SchutzMasken.de Brownells Deutschland

Ankündigung

Einklappen

Forum wieder Online & Passwörter

Hallo liebe Waffen-Welt Nutzer,

wie sicher die Meisten mitbekommen haben dürften, war das Forum einige Zeit nicht erreichbar.
Der Auslöser hierfür war ein defektes Update. Ich musste hier einige Dinge per Hand korrigieren, wozu ich allerdings vor Weihnachten keine Zeit mehr hatte.

Des weiteren bitte ich darum, dass alle Nutzer ihr Passwort neu setzen, bzw. ändern.
Grund hierfür ist ein Hacker-Angriff welcher schon eine Zeit zurück liegt. Hier wurde eine Sicherheitslücke in der vBulletin Software ausgenutzt.
Betroffen davon waren so ziemlich alle existierenden vBulletin Foren weltweit.
Dank einiger Nutzer wurde mir mitgeteilt dass auch von uns hier EMail-Adressen und die verschlüsselten Passwörter gestohlen wurden.
Um hier also auf Nummer sicher zu gehen, bitte ich darum eure Passwörter zu ändern.
Laut vBulletin sollen die Sicherheitslücken nun geschlossen sein.

Euer Passwort könnt ihr hier ändern: https://waffen-welt.de/settings/account

Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Womit putzt Ihr Eure Waffen

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Ich verwende das gleiche Spray seit ca. 2 Jahren an meiner PPQ. Habe allerdings keine Vergleichswerte anderer Waffen.

    Das mit dem Abzug kann ich zumindest vom Gefühl bestätigen. Für die Pflege des Lauf nehme ich Brunox Öl.

    Kommentar


      in anderen foren liest man nur positiv über flunatec. bei der unmenge an sprühölen in meiner werkstatt werde ich aber nie in den genuss kommen es zu testen

      Kommentar


        Zitat von Humanerror Beitrag anzeigen
        in anderen foren liest man nur positiv über flunatec. bei der unmenge an sprühölen in meiner werkstatt werde ich aber nie in den genuss kommen es zu testen

        Das nenne ich Pech

        Also ich bin von dem Zeug total Begeistert... hat mich voll und ganz überzeugt! Muss mir einfach noch angewöhnen, das Zeug viel sparsamer zu verwenden!

        Man kann das Flumatec sehr sparsam anwenden und ist somit eigentlich nicht teurer als andere Pflegemittel!
        Was mich erstaunt hat ist die Tatsache, dass man nach einer Behandlung mit dem Zeug die Schmauchspuren und sonstige Verunreinigungen nach dem Schiessen mit einem Lappen ohne Mühe und ohne weitere Hilfsmittel entfernen kann.... einfach abwischen und den Lauf mit einem Patches durchstossen!
        Zuletzt geändert von Othmar; 10.05.2017, 19:37.

        Kommentar


          Was für Bronze/Messingbürsten benutzt ihr für eure Revolver? Alle die ich fine sind zu lang und würden mit einem Teil noch im Lauf. Ich würde die sehr ungerne dann wieder zurückziehen.

          Gruß Ole

          Kommentar


            Zitat von Ole Beitrag anzeigen
            Was für Bronze/Messingbürsten benutzt ihr für eure Revolver? Alle die ich fine sind zu lang und würden mit einem Teil noch im Lauf. Ich würde die sehr ungerne dann wieder zurückziehen.

            Gruß Ole
            Die Messingbürsten benutze ich seit langem nicht mehr! Kurze Lebensdauer weil die Borsten sehr schnell abbrechen! Verwende nur noch Kupferbürsten, sind langlebiger und Laufschonender!

            Kommentar


              Ja kann sein, aber Bronze und Messing sind beide weicher als der Laufstahl. Wie laufschonend ist es wohl wenn man schießt im Vergleich zum putzen mit Messing.

              Wobei das eigentlich nicht meine Frage war.

              Gruß Ole

              Kommentar


                Hallo Ole, ich stehe auf Dewey Zeugs und das sollte für dein 6 Zölligen Korth funzen.
                https://deweyrods.com/product/38-357...-cleaning-kit/

                Kommentar

                Lädt...
                X