SchutzMasken.de Brownells Deutschland

Ankündigung

Einklappen

Forum wieder Online & Passwörter

Hallo liebe Waffen-Welt Nutzer,

wie sicher die Meisten mitbekommen haben dürften, war das Forum einige Zeit nicht erreichbar.
Der Auslöser hierfür war ein defektes Update. Ich musste hier einige Dinge per Hand korrigieren, wozu ich allerdings vor Weihnachten keine Zeit mehr hatte.

Des weiteren bitte ich darum, dass alle Nutzer ihr Passwort neu setzen, bzw. ändern.
Grund hierfür ist ein Hacker-Angriff welcher schon eine Zeit zurück liegt. Hier wurde eine Sicherheitslücke in der vBulletin Software ausgenutzt.
Betroffen davon waren so ziemlich alle existierenden vBulletin Foren weltweit.
Dank einiger Nutzer wurde mir mitgeteilt dass auch von uns hier EMail-Adressen und die verschlüsselten Passwörter gestohlen wurden.
Um hier also auf Nummer sicher zu gehen, bitte ich darum eure Passwörter zu ändern.
Laut vBulletin sollen die Sicherheitslücken nun geschlossen sein.

Euer Passwort könnt ihr hier ändern: https://waffen-welt.de/settings/account

Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Komp für G3

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #16
    [QUOTE=Luftlander;13672]Eine These die leider nicht zutrifft, obwohl sie von dem rein logischen Ablaufs des Schußes verständlich wäre.
    Der Verschluss ist erst komplett entriegelt, wenn das Geschoss die Mündung verlassen hat.

    Der Puffer bringt Ruhe in die Waffe. Er mindert die Schußangst, bzw das "Mucken".
    Er mindert Vibrationen im Gehäuse durch Schlagminderung usw usw usw.
    Richtig! Der Puffer mag den Schützen zwar positiv beeinflussen und dadurch das Schiessergebnis, aber er verbessert nicht die Eigenpräzision der Waffe.
    QUOTE]
    "Wenn man sieht, was der liebe Gott auf der Erde alles zulässt, hat man das Gefühl, dass er immer noch experimentiert."
    Peter Ustinov

    Kommentar


      #17
      Richtig! Der Puffer mag den Schützen zwar positiv beeinflussen und dadurch das Schiessergebnis
      Genau das ist doch gemeint.
      Das was auf der Scheibe ankommt liegt enger beisammen, also bessere Ergebnisse und mehr Ringzahlen. Immer!
      Aus der Maschiene geschoßen gibt es keine Unterschiede, aber wenn ein Mensch feuert, egal welche Haltung, sind die Ergebnisse deutlich besser.
      http://bluedguns.de/g3-receiver-old.html

      Kommentar


        #18
        Die "Schussangst" Kann man mit einem Puffer nicht mindern, das ist etwas was man nur abtrainnieren kann. Das "Mucken" bei der Schussabgabe kennt man nicht nur bei Grosskaliberschützen, ich sehe das auch bei meinem Luftgewehr und Stgw. Nachwuchs und da lässt sich weder mit einem Puffer mit sonstigen Veränderungen an der Waffe etwas ändern, das lässt sich effektiv nur üben.
        Bleiben wir ruhig - stark - einig. Auf diese Art werden wir freie Menschen bleiben

        Kommentar


          #19
          Auch sehr interessant.

          Bislang wurden insgesamt ca 3.000 Schuß von EINIGEN Personen (auch unabhängige) abgegeben.
          Jeder hatte im direkten Vergleich (jeder schoß auch Serien mit einem Standardpuffer im Schaft) mit dem Puffer deutlich bessere Ergebnisse.
          Dies war stets wiederholbar.
          Und nochmals, selbst HK hat mit den Sonderpuffern (PSG, MSG) beste Erfahrungen gemacht. Und die wissen meißtens was sie tun...

          Aber wartet einfach mal ab
          http://bluedguns.de/g3-receiver-old.html

          Kommentar


            #20
            Ich stelle deinen Puffer nicht in Frage versteh das nicht falsch. Ich sage lediglich dass er auf die Schussangst keinen Einfluss hat denn bei feuerscheuen Schützen spielt es keine Rolle ob sie ein G3 oder ein Luftgewehr abfeuern, die Mucken dann überall.
            Bleiben wir ruhig - stark - einig. Auf diese Art werden wir freie Menschen bleiben

            Kommentar


              #21
              Zitat von Luftlander Beitrag anzeigen
              Genau das ist doch gemeint.
              Das was auf der Scheibe ankommt liegt enger beisammen, also bessere Ergebnisse und mehr Ringzahlen. Immer!
              Aus der Maschiene geschoßen gibt es keine Unterschiede, aber wenn ein Mensch feuert, egal welche Haltung, sind die Ergebnisse deutlich besser.
              Na dann! Irgendwie habe ich das Video so interpretiert, als wolle es suggerieren, dass der Puffer die Eigenpräzision der Waffe zusätzlich noch verbessern soll.

              Was das "Mucken" angeht, kann ich mich Michis Meinung voll und ganz anschließen. Das "Mucken" kann man nur abtrainieren. Ich mucke auch noch, aber es ist bei mir voll und ganz egal, welches Großkaliber ich schieße. Es ist bei mir nicht die Angst vor dem mehr oder weniger starken Rückstoß, sondern eher vor dem Knall. Warum weiss ich auch nicht, aber ich brauche nur eine Fehlzündung hören, da schließen sich meine Augenlider von selbst. Ich habe es aber inzwischen geschafft, nicht mehr während des Abkrümmens zu mucken, sondern erst wenn ich den Schuss höre. Was ja dann nicht mehr schlimm ist. Am MG bin ich ein sehr schlechter Schütze, da ich das zielende Auge beim Feuerstoß nicht aufhalten und so das Ziel weiter beobachten kann.
              "Wenn man sieht, was der liebe Gott auf der Erde alles zulässt, hat man das Gefühl, dass er immer noch experimentiert."
              Peter Ustinov

              Kommentar


                #22
                Was hat das G3 für ein Gewinde am Lauf?

                Habe die Antwort im Internet gefunden 15x1
                Zuletzt geändert von sunnygun; 07.11.2009, 08:01.

                Kommentar

                Lädt...
                X