwas mehr, aber immernoch weniger als der Normalpreis von Hoffmann mit 330€.
Timbo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2. September 2015, 23:25   #24
erich74
Mitglied
 
Benutzerbild von erich74
 
Registriert seit: 04.07.12
Beiträge: 2,634
Standard

Was für ein Fraeser genau brauchst du ? Bezeichnung.
Es kann doch nicht sein das es nur 2 Anbieter dafür gibt und dann noch wo der eine es beim anderen vermutlich einkauft.
erich74 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 3. September 2015, 00:01   #25
Pfälzer
Mitglied
 
Benutzerbild von Pfälzer
 
Registriert seit: 20.11.08
Ort: RP-Kreis
Beiträge: 2,839
Standard

Warum solls das nicht geben ? Welche Firma legt sich WZ ins Regal, das alle Dekade mal einer haben will ?
__________________
MfG aus der schönen Pfalz

Eins ist sicher - die Rente ( Norbert Blüm, anno die 90er, )
Wir schaffen das ( Angela Merkel 2015, Und wen meint sie mit "wir" ?

"Bevor isch misch uffreg, is mers egal ....." oder auch "Äner vun uns zwä is bleeder wie isch....."
Pfälzer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 3. September 2015, 08:39   #26
erich74
Mitglied
 
Benutzerbild von erich74
 
Registriert seit: 04.07.12
Beiträge: 2,634
Standard

Ach Kappes. Wir reden hier nicht von der blauen Mauritius. Wir reden hier von einem Fraeser der ein Blech bearbeiten soll und nicht Kryptonit.
erich74 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 3. September 2015, 13:21   #27
Pfälzer
Mitglied
 
Benutzerbild von Pfälzer
 
Registriert seit: 20.11.08
Ort: RP-Kreis
Beiträge: 2,839
Standard

Naja, in aller Regel werden so Sachen halt "vor" der Beschichtung "mitwasauchimmer" mechanisch bearbeitet. Da gibt's dann genug WZ dafür. Danach ........... hmmm ........... naja
__________________
MfG aus der schönen Pfalz

Eins ist sicher - die Rente ( Norbert Blüm, anno die 90er, )
Wir schaffen das ( Angela Merkel 2015, Und wen meint sie mit "wir" ?

"Bevor isch misch uffreg, is mers egal ....." oder auch "Äner vun uns zwä is bleeder wie isch....."
Pfälzer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 3. September 2015, 15:32   #28
Timbo
Mitglied
 
Registriert seit: 13.07.15
Beiträge: 12
Standard

Hartmetall Schwalbenschwanz- oder Winkelfräser gibt es genug, aber die kosten dementsprechend auch nen Haufen Kohle und sind wohl eher für den industriellen Einsatz gedacht.
Also teuer beschichtet, mind. 12 Schneiden, Durchmesser bis 100mm usw.

Wie gesagt Hoffmann Group hat welche für 330€ und mehr.

Triebel kann einen für 56€ liefern, aber ist dementsprechend klein, unbeschichtet und fragil, da nur 5,5mm Durchmesser und dreischneidig.
Ursprünglich für Visieraufnahmen gedacht.

Für 1-2 Jobs sollte er reichen, aber danach müsste ein neuer ran, der dann auch ne ecke größer wird.
Mal sehen ob ich mich nochmal an einen so aufwändigen Job mache.
Timbo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 3. September 2015, 16:11   #29
Bubi11
Mitglied
 
Registriert seit: 24.01.12
Ort: SLS
Beiträge: 101
Standard

Habe einige mache mal ein Bild von dennen die du brauchst.
Bubi11 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 4. September 2015, 08:16   #30
Timbo
Mitglied
 
Registriert seit: 13.07.15
Beiträge: 12
Standard

Habe auf der ersten Seite schon ein Bild auf deine Frage hin gepostet.

Eigentlich ist nur ein Winkel von ca.70° wichtig und dass der Fräser aus VHM besteht.
Optimal sind dann möglichst viele Schneiden und keinen Radius oder Phasen an den Spitzen der Schneiden und ein Durchmesser von ....kA.... 20-25mm oder so wenn es für durchgezogene Riffelmuster sein soll.

Mit dem kleinen Fräser kann man dann Muster einfräsen die aussehen wie der letzte Zahn der Riffelung vorne unten und mit dem großen die groben Arbeiten machen.
Timbo ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:42 Uhr.