GunCoreHornerArms Auctronia

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Sicherheitsfahne P220

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Sicherheitsfahne P220

    Hallo Gemeinde,

    hab mal ne Frage bezügl. Sicherheitsfahne bei meiner P220.
    Und zwar steht Verschluss/Schlitten gute 4cm offen bei eingelegter Seafty Flag, muß das so ? Kann ich die Flag während der Lagerzeit im Schrank so lassen !

    Danke vorab.

    Gruß Steffen
    Angehängte Dateien

  • #2
    Ahoi,

    ich nutze für meine P226 X-SIX ein Stück rote Wäscheleine.

    Schlitten leicht öffnen und dann einfädeln.

    Die Feder ist bis auf die Dicke der Wäscheleine (4mm) entspannt. Auch der Schlagbolzen steht nicht gespannt da.

    Mir hat das mit der Sicherheitsfahne nie gefallen. Ich mag es nicht, wenn die Feder längere Zeit gespannt ist, auch wenn die Feder nur ein paar cm gespannt ist.

    Viele Grüße - Stefan

    Kommentar


    • #3
      Das ist auch ne gute Idee Stefan !
      Dachte aber das die Flag (wenn es die schon zu kaufen gibt) pass genau rein passen sollten. Wenn das aber mit den Fkags nur so funktioniert krieg meine Frau auch die Wäscheleine gekappt

      Kommentar


      • #4
        Zitat von dieterbuergy Beitrag anzeigen
        Das ist auch ne gute Idee Stefan !
        Dachte aber das die Flag (wenn es die schon zu kaufen gibt) pass genau rein passen sollten. Wenn das aber mit den Fkags nur so funktioniert krieg meine Frau auch die Wäscheleine gekappt
        Ich hatte genau die gleichen Gedanken.

        1) Sicherheitsfahne, super, kaufen!
        2) Verflucht, warum passt das nicht ordentlich?
        3) Alternative suchen
        4) Wäscheleine gesichtet (die Gute mit Draht drin)
        5) Bisher bei allen Meisterschaften ohne Probleme durchgekommen.

        25m = 3€, damit kann man viele Pistolen und Gewehre ausstatten.

        Kommentar


        • #5
          Im Schrank brauchst se doch gar nicht mit ner Fahne ausstatten. Da hab ich meine auch draußen.

          Meine Sicherheitsfahne hat auch das Manko dass der Hahn gespannt ist, beim Transport find ichs ok ( auch wenn eigentlich mit entspanntem Hahn transportiert werden soll - Empfehlung laut Waffensachkunde ) aber ist mit Sicherheitsfahne technisch nicht machbar.. ne reine Pufferpatrone ist ja auch nur noch ungern gesehen.

          Naja, wie mans macht, man macht es falsch

          Kommentar


          • #6
            Zitat von TangoRomeo7688 Beitrag anzeigen
            Im Schrank brauchst se doch gar nicht mit ner Fahne ausstatten.
            Wenn dein Schrank begehbar, bequem und gemütlich mit Sofa und Couchtisch ausgestattet ist? Dann JA!

            Aber in einem normalen Schrank, in dem außer den Waffen kaum etwas anderes Platz hat, der außer bei Entnahme und dem wieder wegsperren der Waffen verschlossen ist? NEIN

            Mein unbescheidene Meinung
            Angeln im Karpfenteich ist wie Saujagd im Schweinestall.
            Ich schieße lieber auf wehrlose Scheiben mit: 5,6x15R, 8x57IS, 9x19, 9x29R, 9x33R
            -.. .--- ----. ..-. --.-

            Kommentar


            • #7
              Feder

              die Fahne kann drin bleiben, auch für lange Zeit..
              Obrigkeitsgläubigkeit und vorauseilender Gehorsam gefährden die Freiheit aller.
              Stoppt die EU bevor es zu spät ist.
              Liberalisiert die Waffengesetze!
              Freie Waffen für freie Bürger.

              Kommentar


              • #8
                Im Schrank ? Warum ? Vorauseilender Gehorsam ? Damit die Behörde einen nicht geforderten Blödsinn in einen Gesetzesentwurf ummodeln kann ?

                Sicherheitsfahne ja, beim Schießen auf dem Stand.
                MfG aus der schönen Pfalz

                Eins ist sicher - die Rente ( Norbert Blüm, anno die 90er, )
                Wir schaffen das ( Angela Merkel 2015, Und wen meint sie mit "wir" ?

                "Bevor isch misch uffreg, is mers egal ....." oder auch "Äner vun uns zwä is bleeder wie isch....."

                Kommentar


                • #9
                  @ Herakles

                  hat dann doch auch den Vorteil, dass der schwergängige Schlitten durch den permanenten Druck leichtgängiger wird (Feder gedehnt) ?

                  Gruß Steffen

                  Kommentar


                  • #10
                    Also in meinem Xfive funktioniert die Sicherheitsfahne ( ist die gleiche die ich habe- von Frankonia) ganz gut. Der Verschluss bleibt nur Paar Millimeter offen.

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von dieterbuergy Beitrag anzeigen
                      Hallo Gemeinde,

                      hab mal ne Frage bezügl. Sicherheitsfahne bei meiner P220.
                      Und zwar steht Verschluss/Schlitten gute 4cm offen bei eingelegter Seafty Flag, muß das so ? Kann ich die Flag während der Lagerzeit im Schrank so lassen !

                      Danke vorab.

                      Gruß Steffen
                      Also bei uns ist nach dem Schiessen im Strand eine vorschriftsmässige Entladekontrolle durch den Schützenmeister oder durch eine Kollegen angesagt!! Eine Fahne habe ich höchstens nach dem Besuch der Schützenstube!

                      Kommentar


                      • #12
                        @babbi
                        habs grad nochmal versucht, gleiches ergebnis wie im Start-Beitrag, nix mit n paar Milimeter

                        @ Othmar
                        dachte das ganze auch nur für mich, nicht das sich nach ner Zeit die eventl. leichtsinnigkeits Fehler einschleichen !

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von dieterbuergy Beitrag anzeigen
                          @babbi
                          habs grad nochmal versucht, gleiches ergebnis wie im Start-Beitrag, nix mit n paar Milimeter

                          @ Othmar
                          dachte das ganze auch nur für mich, nicht das sich nach ner Zeit die eventl. leichtsinnigkeits Fehler einschleichen !
                          Eine Waffe, egal ob man sich zu hundert Prozent sicher ist, ist immer als geladen zu betrachten!

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Othmar Beitrag anzeigen
                            Eine Waffe, egal ob man sich zu hundert Prozent sicher ist, ist immer als geladen zu betrachten!
                            genau DAS gilt als Regel No1

                            Die Fähnchen... nun, wir besitzen welche, die an Ständen wo dies gefordert, an einem durch den Lauf geschobenen Straps befestigt ist.
                            "Straps", nein! Nicht so einer!
                            Ein Kabelbinder, Panduit oder Ähnliches.
                            Angeln im Karpfenteich ist wie Saujagd im Schweinestall.
                            Ich schieße lieber auf wehrlose Scheiben mit: 5,6x15R, 8x57IS, 9x19, 9x29R, 9x33R
                            -.. .--- ----. ..-. --.-

                            Kommentar


                            • #15
                              Also ich Handhabe das wie folgt:

                              Waffe ist im Schrank in einem Holster gelagert ohne Fähnchen, mit eingeschoben Magazin ohne Pufferpatronen.

                              Wenn ich zum Schießstand fahre: Magazin raus, Patronenlager prüfen, Sicherheitsfahne rein, Verschluss vor, ( Hahn dann leider gespannt ). Waffe und Magazin wandern dann getrennt in den Koffer. Beim Revolver das selbige in Grün.

                              Ich verstehe nicht warum bei Lagerung im Schrank das Fähnchen reingemacht wird.. Gesetzlich gefordert ist es nicht. Und auch auf dem Weg zum Schießstand ist es nicht gefordert. Lediglich von den Damen und Herren der hiesigen Polizei begrüßt und dankend angenommen. Da diese so auch sicher sein können, dass die Waffen nicht geladen sind und im Falle einer Kontrolle alles entspannter ist. Aber Vorschrift ist es nicht. Diese Fahne wird erst beim Training / Wettkampf wichtig und auch hier nur je nach Verband. BDMP schreibt dies meines Wissens nach nicht vor, aber korrigiert mich bitte wenn ich irre. :-)

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X