SchutzMasken.de Brownells Deutschland

Ankündigung

Einklappen

Forum wieder Online & Passwörter

Hallo liebe Waffen-Welt Nutzer,

wie sicher die Meisten mitbekommen haben dürften, war das Forum einige Zeit nicht erreichbar.
Der Auslöser hierfür war ein defektes Update. Ich musste hier einige Dinge per Hand korrigieren, wozu ich allerdings vor Weihnachten keine Zeit mehr hatte.

Des weiteren bitte ich darum, dass alle Nutzer ihr Passwort neu setzen, bzw. ändern.
Grund hierfür ist ein Hacker-Angriff welcher schon eine Zeit zurück liegt. Hier wurde eine Sicherheitslücke in der vBulletin Software ausgenutzt.
Betroffen davon waren so ziemlich alle existierenden vBulletin Foren weltweit.
Dank einiger Nutzer wurde mir mitgeteilt dass auch von uns hier EMail-Adressen und die verschlüsselten Passwörter gestohlen wurden.
Um hier also auf Nummer sicher zu gehen, bitte ich darum eure Passwörter zu ändern.
Laut vBulletin sollen die Sicherheitslücken nun geschlossen sein.

Euer Passwort könnt ihr hier ändern: https://waffen-welt.de/settings/account

Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

::: Gunworks VAUL556 für AR-15 :::

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    ::: Gunworks VAUL556 für AR-15 :::

    Hey!

    Es hat tatsächlich geklappt und es wurde das richtige Geschenk ausgewählt - das ist ja nicht immer ganz klar, wenn man trotzt deutlicher Beschreibung versucht, einer "unwissenden" lieben Person zu erklären was man den da haben möchte (habe schon die tollsten Dinger erlebt )
    Nun habe ich ein neues Anbauteil: Die Gunworks Mündungsbremse Vault556
    Entworfen u. gefertigt in Deutschland (war ich meinem DAR AR-15 ja schuldig). Wobei Entworfen...also die Vault556 ist für mich ganz klar der Deutsche Nachbau des SureFire MB556K Muzzle Brake und daraus macht Gunworks wohl auch kein Geheimnis =)
    Hier zwei Videos vom Surefire (baugleich Vault556):
    cory07ink mit dem Surefire: http://www.youtube.com/watch?v=qmnhDYetFpw
    Rainerarms Compensator Test: http://www.youtube.com/watch?v=uNMJHMOTl0g

    Da der baugleiche Surefire und damit auch der Vault556 noch immer als Referenz im Bereich der Mündungsbremsen gilt, kann man damit nichts falsch machen, wenn man seine Waffe maximal "stilllegen" will.

    Als Zubehör war neben dem Vault noch ein Crushwasher (also "Distanzring") und eine klare Anleitung im Paket. Natürlich steht der obligatorische Warnsatz:"Wir empfehlen die Montage durch einen Büchsenmacher" auch in der Anleitung. Aber die Angst kann ich jedem nehmen. Nachdem man die Büchse gut eingespannt hat (z.B. 22 MDF in Magazinbreite in Werkbank spannen), geht es wie folgt los:
    Der vorhandene A2 Flashhider oder was auch immer dran ist (Gewinde ist natürlich Voraussetzung!) wird mit einem 19 Maulschlüssel vorsichtig gegen den Uhrzeigersinn gelöst. Das geht in der Regel sehr einfach. Sollte es nicht so sein, würde ich abbrechen, um den Lauf nicht zu beschädigen (Drehmoment kann da zu Beschädigungen am Lauf führen). Bei mir ging es leicht und ich habe das alte Gewinde gereinigt (Aceton oder ähnliches) und eine Gleitpaste aufgetragen (das ist kein Rost auf den Bildern hehe). Es geht aber auch einfach WD40 oder sonstiges Öl. Nun einmal schnell Gewinde prüfen - passt!
    Bei der Montage kann man wenig falsch machen, wenn man sich daran hält, den Mündungsfeuerdämpfer mit der Markierung auf ca. 11 Uhr Handfest zu ziehen und dann auf 12 Uhr mit dem 19 Maulschlüssel anziehen und ausrichten.
    Da ich faul war, habe ich den alten Distanzring drauf gelassen, da dieser genau bei 11 Uhr Handfest passte (den mitgelieferten hätte ich mit Schleifpapier erst anpassen müssen - wozu also). Hält man sich daran, läuft man auch nicht Gefahr den Lauf zu beschädigen. Wenn man natürlich versucht, von 9 Uhr auf 12 Uhr mit dem Maulschlüssel anzuziehen, dann hat man es wohl nicht besser verdient (dafür kann man dann evtl. um die Ecke schiessen ).
    Testen kann ich es erst im neuen Jahr - Bis dahin =)
    Angehängte Dateien

    #2
    Glückwunsch zu schönem Geschenk! Sollte jemand beim Abschrauben des alten "Wasauchimmer" Probleme haben, so würde ich etwas Kriech-Öl + etwas Zeit, damit es wirkt empfehlen...

    Kommentar


      #3
      Ja das sieht sehr bräunlich aus :-)

      Kommentar


        #4
        Nennt sich Kupferpaste

        Kommentar


          #5
          Genau Matthias =) Du hast da doch Erfahrung: Siehst Du da ein Problem, weil ich den "alten" Distanzring genommen habe. Das spielt doch wohl keine Rolle, oder?

          Kommentar


            #6
            Kommt drauf an, wie der alte verspannt war, ob er dauerhaft verformt war.

            Ist etwas gefühlssache

            Kommentar


              #7
              Ok super dann hab ich ein gutes Gefühl. Wurde von DAR so mit dem A2 Flashhider montiert und die Waffe ist ja noch sehr jung. Zudem war kaum Spannung beim lösen. Danke für die Antwort!

              Kommentar


                #8
                Sieht ganz gut aus, nur frage ich mich, warum die Öffnungen nach schräg oben und unten zeigen? Oder täuscht das Bild? So leitet er das Mündungsfeuer und den Gasdruck direkt nach unten auf die Auflage und vor die Visierlinie. Zu beiden Seiten macht mehr Sinn und nur so kenne ich es und habe es gemacht (gemäß Anleitung).


                Mike
                Ich suche alte mil. Waffenreinigungsutensilien, neue & alte Patronenmunition aller Art und Epochen, einschließlich Flintenmunition sowie Schachteln, gern auch ganze Sammlungen & Restposten (MES f. Munition aller Art vorhanden)

                Kommentar


                  #9
                  Staubt aber schön :-)

                  Kommentar


                    #10
                    Ich denk mal auf dem dritten Bild ist er noch nicht fest. Auf dem 4. Bild sieht das m.E. richtig aus.

                    Kommentar


                      #11
                      Danke Thomas223 ich dachte das wäre klar, dass das die 11 Uhr "Handfest" Position ist hehe

                      Kommentar


                        #12
                        Glückwunsch zum Geschenk, jetzt weiß ich endlich wie das Ding dran gemacht wird
                        A Wise Man Once Said: "It Is Better To Have It And Not Need It, Than To Need It And Not Have It."

                        Kommentar


                          #13
                          Der Comp. ist super! Ich habe diesen an nem kurzen SL8 und die Waffe liegt wie ein Brett. Ist zwar laut wie Sau, aber von der Funktion her sehr geil!

                          Kommentar


                            #14
                            Japp, war gestern auf unserem 100 Meter Stand. Der Treffpunkt hat sich durch die Montage der Bremse verändert u. musste erst wieder eingeschossen werden. Ich hab ewig gebraucht, weil ich Depp die Bezeichnung rechts/links wieder nicht verstanden habe
                            Zum Ende habe ich dann stehend auf 50 Meter getestet und es ist so ungewohnt =) Ich habe gestreut, weil ich wie gewohnt "Gegendruck" erzeugt habe... völlig unnötig.
                            Ein Standnachbar hat sich dann irgendwann nicht zurückhalten können u. musste einmal: Scheiss Bremse rufen war aber locker dabei

                            Kommentar

                            Lädt...
                            X