SchutzMasken.de Brownells Deutschland

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Glock Magazine 9mm mit 33 Schuss

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Glock Magazine 9mm mit 33 Schuss

    Hallo Community, ich hoffe das mir hier jemand weiterhelfen kann.

    Ich bin grade dabei einen Antrag auf Ausnahmegenehmigung nach §40 Abs. 4 WaffG bei BKA zu stellen, praktisch eine Ausnahmegenehmigung das ich größere Magazine kaufen kann und die im Ausland benutzen kann. Leider wollen die vorab wissen bei welchem Händler ich die kaufen werde (wer Überlassender ist).

    Bei mir geht es um Schmeisser AR15-9 Sport, das heißt ich brauche Glock Magazine 9mm mit 33 Schuss. Leider habe ich keinen deutschen Händler gefunden der die im Sortiment hat.

    Kann mir einer einen Händler empfehlen der sowas hat.

    Danke im Voraus

    #2
    Da wünsche ich Dir viel Glück.
    Im Sortiment wird wohl niemand etwas am Lager haben, dass man de facto nicht verkaufen kann.
    Chancen wirst Du da wohl nur bei einem Importeur haben, der die Magazine aus dem nicht EU-Ausland oder direkt von Glock beziehen kann.
    Schau mal hier nach : https://eu.glock.com/en/contact-and-...t/distributors

    gespannt grüßt
    der Gunner
    Sie sind unbewaffnet! Das ist gegen die Vorschrift! !(Aeryn Sun zu John Crichton in Farscape)

    Nichts ist gut in Afghanistan! (Margot Käßmann, Heiligabend 2009
    , aktueller denn je)

    I like the shiny steel and the polished wood ! (Steve Lee: I Like Guns)

    Kommentar


      #3
      Zitat von Gunner Beitrag anzeigen
      Im Sortiment wird wohl niemand etwas am Lager haben, dass man de facto nicht verkaufen kann.
      Dem ist nicht so. IPSC PCC boomt und es stellen derzeit etliche Leute Anträge auf Sondergenehmigung. Es ist halt ein (zahlungskräftiger) Nischenmarkt, wie das ganze IPSC-Geschäft.
      Allerdings muß natürlich der Verkäufer selbst eine Erlaubnis dafür haben; es sind ja verbotenen Gegenstände.


      @Brssturman

      Den Schmeisser-Cut machst Du selbst rein?

      Ich habe das gleiche Thema und folgende Quellen aufgetan. Bitte vorab kontaktieren:

      M. Schulyk Guns - Ammo aus Ellerstadt (kleiner Händler ohne Ladengeschäft)


      3G Sports


      Brownells Deutschland (Sonderprodukt, nur telefonisch bestellbar)


      DVC
      Weyland

      Kommentar


        #4
        Noch einer, den hatte ich vergessen:

        Kommentar


          #5
          Wo wir gerade von Ausnahmegenehmigungen sprechen:
          wie ist denn da Eure Erfahrung bezüglich der anfallenden Kosten?
          Sind die dann einmal oder in wiederkehrenden Rythmen zu entrichten?
          Ich habe dazu mal gelesen, dass sie mit wiederkehrenden Prüfungen auf Fortbestand der Genehmigungsfähigkeit erneut zu zahlen seien, das könnte sich ja zu unverhältnismäig hohen Kosten hochsteigern...

          neugierige Grüße
          vom Gunner
          Sie sind unbewaffnet! Das ist gegen die Vorschrift! !(Aeryn Sun zu John Crichton in Farscape)

          Nichts ist gut in Afghanistan! (Margot Käßmann, Heiligabend 2009
          , aktueller denn je)

          I like the shiny steel and the polished wood ! (Steve Lee: I Like Guns)

          Kommentar


            #6
            Mit Gebühren für den Erhalt der Erlaubnis kann noch niemand Erfahrung haben weil die ersten Genehmigungen ja gerade erst erteilt wurden.

            Was es kosten wird ist unbekannt, ob die Gesetzeslage dann noch so sein wird, weiß man nicht.
            Der aktive IPSC-Auslandsschütze dürfte bis dahin aber ein Vielfaches der BKA-Gebühr in Munition, Reisekosten und Teilnahmegebühren investiert haben.

            Kommentar


              #7
              Vielen Dank an Weyland, 3G Sports war der richtiger Ansprechpartner. Danke

              Kommentar

              Lädt...
              X