Waffen-Welt.de | Das Waffenforum

Waffen-Welt.de | Das Waffenforum (http://waffen-welt.de/index.php)
-   Deutsche Ordonanzwaffen (http://waffen-welt.de/forumdisplay.php?f=58)
-   -   Mein K98 - Mauser Werke Oberndorf - Portugal - Ausführung (http://waffen-welt.de/showthread.php?t=8195)

Old_Sniper 18. February 2015 18:46

Mein K98 - Mauser Werke Oberndorf - Portugal - Ausführung
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 10)
Hallo , zur Vorstellung kommt mein K98 aus der Portugal-Fertigung ....

ausser dem neuen (mit Beschuss) Lauf ist alles nummergleich !

Lasst mal bitte Eure Meinung zu dem Teil hören ......

ich lasse jetzt mal eine Vielzahl von Bildern uploaden die ggf. für sich sprechen .

Gruss

Old_Sniper 18. February 2015 18:50

wie vor , Teil 2
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 10)
# Teil 2

Old_Sniper 18. February 2015 18:55

wie , vor Teil 3
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
Und nun ein letztes Bild .

Schaut Euch mal die Systemhülse genau an , dann erzähle ich ggf.

mehr zu den Schiessprügel , der Dank seines neuen Laufes 98 Ringe

(bei 10 Schuss) auf 100 Metern erzielt !

Gruss
Old_Sniper

Kerkermeister 18. February 2015 22:00

Wer hat dir den neuen Lauf rein gemacht und wie viel hat es gekostet ?

Mein 98er könnte nämlich auch einen neuen Lauf vertragen.

Old_Sniper 19. February 2015 09:05

Austauschlauf
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
@Kerkermeister ,
so ein Laufaustausch ist nicht gerade billig !
Für den fachgerechten Einbau eines neuen Laufes ,
einschließlich des erforderlichen Neubeschusses habe ich 150 € gezahlt .
Und das ist m.M.n. noch geschenkt . Der Anschaffungspreis für einen neuen Lauf ist da noch nicht mit berücksichtigt worden .
Deshalb ist es individuell abzuwägen ob eine Neuanschaffung (Komplettgewehr) ggf. nicht günstiger kommt.
Mein hier vorgestellter Karabiner stammt aus einem Nachlass , der Vorbesitzer hatte den Laufaustausch allerdings unfachmännisch ausführen lassen (unzureichende Laufverschraubung in Systemhülse) !
Damit mein K98 künftig als gesetzeskonform gilt , blieb mir gar nichts anderes übrig als den Weg zum Büchsenmacher / Beschussamt zu wählen .
Alles in allem habe ich für den Portugiesen 350 € berappt ,
ich denke mal das ist akzeptabel , oder ?

Gruss
Old_Sniper

Kerkermeister 19. February 2015 20:12

Danke für deine Antwort.

Mein Problem ist das ich jemand brauche der es handwerklich kann.

Den genau hast du leider nicht genannt.

Warum auch immer....

Du kannst es mir natürlich auch per PN schicken.

Old_Sniper 19. February 2015 21:00

Zitat:

Zitat von Kerkermeister (Beitrag 127179)
Danke für deine Antwort.

Mein Problem ist das ich jemand brauche der es handwerklich kann.

Den genau hast du leider nicht genannt.

Warum auch immer....

Du kannst es mir natürlich auch per PN schicken.

Ich will hier keine Reklame für meinen BüMa machen ,

aber die Würzburger Zentrale hat es voll drauf !!!

Gruss

Old_Sniper 27. February 2015 19:38

Zitat:

Zitat von Old_Sniper (Beitrag 127181)
Ich will hier keine Reklame für meinen BüMa machen ,

aber die Würzburger Zentrale hat es voll drauf !!!

Gruss

Liest Du eigentlich auch mal deine PN ?
Gruss
Old-Sniper

Big-Joe 3. April 2016 11:39

Laufwechsel
 
Guten Morgen,
Ist zwar schon ne Weile her, aber interessenhalber: Was war mit dem alten Lauf , daß er getauscht werden musste ?
Was hast du für den neuen zahlen müssen, also nur der Lauf und wer war der Hersteller des neuen ?
Gruß
Big-Joe

Fieli 4. April 2016 11:20

98 lauf
 
Schau mal bei Lother-walther.de. Gibt es alles was das Herz begehrt. Kosten für einen Lauf so ca. 300 €. Einbau und Beschuss ca. 150 €.

Big-Joe 6. April 2016 08:32

gute Seite, sehr Informativ. Das Beste wäre es, wenn man auch die originalen Abnahmestempel darauf bekommen könnte. :D

schlumpschütze 18. March 2018 07:07

Zitat:

Zitat von Big-Joe (Beitrag 142346)
gute Seite, sehr Informativ. Das Beste wäre es, wenn man auch die originalen Abnahmestempel darauf bekommen könnte. :D

moin,

auch das sollte machbar sein. der büchser müsste sich halt die mühe machen und das teil, auf dem sich gew-nummer, beschussstempel etc. befinden, vor dem visier abtrennen und ausdrehen, den neuen stufenlauf in diesem bereich abdrehen, einschieben und verlöten.
wenns sorgfältig gemacht wurde, wäre dem karabiner der laufwechsel nicht anzusehen. den neubeschuß könnte man dann z.b. unter dem handschutz anbringen.

gruß,
schlumpschütze

Gunner 19. March 2018 12:40

...ob er das nach nur zwei Jahren noch lesen wird?? :D

schlumpschütze 25. March 2018 13:10

er vllt nicht - aber vllt liest es jemand, der sich mit einem ähnlichen gedanken trägt, dann wäre es hilfreich.:)

J.P. Sauer 25. March 2018 13:51

Zitat:

Zitat von schlumpschütze (Beitrag 163287)
moin,

auch das sollte machbar sein. der büchser müsste sich halt die mühe machen und das teil, auf dem sich gew-nummer, beschussstempel etc. befinden, vor dem visier abtrennen und ausdrehen, den neuen stufenlauf in diesem bereich abdrehen, einschieben und verlöten.
wenns sorgfältig gemacht wurde, wäre dem karabiner der laufwechsel nicht anzusehen. den neubeschuß könnte man dann z.b. unter dem handschutz anbringen.

gruß,
schlumpschütze

Machbar ist vieles, aber ob es überhaupt Sinn macht, ist etwas anderes.

Man würde ein sicherheitsrelevantes Teil, in diesem Fall den Lauf und außerdem auch noch direkt vor dem Patronenlager, deutlich schwächen. Sollte man von der Sicherheit betrachtet solch ein Risiko eingehen und wäre es überhaupt erlaubt?

Bei den Preisen die derzeit für einen 98k aufgerufen werden, gehen wir einfach mal von ca. 600€ aus, wird es schon sehr teuer.
Karabiner: 600€
Weißfertiger Lauf: 300€
Einbau und Beschuss: 200€
Brünieren: 200€

Jetzt wären für schon bei 1300€ und noch immer ohne diesen ominösen Umbau. Man hätte eine Fälschung im Schrank stehen, die ca. 1500€ gekostet hat...


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:51 Uhr.