SchutzMasken.de Brownells Deutschland

Ankündigung

Einklappen

Forum wieder Online & Passwörter

Hallo liebe Waffen-Welt Nutzer,

wie sicher die Meisten mitbekommen haben dürften, war das Forum einige Zeit nicht erreichbar.
Der Auslöser hierfür war ein defektes Update. Ich musste hier einige Dinge per Hand korrigieren, wozu ich allerdings vor Weihnachten keine Zeit mehr hatte.

Des weiteren bitte ich darum, dass alle Nutzer ihr Passwort neu setzen, bzw. ändern.
Grund hierfür ist ein Hacker-Angriff welcher schon eine Zeit zurück liegt. Hier wurde eine Sicherheitslücke in der vBulletin Software ausgenutzt.
Betroffen davon waren so ziemlich alle existierenden vBulletin Foren weltweit.
Dank einiger Nutzer wurde mir mitgeteilt dass auch von uns hier EMail-Adressen und die verschlüsselten Passwörter gestohlen wurden.
Um hier also auf Nummer sicher zu gehen, bitte ich darum eure Passwörter zu ändern.
Laut vBulletin sollen die Sicherheitslücken nun geschlossen sein.

Euer Passwort könnt ihr hier ändern: https://waffen-welt.de/settings/account

Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Wahl eines geeigneten Zielfernrohres

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Wahl eines geeigneten Zielfernrohres

    Tag,

    ich suche ein zielfernrohr, welches von aussen manuell eingestellt werden kann, und die getötigte einstellung digital anzeigt.

    es soll möglichst günstig sein. 100-300 euro.

    mfg

    #2
    Hallo Janniklas,

    tut mir leid,aber ich verstehe Deine Frage nicht wirklich `-)

    So kann man alle mir bekannten Zielfernrohre "von außen" einstellen . sprich an den Stellschrauben (bzw.Türmen) Höhe und Seite einstellen.
    Eine Optik bei der man dies von "innen" macht ist mir nicht bekannt.
    Zudem was sollte denn da digital angezeigt werden ?
    Evtl. könntest Du den von Dir gedachten Einsatzzweck genauer erläutern ?

    Gruß Markus

    Kommentar


      #3
      Ich hatte erst ein zf in meinem leben, und das musste man mittels schraubenzieher nach abnehmen der turmkappen justieren.
      bei einem luftgewehr mag das praktikabel sein, bei distanzschüssen auf variable ziele nicht.

      arbeitet man mit einem entfernungsmesser, macht eine optische entfernungsjustierung natürlich sinn.

      mir ist durch google bisher nichts der gleichen bekannt, also werde ich mich Mal an die entwicklung eines digitalen zf systemes machen.
      entfernungsmessung integriert, angezeigt, motorjustiert.
      was benötigt man denn noch?
      geschwindigkeit.
      luftwiederstand.
      seitenwind.

      Kommentar


        #4
        Was Du da beschreibst gibts es im großen und ganzen bereits. Laserentfernungsmesser, Balistikrechner und Haltepunktkorrektur in einem Gerät.
        Kostet aber schon mal an die 4000,- Teuros. Schau mal bei Swarovski und Zeiss.
        Was spricht gegen ein gutes Glas mit Targettürmen ? Gut, gibt es nicht für 100-300 Euro `-)
        Dabei notiert man sich einfach die Einstellungen für variable Entferungen und die jeweils verwendete Munition.

        Kommentar


          #5
          Ok

          4 k mörchen kann ich mir nicht leisten

          Kommentar


            #6
            Sollte es Dir gelingen, Derartiges zu entwickeln und für 100 - 300 Euro auf den Markt zu bringen, wirst Du in Geld schwimmen !
            Sie sind unbewaffnet! Das ist gegen die Vorschrift! !(Aeryn Sun zu John Crichton in Farscape)

            Nichts ist gut in Afghanistan! (Margot Käßmann, Heiligabend 2009 )

            I like the shiny steel and the polished wood ! (Steve Lee: I Like Guns)

            Kommentar


              #7
              Zitat von Cmark73 Beitrag anzeigen
              Was Du da beschreibst gibts es im großen und ganzen bereits. Laserentfernungsmesser, Balistikrechner und Haltepunktkorrektur in einem Gerät.
              Kostet aber schon mal an die 4000,- Teuros. Schau mal bei Swarovski und Zeiss.
              ...
              Ganz so teuer muss es nicht sein.
              Die Firma Burris hat vor Jahren schon das Eliminator auf den Markt gebracht.
              Gebraucht gehen die bei eGun für einen Tausender weg.
              Die aktuelle Baureihe IV kostet neu knapp 1800€:

              https://www.hunting-sport.com/Burris...-Scope-4-16x50

              Kommentar


                #8
                Zitat von MT80 Beitrag anzeigen
                Die Firma Burris hat vor Jahren schon das Eliminator auf den Markt gebracht.
                Gebraucht gehen die bei eGun für einen Tausender weg.
                https://www.hunting-sport.com/Burris...-Scope-4-16x50
                Das bietet aber nur Zielpunktkorrektur aufgrund interner Entfernungsmessung.
                Luftdruck (also -widerstand wie oben geschrieben) und Wind bleiben außen vor. Deswegen funktioniert das Ganze auch nur unter Idealbedingungen und auf kurze Entfernungen.

                Wir haben ein ähnlich funktionierendes Set von SIG-Sauer mal getestet. (ZF mit elektronischer Absehenverstellung koppelt mit einem Laser-Entfernungsmesser).
                Das Ganze funktioniert gut unter kontrollierten Bedingungen eines Schießstandes mit Einhausung, Wällen etc. Im freien Gelände mit Windeinfluß wird es bei 300 m schon häßlich.

                Kommentar


                  #9
                  Weyland

                  Ich weiß.

                  Aber die von cmark73 für 4000€ genannten von Zeiss können auch nicht mehr. Darauf bezog sich mein Post.

                  Kommentar


                    #10
                    So etwas gibt es. Screenshot Anhang




                    Screenshot_2021-04-14 247 49US $ 25% OFF Entdeckung Zielfernrohr mit Entfernungsmesser FFP 4 14 Lebenslange Garantie Wasser[...].png nhang.

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X