SchutzMasken.de Brownells Deutschland

Ankündigung

Einklappen

Forum wieder Online & Passwörter

Hallo liebe Waffen-Welt Nutzer,

wie sicher die Meisten mitbekommen haben dürften, war das Forum einige Zeit nicht erreichbar.
Der Auslöser hierfür war ein defektes Update. Ich musste hier einige Dinge per Hand korrigieren, wozu ich allerdings vor Weihnachten keine Zeit mehr hatte.

Des weiteren bitte ich darum, dass alle Nutzer ihr Passwort neu setzen, bzw. ändern.
Grund hierfür ist ein Hacker-Angriff welcher schon eine Zeit zurück liegt. Hier wurde eine Sicherheitslücke in der vBulletin Software ausgenutzt.
Betroffen davon waren so ziemlich alle existierenden vBulletin Foren weltweit.
Dank einiger Nutzer wurde mir mitgeteilt dass auch von uns hier EMail-Adressen und die verschlüsselten Passwörter gestohlen wurden.
Um hier also auf Nummer sicher zu gehen, bitte ich darum eure Passwörter zu ändern.
Laut vBulletin sollen die Sicherheitslücken nun geschlossen sein.

Euer Passwort könnt ihr hier ändern: https://waffen-welt.de/settings/account

Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

B&T Rotex V vs. IIA

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    B&T Rotex V vs. IIA

    Guten Abend
    Hat jemand Erfahrung mit den Dämpfern von B&T?
    Welchen könnt ihr eher empfehlen, den Rotex IIA oder den Rotex V?
    Was für Vor- bzw. Nachteile haben die beiden?

    #2
    Unterschied Rotex-IIA zu V

    Hallo,

    der grösste Unterschied zwischen Rotex-IIA und Rotex-V liegt in der Befestigung des Dämpfers auf der Mündung. Der V passt auf alle Mündungsfeuerdämpfer nach NATO-Spezifikationen. Der IIA passt hingegen nur auf Mündungsfeuerdämpfer und Kompensatoren von B&T. Unterschiedlich ist auch der Befestigungmechanismus der beiden Dämpfer. Der IIA wird einfach aufgesetzt und durch Anziehen des Sicherungsringes festgezogen. Der V wird mittels eines Schiebers am MFD eingerastet und dann erst festgezogen. Somit braucht man für das Aufsetzen des IIA ca. 5 Sekunden, beim V ca. 10 Sekunden.
    Aus den unterschiedlichen Befestigungen heraus resultieren auf unterschiedliche Längen und Gewichte. Der IIA ist etwas leichter und kürzer als der V, Durchmesser ist bei beiden Modellen gleich. Ebenfalls gleich ist bei beiden die Dämpfungsleistung die munitionsabhängig rund 33 dB beträgt.

    Genaue technische Daten sind in diesem Prospekt (Download) zu finden: https://www.bt-ag.ch/site/files/down...ssors_5_16.pdf

    Freundliche Grüsse aus Thun

    B&T

    Kommentar


      #3
      Zitat von B&T Beitrag anzeigen
      Hallo,

      der grösste Unterschied zwischen Rotex-IIA und Rotex-V liegt in der Befestigung des Dämpfers auf der Mündung. Der V passt auf alle Mündungsfeuerdämpfer nach NATO-Spezifikationen. Der IIA passt hingegen nur auf Mündungsfeuerdämpfer und Kompensatoren von B&T. Unterschiedlich ist auch der Befestigungmechanismus der beiden Dämpfer. Der IIA wird einfach aufgesetzt und durch Anziehen des Sicherungsringes festgezogen. Der V wird mittels eines Schiebers am MFD eingerastet und dann erst festgezogen. Somit braucht man für das Aufsetzen des IIA ca. 5 Sekunden, beim V ca. 10 Sekunden.
      Aus den unterschiedlichen Befestigungen heraus resultieren auf unterschiedliche Längen und Gewichte. Der IIA ist etwas leichter und kürzer als der V, Durchmesser ist bei beiden Modellen gleich. Ebenfalls gleich ist bei beiden die Dämpfungsleistung die munitionsabhängig rund 33 dB beträgt.

      Genaue technische Daten sind in diesem Prospekt (Download) zu finden: https://www.bt-ag.ch/site/files/down...ssors_5_16.pdf

      Freundliche Grüsse aus Thun

      B&T
      Danke für die Antwort.
      Dann wird es wohl ein IIA

      Kommentar

      Lädt...
      X