SchutzMasken.de Brownells Deutschland

Ankündigung

Einklappen

Forum wieder Online & Passwörter

Hallo liebe Waffen-Welt Nutzer,

wie sicher die Meisten mitbekommen haben dürften, war das Forum einige Zeit nicht erreichbar.
Der Auslöser hierfür war ein defektes Update. Ich musste hier einige Dinge per Hand korrigieren, wozu ich allerdings vor Weihnachten keine Zeit mehr hatte.

Des weiteren bitte ich darum, dass alle Nutzer ihr Passwort neu setzen, bzw. ändern.
Grund hierfür ist ein Hacker-Angriff welcher schon eine Zeit zurück liegt. Hier wurde eine Sicherheitslücke in der vBulletin Software ausgenutzt.
Betroffen davon waren so ziemlich alle existierenden vBulletin Foren weltweit.
Dank einiger Nutzer wurde mir mitgeteilt dass auch von uns hier EMail-Adressen und die verschlüsselten Passwörter gestohlen wurden.
Um hier also auf Nummer sicher zu gehen, bitte ich darum eure Passwörter zu ändern.
Laut vBulletin sollen die Sicherheitslücken nun geschlossen sein.

Euer Passwort könnt ihr hier ändern: https://waffen-welt.de/settings/account

Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Munitions Behälter für 50 Schuss 22lfb. basteln?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Munitions Behälter für 50 Schuss 22lfb. basteln?

    Hallo Forum,

    da ich mir eine größere Menge an "Schütt-Munition" gekauft habe, kam ich auf die Idee mir irgendetwas zu basteln, worin ich 50Schuss 22lfb. Munition auf den Schießstand mitnehmen kann. Es gibt zwar im Handel solche http://www.mtmcase-gard.com/products...le-sb-200.html"Boxen" zu kaufen, aber die sind von der Abmessung etwas zu groß für meinen Waffenkoffer und auch nicht so praktisch wie die Sache, die ich mir vorstelle.

    Dachte da an etwas folgendes. Ich nehm einen Holzklotz in der Größe eines normalen 50Schuss Päckchens. Da sind ja die Patronen in einem Plastikteil eingesteckt. Das kann ich dann auch gleich als Bohr-Vorlage nehmen. Dann bohr ich die 50 Löcher in den Holz-Klotz, damit die Patronen schön gängig drin stecken können. Dann dachte ich mir an die langen Seiten des Holzklotzes eine "Führungs-Nut/Kerbe" zu machen und einen Metalldeckel so zu biegen, dass es quasi in der Führungs-Nut/Kerbe läuft und von oben dann die Patronen an ihrem Platz hält. Nun kann man praktischerweise immer genau 5 Patronen "frei" schieben, indem man das Metallteil nach hinten schiebt.
    Davon könnt ich dann ein paar machen und mir die schön in den Revolverkoffer dazu tun und Zuhause fürs nächste Schießen wieder befüllen.

    Nun die Frage, hat schon mal jemand so etwas gebastelt und kann mir die genauen Maße geben? Würd mir die Bastelei extrem vereinfachen

    Hoffe Ihr könnt euch vorstellen, was ich meine. Hab leider im Internet (und hier im Forum) nichts gefunden, sonst hätt ich natürlich ein Foto etc. hier dazu getan. Nud das hier, so in etwa nur halt nicht mir den runden Bohrkreisen, sondern normal in "Reihe" wie sie auch in der 50er-Packung drin sind. (ab Sec. 35 zu sehen) http://www.youtube.com/watch?v=A4xsw6QmpRg

    Gruß
    rette

    #2
    Hallo,

    Deinen Basteleifer in Ehren ... aber nimm halt einfach eine leere 22er Patronenschachtel von Remington Target oder CCI Stinger(die 100er oder 50er Boxen aus klarem Kunststoff) Haben bequemen Schiebedeckel, gibts kostenlos an den meisten Ständen im Müllsack u. sind leicht u. handlich !

    Grüße Markus

    Kommentar


      #3
      Da geb ich Markus recht, das ist die Mühe wirklich nicht wert.

      Irgendwann wäre das Holz sowieso total verklebt und unansehnlich vom Geschoßfett.

      Kaufe dir eine Packung CCI Stinger oder eine andere Sorte die in solchen Kästchen verkauft werden.

      Gruß
      Angehängte Dateien
      Wissen hat eine wunderbare Eigenschaft: Es verdoppelt sich, wenn man es teilt.

      Kommentar


        #4
        Da geb ich euch vollkommen recht. Wusste gar nicht, dass es solche praktischen Verpackungen gibt. Hab zwar auch Einzelpäckchen von CCI, aber die sind nur aus Pappe mit nem Plastikteil, wo die Patronen drin stecken. Jetzt weis ich zumindest, was für Muni ich kaufen muss um ein paar der "Schiebe-Packungen" zu bekommen. Danke

        Kommentar


          #5
          Zitat von ElFunghi Beitrag anzeigen
          Da geb ich Markus recht, das ist die Mühe wirklich nicht wert.

          Irgendwann wäre das Holz sowieso total verklebt und unansehnlich vom Geschoßfett.

          Kaufe dir eine Packung CCI Stinger oder eine andere Sorte die in solchen Kästchen verkauft werden.

          Gruß
          Hey, Stinger kaufen?Sag mir wo!!Wäre dabei!
          No place for second best!
          (Accuracy international)

          Kommentar


            #6
            Im Waffenladen z.B.?
            Da hab ich sie jedenfalls das letzte mal gekauft.

            Aber einmal und nie wieder, da man damit nichts trifft.
            Wissen hat eine wunderbare Eigenschaft: Es verdoppelt sich, wenn man es teilt.

            Kommentar


              #7
              Zwar etwas teuer, aber sau geil:
              http://www.technoframes.com/en/zero_22.php
              »Ein Staat ist immer nur so frei wie sein Waffengesetz.«
              Gustav Heinemann (ehemaliger deutscher Bundespräsident 1899 – 1976)

              Kommentar


                #8
                Hm tut mir leid, aber was ist daran "geil"?

                Als vollkommen sinnlos würde ich es eher bezeichnen.

                Ich kaufe meine 22er immer in 500er Packen - 10x50er Päckchen.

                Wenn Papp-Päckchen leer -> wegschmeißen , fertig...

                Wäre mir viel zu umständlich jedesmal vor dem Schießen so ein kleines Kistchen aufzumunitionieren.
                Wissen hat eine wunderbare Eigenschaft: Es verdoppelt sich, wenn man es teilt.

                Kommentar


                  #9
                  Ich ja auch.
                  Aber wenn einer Spass drann hat.
                  »Ein Staat ist immer nur so frei wie sein Waffengesetz.«
                  Gustav Heinemann (ehemaliger deutscher Bundespräsident 1899 – 1976)

                  Kommentar


                    #10
                    Zitat von ElFunghi Beitrag anzeigen
                    Im Waffenladen z.B.?
                    Da hab ich sie jedenfalls das letzte mal gekauft.

                    Aber einmal und nie wieder, da man damit nichts trifft.
                    Können aber wohl nur Restbestände sein, denn die Stinger hat keine CIP mehr bekommen!
                    Wenn man Waffe und Optik einmal mit der Stinger eingeschossen hat, sind die Resultate zufriedenstellend, ist ja auch keine Matchpatrone!
                    Zuletzt geändert von grauwolf; 05.08.2010, 05:10.
                    No place for second best!
                    (Accuracy international)

                    Kommentar


                      #11
                      Hi,

                      also die CCI Stinger gibts bei jedem der mir bekannten kleineren Händler !
                      Hatte auch die Geschichte mit der fehlenden CIP gehört,aber wenn Mun-Erwerb für 22lfb bzw. 22 l.r. in der WBK steht gibts laut Händler auch die Stinger.
                      Hab`mir letztens interessehalber 1 Päckchen davon gekauft um die mal in meinem Remington Selbstlader zu testen... Ergebnis: extreme Streuung auf 50m, Auswurfprobleme wegen der längeren Hülse, beeindruckendes Feuer aus Mündung u. Auswurffenster
                      Bleib lieber bei "meiner" RWS Rifle Match.

                      Grüße Markus

                      Kommentar


                        #12
                        Euer "Ordnungsfanatismus" in allen Ehren aber warum nehmt ihr nicht einfach eine Schachtel z.B. der S&B Schüttmun, werft da die ganzen 22er rein fahrt auf den Stand macht die Schachtel alle und faltet diese dann auseinander?
                        Wenn man Platzprobleme hat ist das doch die einfachste Lösung!
                        Der Holzklotz ist zwar sicher ganz schick wenn die Mun drinsteckt aber wenn diese erst mal raus ist, nimmt der leere Block doch genauso viel Platz weg.

                        Kommentar


                          #13
                          Ich nehm einfach Tupperwaredöschen. Wiederverschließbar, leicht zu reinigen. Da wird das Zeugs einfach reingekippt und die Verpackung gleich weggeworfen.

                          Kommentar

                          Lädt...
                          X