SchutzMasken.de Brownells Deutschland

Ankündigung

Einklappen

Forum wieder Online & Passwörter

Hallo liebe Waffen-Welt Nutzer,

wie sicher die Meisten mitbekommen haben dürften, war das Forum einige Zeit nicht erreichbar.
Der Auslöser hierfür war ein defektes Update. Ich musste hier einige Dinge per Hand korrigieren, wozu ich allerdings vor Weihnachten keine Zeit mehr hatte.

Des weiteren bitte ich darum, dass alle Nutzer ihr Passwort neu setzen, bzw. ändern.
Grund hierfür ist ein Hacker-Angriff welcher schon eine Zeit zurück liegt. Hier wurde eine Sicherheitslücke in der vBulletin Software ausgenutzt.
Betroffen davon waren so ziemlich alle existierenden vBulletin Foren weltweit.
Dank einiger Nutzer wurde mir mitgeteilt dass auch von uns hier EMail-Adressen und die verschlüsselten Passwörter gestohlen wurden.
Um hier also auf Nummer sicher zu gehen, bitte ich darum eure Passwörter zu ändern.
Laut vBulletin sollen die Sicherheitslücken nun geschlossen sein.

Euer Passwort könnt ihr hier ändern: https://waffen-welt.de/settings/account

Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Recherche zu einer Reck San Francisco (Schreckschuss)

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Recherche zu einer Reck San Francisco (Schreckschuss)

    Hallo Leute,
    Ich bin bei meiner Recherche zu der Schreckschusswaffe "Reck San Francisco" auf diese Seite gelandet. Da ich hier viele leute sehe die sich hier mit Waffen auskennen wollte ich mal hier mein Glück versuchen.

    Kommen wir zu der Waffe. Meine Fragen sind:
    1. Die Beschuss-Siegel auf der Waffe, da kenne ich mich nicht so richtig aus. Ich wollte wissen ob ihr mir vielleicht das Alter dieser Waffe sagen können. Ich hab ein Bild von den Siegeln als Anhang verlinkt.

    2. Was für ein Wert hat diese Waffe in diesem zustand. Die Waffe wurde regelmäßig gereinigt und mit Waffenöl behandelt. Sie wurde Paar mal Benutzt aber die meiste Zeit blieb sie verstaut im Schrank. Sie ist immer noch voll Funktionsfähig.

    Ich bedanke mich schon mal für die hilfreichen Antworten.
    Angehängte Dateien

    #2
    Scheinbar wurde der Revolver 1983 in Köln beschossen. Bei eGun werden solche RECK's öfter mal angeboten, meißt gehen sie für um die 100,- Euronen weg.

    Kommentar


      #3
      Hi Homilord12,

      Ich kann erkennen, dass der Revolver 1983 vom Beschussamt Köln offenbar mit einem Nitrobeschuss versehen wurde.

      Auf der rechten Laufseite kann man noch einen PTB - Zeichen für pyrotechnischen Beschuss sehen.

      Was eine solche Waffe wert ist kann ich allerdings nicht sagen, da ich mich mit diesen Waffen nicht auskenne. Da gibt es aber echte Spezialisten in diesem Forum. Hab nur ein wenig Geduld - die melden sich dann schon.
      Gruß
      J.W.
      Irgendwann wirst Du feststellen, dass es etwas nicht mehr gibt obwohl es doch immer da war...
      und das nur, weil DU nicht dafür gekämpft hast.
      J.W.

      Kommentar


        #4
        Danke für die ersten Antworten, ihr habt mir schon gut geholfen Zu dem Pyro Beschuss da ist ein PTB 216 zusehen

        Kommentar


          #5
          Ist vielleicht ganz interessant:

          www.muzzle.de/Zubehor/PTB-Liste/ptb-liste.html

          Kommentar

          Lädt...
          X