Waffen-Welt.de | Das Waffenforum
I Like Guns! - Video
PreisPirsch
Werde Sponsor
HornerArms
Shotevent.net
D.A.R. Germany Auctronia
Guns and Dogs

Zurück   Waffen-Welt.de | Das Waffenforum > Sportschützenausrüstung > Visierungen

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 15. December 2014, 14:10   #1
KHenning
Mitglied
 
Registriert seit: 19.11.14
Beiträge: 3
Standard Mikrometervisier bzw. Kurvenvisier für 11mm Prismenschiene

Ich habe ein Multisporter 2000 Gewehrwechselsystem für die Walther GSP in .22lr. Leider ist die original Kimme der GSP hier dann viel zu nah am Auge. Da der Wechsellauf über eine 11 mm Prismenschiene verfügt, bin ich nun auf der Suche nach einem Mikrometer Visier, welches sich auf selbigen montieren lässt.

Im Internet habe ich zumindest zwei Kimmen gefunden, die sich installieren lassen könnten.

Mikrometervisier mit Visiersockel für Weihrauch HW 77 ( http://www.sportwaffen-schneider.de/...ducts_id/27240 )

ANSCHÜTZ, Kurvenvisier, montierbar auf der Standard 11 mm Prismenschiene (http://www.ebay.de/itm/ANSCHUTZ-Kurv...-/351143725893 )

Leider finde ich nirgends Angaben darüber wie hoch die Kimme in der niedrigsten Einstellung ist. Es sollte ja zum vorhandenen Korn passen.

Vielleicht besitzt jemand hier eine der Kimmen und könnte dies für mich mal ausmessen. Sollte jemand noch eine andere Idee haben zu meinem Problem würde ich mich auch freuen.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Multisporter2000.jpg (146.7 KB, 19x aufgerufen)
KHenning ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15. December 2014, 15:15   #2
byf
Mitglied
 
Benutzerbild von byf
 
Registriert seit: 23.09.13
Ort: Braunschweig
Beiträge: 185
Standard

Ist ja ein regionales Produkt aus Edemissen.
Ich weiß daß die Dinger mehr für die Verwendung eines Pistolen ZF vorgesehen waren. Die Kornhöhe ist mehr oder weniger zufällig. Das sind Kornsockel vom Schwedenmauser, meißt mit Dach-Kornen für den 98k.
Du könntest dir ggf. auch ein Kimmenblatt mit Ghost Sight herstellen und doch den org. Kimmengrundträger verwenden.
Einfach auf ein Kimmenblatt ein Blech mit Bohrung kleben. Dann brauchst du die Halterung für die Kimme nicht nachbauen. Für einige Testschüsse wird die Klebung genügen.
Wenn dann Höhe & Bohrungsdurchmesser passen kannst du es immer noch auflöten.
byf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16. December 2014, 08:42   #3
KHenning
Mitglied
 
Registriert seit: 19.11.14
Beiträge: 3
Standard

Das mit einem selbstgebauten Ghost Ring Visier aus einem Kimmenblatt ist natürlich auch eine Idee. Werde ich mal ausprobieren. Habe mal geschaut die 98k Korne bekommt man ja auch in unterschiedlichen Höhen nachgekauft und könnte es ggf. tauschen.

Trotzdem würden mich natürlich immer noch die Höhen der anderen Kimmen interessieren.
KHenning ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18. December 2014, 10:26   #4
byf
Mitglied
 
Benutzerbild von byf
 
Registriert seit: 23.09.13
Ort: Braunschweig
Beiträge: 185
Standard

Wegen den Korn mußt du mal schauen was montiert ist, es wurden auch Korne für den Schweden Mauser montiert. Der Schwalbenschwanz vom 98er Korn ist etwas größer und es kann dir passieren daß das Kon nicht passt. Im besten Fall kannst du vom Korn noch etwas wegfeilen oder du mußt im ungünstigen Fall den Konsockel anstauchen. Da ist es besser gleich was passendes zu beschaffen.
Du kannst auch per Strahlensatz die theoretische Kimmenhöhe berechnen.
byf ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:15 Uhr.