SchutzMasken.de Brownells Deutschland

Ankündigung

Einklappen

Forum wieder Online & Passwörter

Hallo liebe Waffen-Welt Nutzer,

wie sicher die Meisten mitbekommen haben dürften, war das Forum einige Zeit nicht erreichbar.
Der Auslöser hierfür war ein defektes Update. Ich musste hier einige Dinge per Hand korrigieren, wozu ich allerdings vor Weihnachten keine Zeit mehr hatte.

Des weiteren bitte ich darum, dass alle Nutzer ihr Passwort neu setzen, bzw. ändern.
Grund hierfür ist ein Hacker-Angriff welcher schon eine Zeit zurück liegt. Hier wurde eine Sicherheitslücke in der vBulletin Software ausgenutzt.
Betroffen davon waren so ziemlich alle existierenden vBulletin Foren weltweit.
Dank einiger Nutzer wurde mir mitgeteilt dass auch von uns hier EMail-Adressen und die verschlüsselten Passwörter gestohlen wurden.
Um hier also auf Nummer sicher zu gehen, bitte ich darum eure Passwörter zu ändern.
Laut vBulletin sollen die Sicherheitslücken nun geschlossen sein.

Euer Passwort könnt ihr hier ändern: https://waffen-welt.de/settings/account

Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Lautester Schreckschuss Revolver

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Lautester Schreckschuss Revolver

    Hallo zusammen,

    ich bin neu hier im Forum und hätte eine Frage: Welcher ist der lauteste Schreckschuss Revolver, den man im Moment kaufen kann?
    Zwar besitze ich schon eine Weihrauch HW94, aber ich bräuchte nun noch eine Waffe, die extrem laut ist und keine leeren Patronenhülsen nach draußen wirft, aus gutem Grund.
    Falls es auch eine sehr laute Pistole gibt, die letzteres bietet, wäre die auch gut.

    Vielen Dank schon im Voraus!

    #2
    Hallo,

    sorry, aber bevor Du hier mit einer Frage beginnst, wäre es doch üblich, sich in der entsprechenden Rubrik erst mal vorzustellen.

    Und dann wäre es auch hilfreich, den Grund für diese eher ungewöhnliche Frage zu erfahren.

    Gruß,

    Bernhard

    Kommentar


      #3
      Hallo Bernhard,

      ich bin 22 Jahre alt, komme aus Bayern und besitze eine Weihrauch HW94. Diese ungewöhnliche Frage stelle ich, weil ich vorhabe, die leeren Patronenhülsen in einem Behälter zu entsorgen.

      Gruß,

      Pmycetes

      Kommentar


        #4
        Hallo, das mit dem entsorgen der an Silvester verschossenen Kartuschen ist löblich `-)
        Ich denke mal,am lautestet dürften die 9mm R.K. (Rand -Knall) im Schreckschußrevolver sein.
        Gab früher mal auch die 45 R.K.,Heute aber eher nur als Kleinmenge für Sammler bei eGun zu finden.
        Schau`mal bei eGun nach einem Röhm RG 69, am besten ein älters Model so aus den 90 er Jahren (da war die Qualität m.M.n. noch besser (viele Stahlteile).
        Kriegt man immer mal für 80/90 Euro. Wenn Du gerne putzt `-) kauf Dir Knallpatronen mit Schwarzpulverfüllung ... sind lauter.
        Mit NC Pulver minimal leiser ... aber auch weniger Verschmutzung der SSW.

        Gruß Markus

        Kommentar


          #5
          Hallo,

          sorry, aber das beantwortet weder die eine noch die andere Frage. Aber bitte: Es gab mal drei Schreckschußrevolver von Mauser, Reck und ME für das Kaliber .45K.

          Aktuell werden diese beiden Waffen bei eGun angeboten:

          https://www.egun.de/market/item.php?id=12788884
          https://www.egun.de/market/item.php?id=12779866

          Meines Wissens werden weder die Waffen noch die Munition weiter gefertigt. Besonders die Munition dürfte schwer zu beschaffen sein und ist in dann auch jedem Fall überlagert.

          Für Silvester reicht Deine HW94 allemal.

          Richtig laut sind Böllerpatronen 12/67,5, die man aus einer kurzen Doppelflinte (EWB) abschießt. https://www.egun.de/market/item.php?id=12761839

          Gruß,

          Bernhard
          Zuletzt geändert von Der Sheriff; 29.11.2020, 17:56.

          Kommentar


            #6
            Zitat von Der Sheriff Beitrag anzeigen
            Hallo,

            sorry, aber das beantwortet weder die eine noch die andere Frage.
            Hallo Bernhard, die Frage an sich : "Welcher ist der lauteste Schreckschuss Revolver ?" ergibt meines Erachtens schon keinen Sinn !
            Der Revolver selbst ist ja nicht laut ... sonder die Art der Knallkartuschen (Kaliber,Füllung).

            Da er ja bereits eine HW 94 hat,bietet sich da eben die 9mm R.K. an.
            Die am Markt befindlichen SS Revolver dürften sich von der "Lautstärke" wenn die baugleiche Kartusche verschossen wird doch recht ähneln `-)
            Also geht es nur noch um eine geeignete SSW.
            Da bietet sich der von mir genannte RG 69 (auch der RG 59 ) als günstig erhältliche und gute Wahl an.

            Auch Dein Hinweis auf die 12 er Böllerpatronen für Flinten dürften dem Thredersteller nicht viel weiterhelfen :-)

            Gruß Markus

            Kommentar


              #7
              Hallo Markus,

              das Video, welches ich mir bei YouTube dazu angesehen habe zeigt meines Erachtens schon, dass die .45K ganz gehörig Krach macht (bzw gemacht hat). Ansonsten kann ich wie ich ja schon geschrieben habe mit den Fragen nicht viel anfangen. Nur für Silvester würde ich neben der HW94 jetzt nicht noch einen Revolver im gleichen Kaliber 9mm Knall kaufen. Und auch die nicht ausgeworfenen Hülsen überzeugen mich ehrlich gesagt auch nicht, dafür extra Geld auszugeben. Unabhängig davon darf man meines Wissens SSW an Silvester nur auf befriedeten Grundstücken schießen. Die Hülsen sind da ja wohl schnell gesammelt.

              Gruß,

              Bernhard

              Kommentar


                #8
                Hmm... hatte vor gut 30 Jahren mehrere SSW,auch den besagten Röhm RG 59 Revolver.
                Ich sag`mal,des Menschen Wille ist sein Himmelreich und wenn Pmycetes mit einer neuen SSW glücklich ist soll es mir recht sein.
                Würde kommendes Silvester auch gerne wieder schießen ... was ist denn da lauter ? 30-06/8x57IS oder doch die 308 Winchester ? `-)
                Da aber unser Stand zu hat und die Frage nach maximaler Lautstärke unter Verwendung eines guten Gehörschutzes eh nicht viel Sinn macht, werde ich das Jahr wohl mit einer guten Flasche Sekt im engsten Familienkreis und eher besinnlich ausklingen lassen.

                Gruß Markus

                Kommentar


                  #9
                  Hallo Markus,

                  ja, dieses Mal beteiligen wir uns auch nicht am kleinen Weltkrieg in unserer Strasse. 2020 hat meiner Ansicht nach auch kein Feuerwerk verdient. Seien wir froh alle gesund zu sein, das ist das wichtigste.

                  Gruß,

                  Bernhard

                  Kommentar


                    #10
                    Das Abbrennen von Feuerwerk soll traditionell böse Geister vom neuen Jahr fernhalten, und das haben wir nötiger denn je...
                    Sie sind unbewaffnet! Das ist gegen die Vorschrift! !(Aeryn Sun zu John Crichton in Farscape)

                    Nichts ist gut in Afghanistan! (Margot Käßmann, Heiligabend 2009 )

                    I like the shiny steel and the polished wood ! (Steve Lee: I Like Guns)

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X