SchutzMasken.de Brownells Deutschland

Ankündigung

Einklappen

Forum wieder Online & Passwörter

Hallo liebe Waffen-Welt Nutzer,

wie sicher die Meisten mitbekommen haben dürften, war das Forum einige Zeit nicht erreichbar.
Der Auslöser hierfür war ein defektes Update. Ich musste hier einige Dinge per Hand korrigieren, wozu ich allerdings vor Weihnachten keine Zeit mehr hatte.

Des weiteren bitte ich darum, dass alle Nutzer ihr Passwort neu setzen, bzw. ändern.
Grund hierfür ist ein Hacker-Angriff welcher schon eine Zeit zurück liegt. Hier wurde eine Sicherheitslücke in der vBulletin Software ausgenutzt.
Betroffen davon waren so ziemlich alle existierenden vBulletin Foren weltweit.
Dank einiger Nutzer wurde mir mitgeteilt dass auch von uns hier EMail-Adressen und die verschlüsselten Passwörter gestohlen wurden.
Um hier also auf Nummer sicher zu gehen, bitte ich darum eure Passwörter zu ändern.
Laut vBulletin sollen die Sicherheitslücken nun geschlossen sein.

Euer Passwort könnt ihr hier ändern: https://waffen-welt.de/settings/account

Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Orig. Riemen für K31

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Orig. Riemen für K31

    Finde leider weder im Netz noch hier eine anschauliche Beschreibung oder Bilder, wie der Riemen befestigt werden sollte. Bei den beiden YouTube Filmen, die ich fand, sind leider die Hände vor dem jeweiligen Objekt, sodaß der Dreh ziemlich sinnlos ist.
    Für ein Quellenangabe, die eindeutig veranschaulicht, also Bild oder Texte, wäre ich sehr dankbar.

    #2
    Das ist jetzt mal eine gute Frage. Der K31 Riemen läuft so in etwa unter "das weiss doch jeder, darum ist das nirgends dokumentiert".

    Auch auf meiner Website gibt (oder gab) es keine Bilder dazu. Darum bin ich extra für Dich schnell in den Keller und habe einen K31-Riemen fotografiert.








    Schweizer (Ordonnanz-)Waffen: http://www.swisswaffen.com

    Kommentar


      #3
      Hier auf Seite 25 noch der Riemen im Reglement:
      https://swisswaffen.com/files/modell...m8ayv3sw2a.pdf
      Schweizer (Ordonnanz-)Waffen: http://www.swisswaffen.com

      Kommentar


        #4
        Danke euch beiden.

        Aufgrund der Frage hatte ich mir auf Deiner Seite genau das Reglement angesehen und war überrascht, dass der Riemen genau andersherum zu befestigen ist als ich es bislang getan hatte.

        Aber ja, das macht Sinn. Beim Liegenanschlag, Umhängen der Waffe usw. kommt einem dann keinesfalls der lang und doppelt geführte Riemen um die Hand, an den Kopf etc. wenn vorne am sogenannten Unterband der Riemen nur kurz befestigt ist.

        Mit was pflegt ihr denn den Riemen? Bislang greife ich zu Ballistol.
        Zuletzt geändert von Olympia; 10.09.2020, 00:29.

        Kommentar


          #5
          Pflege: bisher gar nicht *lach*

          Offiziell gab es Riemenwachs in Form eines Wachsblocks, welches aufgetragen werden konnte. Aber jedes mehr oder weniger gute Lederpflegeprodukt kann hier seinen Dienst tun.

          Zum sammeltechnischen Aspekt und Riemen: es ist zu beachten, dass die Riemen eine Jahreszahlt eingeschlagen haben. Diese sollte in etwa dem Herstellungsdatum oder dem Neuinstandstellungsdatum des Gewehres entsprechen. Jüngere Riemen sind auch Ok, weil diese oft ersetzt wurden. Deutlich ältere Riemen sin dann etwas "suspekt".

          Viele Schützen verzichten auf die Riemenschnalle, welche übrigens eingeführt wurde, damit man das Gewehr noch entschultern konnte, auch wenn man notfallmässig die Schutzmaske (den Gasrüssel) anziehen musste (die Schutzmaske hatte einen Schlauch vom Gesicht in die SchuMa Tasche, in welcher sich der Filter befand).
          Schweizer (Ordonnanz-)Waffen: http://www.swisswaffen.com

          Kommentar


            #6
            Pflege? Alles was aus Fett ist, egal ob pflanzlich oder tierisch. Mußt du nur die Duftnote wählen, die deine Nase erfreut... und wenn du farblich etwas beeinflussen willst, dann die schon erwähnte Schuhcreme.

            Danke für die Fotos, damit wird die Montage gut sichtbar.
            Zuletzt geändert von HJA; 10.09.2020, 08:48.

            Kommentar


              #7
              Ich würde es mal mit effax Lederbalsam probieren. Ist auf Wachsbasis, kommt aus der Sattelpflege, duftet nach Bienenwachs und macht das Leder nicht labberig. Und kommt aus der Schweiz, ist also artgerechte Haltung.

              Kommentar


                #8
                Bienenwachsbasis klingt nach der besseren Duftnote

                Kommentar


                  #9
                  Der Laie fragt: Habe LIKE's vergeben, aber nach dem Tippen auf blau Like, steht da "gefällt mir nicht mehr" und wenn ich das wegdrücke, verschwindet auch der Like Punkt. Wie gehts richtig?

                  Kommentar


                    #10
                    So wie ich es verstehe reicht einmal draufdrücken aus; das „Gefällt mir nicht mehr“ das dann angezeigt wird sehe ich als Hinweis, wie ein erneutes Drücken gewertet werden würde. Deine Aussage bestätigt mich darin, weil nachdem Du erneut Draufgedrückt hast, Dein „like“ wieder verschwand.

                    Kommentar


                      #11
                      So scheint's zu sein. Gilt wohl nur für die selbst gegebenen like's, da von anderen vergebene unberührt bleiben. Danke, Achim/HJA

                      Kommentar


                        #12
                        Kerimäki hat in einem anderen thread auf diese site verwiesen, wo es unter anderem auch ein paar Fotos zum K31 mit Riemen gibt.
                        http://www.rollanet.org/~stacyw/swiss_k31_sling.htm

                        Kommentar


                          #13
                          Schöne Ergänzung zu den Fotos von "swisswaffen" (kenne leider seinen Namen nicht ). Danke für den Hinweis, Olympia.
                          Warte noch auf einen orig. Riemen vom Waffenhaus am Bodensee; hatte zur Überbrückung und als Reserve einen von Reenacters aus Dehli bekommen. Neu, gute Qualität, nur die Metalllasche ist nicht ganz so gut gelungen. Nachdem ich etwas Patina aufgebracht habe, schaut er ganz passabel aus.
                          Sers Achim

                          Kommentar


                            #14
                            So, und nun ist das für die Nachwelt dokumentiert:

                            https://swisswaffen.com/artikel/mont...1/coapcg1pj8w8
                            Schweizer (Ordonnanz-)Waffen: http://www.swisswaffen.com

                            Kommentar


                              #15
                              Super!

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X