GunCoreBrownells Deutschland

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

unterschied zwischen "echtem" und schreckschussrevolver

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Gunner
    antwortet
    Zitat von mp40 Beitrag anzeigen
    Verstehe irgendwie die Frage nicht." [...]Oder meinst du eine Ehemalige Scharfe Waffe die zur Schreckschuss Waffe umgebaut wurde,z.b.Enfield Revolver.
    Bingo, Du hast ihn verstanden.
    Und basteln will hier ja auch niemand, oder?

    Einen Kommentar schreiben:


  • mp40
    antwortet
    Verstehe irgendwie die Frage nicht." welche maßnahmen getroffen wurden das ein schreckschussrevolver für den schussgebrauch unbrauchbar wird."Ich habe noch keine Unbrauchbar gemachte Schreckschuss Waffe gesehen.
    Wer macht eine Schreckschuss Waffe die nicht für den Scharfen Schuss hergestellt wurde,ab 18 Frei ist unbrauchbar.?Oder meinst du eine Ehemalige Scharfe Waffe die zur Schreckschuss Waffe umgebaut wurde,z.b.Enfield Revolver.

    Einen Kommentar schreiben:


  • stefan
    antwortet
    Moin

    Zitat von Stonehammer Beitrag anzeigen
    nein nein habe es nicht vor mir eine zu "machen" die frage ist rein interessehalber...
    Dann war sie zu einem sehr ungüstgen Zeitpunkt in einem seeeehr schlechten Zusammenhang gestellt..........verstanden.???????...........

    Und NEIN NEIN, isch schwöre..........das ist fast, na ja.....ich hole jetz mal meine Beißzange, die Hose geht schlecht zu..........erst DENKEN, dann posten....

    stefan, der gerade Netz hat

    Einen Kommentar schreiben:


  • Stonehammer
    antwortet
    nein nein habe es nicht vor mir eine zu "machen" die frage ist rein interessehalber...

    Einen Kommentar schreiben:


  • Cmark73
    antwortet
    ... kann ich mir keine kaufen,mach`ich mir eine ? (mir allerdings jetzt auch so durch den Kopf geht)

    Einen Kommentar schreiben:


  • dmag
    antwortet
    @ michael
    ich habe es gedacht, und du geschrieben !

    Einen Kommentar schreiben:


  • Michael
    antwortet
    Im Zusammenhang mit diesem Beitrag http://www.waffen-welt.de/showthread.php?t=4411 finde ich die Fragestellung recht bedenklich.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Cmark73
    antwortet
    ...naja,Maßnahmen werden da gar keine getroffen.
    Ist ja nicht so das eine SSW erst eine normale scharfe Waffe ist u. dann umgebaut wird.

    Eine SSW wird gleich ab Werk so gebaut,daß es unmöglich ist damit scharf zu schießen. Erstmal sind die heutigen SSW aus einem Material das dem Gasdruck einer scharfen Patrone nicht standhalten würde,zum anderen sind die Läufe meist zum Patronenlager versetzt eingebaut.
    Da würde auch kein aufbohren etc. helfen (u. das ist auch gut so) !

    Gruß Markus

    Einen Kommentar schreiben:


  • flens69
    antwortet
    Ist alles seitens der PTB definiert. Normalerweise hat man ja heute keine Umbauten mehr, sondern direkt als SSW entwickelte SSWs. D.h. die konnten niemals einen scharfen Schuss abgeben, sind meist aus billigen Zinkdruckguss, haben diverse Sollbruchstellen und gegen ausbohren und dergleichen noch Hartmetall-Laufsperren.

    Selbst wenn jemand durch Zugang zu professionellen Maschinen wie z.B. Erodierern die Laufsperren entfernt, würde der Druckgussmist keinen scharfen Schuß überleben.

    Klar kann man mit einigen Aufwand etwas halbwegs brauchbares erreichen. Das steht aber in keiner Relation zum Schwarzmarktpreis von scharfen Waffen. Bei den teilweise soliden alten SSWs bis in die 1980er sah das noch anders aus.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Stonehammer
    hat ein Thema erstellt unterschied zwischen "echtem" und schreckschussrevolver.

    unterschied zwischen "echtem" und schreckschussrevolver

    ich wollte mal fragen welche maßnahmen getroffen wurden das ein schreckschussrevolver für den schussgebrauch unbrauchbar wird
Lädt...
X