SchutzMasken.de Brownells Deutschland

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Frage zum schlagbolzen (Ekol Firat)

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • MountainGun45LC
    antwortet
    Wallander ...

    Zitat von Wallander Beitrag anzeigen
    Zurück zur Sache.
    Für mich als Ex-Metaller ist die Idee mit der Buchse nachvollziehbar,
    wesentlich interessanter wäre hier aber doch die Frage, ob man durch Modifikationen nicht die Bauartzulassung der PTB aufs Spiel setzte und in der Folge unerlaubt eine Waffe besitzen würde?
    Oder werde ich auch schon paranoid?

    Gruß
    Wallander
    ... du wirst nicht paranoid. - NEIN!
    Das WG IST es! - "de facto" wäre das so.
    Nur ist das "paper crime."

    Es geht sich nicht um eine scharf gemachte Waffe! - Sondern um einen Zinkklumpen der Knallkartuschen verschießt. Sollte sich der Gesetzgeber mal klar machen.

    Die andere Frage, wer will die Veränderung erkennen? Welchem Polizisten würde das auffallen? In der Praxis? Keinem! - (Es sei denn die seltene Ausnahme eines SSW Sammlers, einer von 10 000 vielleicht?)

    Auffallen würde man sowieso nur durch einen Straftatbestand anderer Art, warum auch sonst? Dann wird die Plempe in jedem Falle einkassiert.

    Zudem ist eine Führungsnut, kein relevantes Bauteil, zumal es der Sicherheit dient.

    Fazit: "Pro Forma", wäre eine Anklage möglich, evtl. vielleicht
    Wenn der Richter eine Führungsnut als relevant ansieht. Die sind aber keine Metaller.

    Also wieder alles schwammig und in "dubio contra reum!"
    Und nicht in "dubio pro reo", wie es sein sollte.

    So macht man aus anständigen Bürgern Vorbestrafte, mit Nichtigkeiten.

    Schönen Gruß,
    Mountain ...

    Einen Kommentar schreiben:


  • Wallander
    antwortet
    Zurück zur Sache.
    Für mich als Ex-Metaller ist die Idee mit der Buchse nachvollziehbar,
    wesentlich interessanter wäre hier aber doch die Frage, ob man durch Modifikationen nicht die Bauartzulassung der PTB aufs Spiel setzte und in der Folge unerlaubt eine Waffe besitzen würde?
    Oder werde ich auch schon paranoid?

    Gruß
    Wallander

    Einen Kommentar schreiben:


  • dkp3011
    antwortet
    Zitat von MountainGun45LC Beitrag anzeigen
    Haben fertig!
    Danke.

    Einen Kommentar schreiben:


  • MountainGun45LC
    antwortet
    Naja, meine Quellen ...

    ... sind zumindest nachvollziehbar, siehe Suizid und Uni Bonn!

    Was man von dem Sammelsurium eines zusammen gesuchten Archivs nicht gerade unbedingt behaupten kann?

    So ist nicht nachvollziehbar, wo und wann das passiert ist, die genauen
    Umstände etc.

    Lassen wir es dabei bewenden, das Ganze führt zu nichts.
    Ich habe nie Unsinn behauptet, Gefährlichen schon mal gar nicht!

    Ich sagte ja auch die Dinger sind kein Spielzeug, ...aber von einer Führungsbuchse auf abgerissene Finger, Hände und weiß nicht was zu schwafeln ist einfach nur ... lächerlich!

    Todesfälle damit sind seltener als 6 Richtige im Lotto, ... überlegt man wie extrem schwierig es überhaupt war welche zu finden.

    Von daher bleibe ich auch bei meiner Aussage, daß diese Gas/Alarm Dinger zwar nicht ungefährlich sind, insgesamt jedoch masslos überschätzt werden.

    Haben fertig!
    Frohe Weihnachten ...
    Mountain ...

    Einen Kommentar schreiben:


  • EL LOBO
    antwortet
    Großer Lord,...von einer sauber eingesetzten Führungsbuchse an eine SSW und einer simplen Frage,
    zu 2 Seiten Mord und Totschlag,...Weihnachten kann ja heiter werden...

    Gruß Wolf...

    Einen Kommentar schreiben:


  • dkp3011
    antwortet
    Zitat von MountainGun45LC Beitrag anzeigen
    Vielleicht fällt dir jetzt was an deiner Fragestellung auf?
    Ja, meine Frage ist überflüssig, da die Antwort auf der Hand liegt. Ich habe gefragt, ob Du dort tätig bist - wie Du auf eine Behauptung dessen Deinerseits schließt, kann ich mir nicht erklären. Ich rege mich nicht auf. Du erzählst einfach (gefährlichen) Unsinn.

    Mit Quellen bist Du ja etwas zurückhaltend. Ich will Deinem Beispiel nicht folgen:

    Ein Suizid war mit einem Schreckschußrevolver ausgeführt worden (22jähriger Mann, Überlebenszeit 4 Tage), wobei der aufgesetzte Schuß durch den Gasdruck die rechte Schläfenschuppe und angrenzende Großhirnareale zerstört hatt (...) So wurde in der Literatur bereits mehrfach auf die Gefährlichkeit dieser Waffen hingewiesen (Zink 1976, 1976), wobei tödliche Verletzungen nicht nur durch als Projektil benutzte und in den Lauf eingebrachte Patronenhülsen (Greiner 1973) oder „harmlos" erscheinende Patronenbestandteile (Tausch et al. 1974), sondern auch allein durch die Gasdruckwirkung bei aufgesetzter Waffe hervorgerufen werden können. Als Todesursache ist hier zum einen an Verbluten aus der Einschußwunde (Maxeiner und Schneider 1989) oder aber - wie bereits in Leichenversuchen von Geertinger und Voigt (1981) gezeigt und durch unseren Fall in praxi belegt - an Zerstörungen des
    Schädelknochens und der angrenzenden Hirnareale zu denken Quelle: ARCHIV FÜR KRIMINOLOGIE, Band 193 Heft 3 u. 4, Ausgabe März/April 1994
    Zitat von MountainGun45LC Beitrag anzeigen
    Ob man mir glaubt, oder nicht, liegt immer an der Intelligenz des Betreffenden,
    stimmt.

    Einen Kommentar schreiben:


  • MountainGun45LC
    antwortet
    Okay, ist ja schon gut ...

    Zitat von dkp3011 Beitrag anzeigen
    Ausgedacht, alles ausgedacht. ... wenn du das sagst! - Ist mir auch egal ob man mir im Internet glaubt oder nicht. - Ja, was regst du dich dann auf? - Dass man mich außerhalb dessen nicht in Frage stellt, ist eine ausreichende Kompensation dafür. Aha! Und woher sollen wir das wissen?
    Vielleicht fällt dir jetzt was an deiner Fragestellung auf?

    Mal so nebenbei ich habe NIE was von Gerichtsmedizin, oder Justiz erwähnt!

    Ob man mir glaubt, oder nicht, liegt immer an der Intelligenz des Betreffenden,
    zumal ALLES was ich sage letztendlich rücküberprüfbar ist.

    Aber für diese Diese kann man mich nicht verantwortlich machen!

    Wünsche dir noch einen angenehmen Tag,
    Mountain ...
    Zuletzt geändert von MountainGun45LC; 11.12.2014, 13:13.

    Einen Kommentar schreiben:


  • dkp3011
    antwortet
    Zitat von MountainGun45LC Beitrag anzeigen
    Allerdings!
    Wenn ich was schreibe, dann bestimmt nicht auf Vermutungen, Glauben, könnte vielleicht, möglicherweise ...
    Dann ist das Hieb-und Stichfest!
    Aha! Und woher sollen wir das wissen? Du bist...Gerichtsmediziner oder anderweitig in der Justiz beschäftigt?
    Wenn ich dann so Schilderungen lese, wie Hammer im Auge, aufgerissene Mundhöhlen etc., (...), dann frage ich mich welchen Zombiefilm hast du gerade gesehen?
    Ausgedacht, alles ausgedacht. Ist mir auch egal ob man mir im Internet glaubt oder nicht. Dass man mich außerhalb dessen nicht in Frage stellt, ist eine ausreichende Kompensation dafür.

    Einen Kommentar schreiben:


  • MountainGun45LC
    antwortet
    Erstmal ...

    ... Danke für deine Bemühungen.

    Mountain ...

    Einen Kommentar schreiben:


  • Michael
    antwortet
    Ich habe die .gif Geschichte gerade mal probiert und es funktioniert auch bei mir nicht, ich kann zwar ein .gif als Avatarbild hochladen, es bewegt sich aber dann nicht. Ist ne Techniksache, muss ich mit dem Admin klären, reiche die Antwort gerne nach. Wie gesagt, ich hab von sowas keine Ahnung...

    Zumindest habe ich gerade mein normales Benutzerbild dadurch verloren und finde gerade auch nicht, wo ich es gespeichert hatte.

    Mal probieren, ob ein .gif als Link hier im Text geht:


    Video Bilder - GB Bilder

    EDIT: Ja, das geht!

    Gruß

    Michael

    Einen Kommentar schreiben:


  • MountainGun45LC
    antwortet
    Hallo ...

    ... erst mal Danke für die prompte Rückmeldung.
    Nein mein Avatar wurde nicht gelöscht, ist noch im Kontrollzentrum, erscheint aber nicht im Forum? - Als ich es neu hochladen wollte, kam die bewußte Meldung: "Keine .gif-Animation erlaubt?"

    Zur PN, was die betrifft bin ich wohl zu blöde.
    Ich suche was, wo ich den Text ´reinschreiben kann, finde aber nichts.
    Ist sicherlich mein Fehler.

    Was den *Kerkermeister* anbelangt, habe ich ihn als Justiz-Wachtmeister eingeschätzt in irgendeiner JVA.

    Michael, die Melonen-Nr. ist ein reiner Show-Effekt und nichtssagend.
    Was gibt es wohl noch Weicheres als eine Melone

    Genau, höchstens die "Birnen" der zugekifften grünen Freunde der Pädophilie!

    Betr. SS-Revolver:
    Richtig, diese Kartuschenpüster waren für mich auch nur interessant in Bezug auf den Hundeplatz.
    Irgendwann wurde ich dann mit der Tatsache konfrontiert, daß ich zwar eine scharfe Waffe führen darf, mich aber strafbar mache wenn ich einen
    SS-Revolver einfach ungeladen in´s Handschuhfach lege, OHNE KWS.

    Seit der Zeit habe ich auch so ein Ding, totaler Blödsinn!
    Beantragt, 2 Tage später lag er im Briefkasten mit Überweisungsformular.
    Dann war ich um 50 T€uronen ärmer. Reine Abzocke, mehr nicht.

    Wünsche allen hier noch einen Guten Morgen
    und frohes Schaffen,
    Mountain ...


    Video Bilder - GB Bilder
    Zuletzt geändert von MountainGun45LC; 11.12.2014, 09:07.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Michael
    antwortet
    Nun gut, mal der Reihe nach, ich verpacke das jetzt auch nicht in eine „rote“ Überschrift, sondern schreibe das mal als normaler User Michael und nicht als Administrator…

    Die Frage im Startbeitrag war rein technischer Natur, wie es nun mal in Foren so üblich ist, kommt man nun vom Hundertsten ins Tausende, wegen mir, zumal der Beitragersteller ja auch die Frage gestellt hat, „ob da was passieren kann?“ Somit sehe ich nun nicht zwingend Handlungsbedarf in Punkto zu viel Off Topic. Was mir persönlich im Moment ein wenig auf den Keks geht, ist der Umstand, dass im Forum seit etlichen Wochen nur noch tote Hose ist in den Fachbereichen und Beiträge, wo die Ersteller teilweise wirklich viel Arbeit reingesteckt haben, kaum Beachtung finden und es dementsprechend auch (fast) keine Reaktionen darauf gibt. Wenn in der letzten Zeit mal mehr geschrieben wird, dann in klassischen Schwachsinnsbeiträgen, wo irgendein Troll sein Stöckchen hin hält und auf einmal viele User da drüber springen möchten. (Was jetzt nicht auf diesen konkreten Beitrag bezogen ist, sondern allgemein gesprochen ist!) Oder aber, wenn es die Möglichkeit zum „Streiten“ gibt, hier scheint ebenfalls großer Bedarf vorhanden zu sein, wie mir einige Beiträge der vergangenen Wochen gezeigt haben. Persönlich würde ich mir wünschen, dass sich der eine oder andere einmal an der Nase packt und überlegt, ob Diskussionen wirklich in aller Schärfe geführt werden müssen oder ob man sich nicht hin- und wieder auch auf´s Leben und Leben lassen beschränken kann.

    Zum Thema selbst: Ich hab keine Ahnung davon, ich hab irgendeinen alten Schreckschussrevolver im Tresor liegen, noch nie damit geschossen, liegt halt da und zu sowas kommt man wie die Jungfrau zum Kind: „Du hast doch Waffen? Ich hab da noch so nen alten Revolver rumliegen…“ Persönlich hätte ich jetzt keinen Bedarf, da nun eine 9mm Knallpatrone zu laden, die Mündung mit dem Finger zu verdecken und den Abzug zu betätigen, unabhängig der Tatsache, ob da nun viel Druck aufgebaut wird oder eher weniger. Ich habe dazu zumindest schon mal ein Video gesehen, wo mit aufgesetzter Mündung auf eine Wassermelone geschossen wurde und das sah für mich zumindest nicht ganz ungefährlich aus, ändert aber nichts an der Tatsache, dass ich kein Forensiker oder sonst was in der Art bin und es mir generell erst mal auch wurscht ist. Ich kenne auch keinen der beteiligten User persönlich, allerdings weiß ich beim User Kerkermeister sicher, dass er beruflich in dem Bereich tätig ist, den er vorgibt und ich schätze ihn grundsätzlich nicht so ein, als dass er sich Geschichten ausdenken würde. Aber gut, ich schweife ab, will auch nicht bewerten, etc., eigentlich nur mal zum Nachdenken über das Miteinander anregen.

    Schönen Gruß

    Michael



    @MountainGun45LC


    Warum kannst du keine PN verschicken? Hast du an mich geschickt oder einen anderen Admin / Mod? Geht das generell nicht oder nur in dem besagten Fall?

    Wegen Technik habe ich keine Ahnung, ich weiß wo ich den Computer einschalte und habe mit Try & Error über die Jahre gerade mal mein „Admin-Panel“ hier im Forum kapiert, zumindest teilweise. Wenn ein Mitarbeiter dein Bild gelöscht hätte, dann sollte das auch im Moderationsthread stehen. War das Bild schon länger drin und ist auf einmal verschwunden oder hast du ein neues Bild eingestellt und dann diese Meldung bekommen? Anders gefragt, nachdem ich dein Benutzerbild nicht auf dem Schirm habe: Ging das und nun ist es auf einmal weg?

    Einen Kommentar schreiben:


  • MountainGun45LC
    antwortet
    Dem Interesse halber ...

    Zitat von Veto11 Beitrag anzeigen
    - leider wissen wir nicht welchen Zeitraum und welche Region die Betrachtung der Gelehrten umfasst
    ... wie gewünscht: "Etwa ´88/89 m.E. nach, da hierfür die Uni Bonn
    zuständig war, muß das in diesem Bereich passiert sein!"

    Interessant ist auch, daß der Gasdruck innerhalb des Mundes so gering war:

    "Eine todesursächliche Verletzung des Schädels, des Gehirns und Hirnstamms konnte sowohl makroskopisch als auch histologisch ausgeschlossen werden." Als Todesursache kommt am ehesten eine tiefe Speisebreiaspiration bei gleichzeitiger Blutaspiration in Betracht.

    Auf gut Deutsch, die Frau kam durch das Zerreissen der extrem empfindlichen
    Luft, bzw. Speiseröhre und durch das Einatmen von Essensbrei und Blut um´s Leben. Sie hat sich nicht erschossen, sie ist erstickt!

    Außerhalb des Rachens, Mundes hätte das eine üble Verbrennung gegeben,
    aber niemals zum Tode geführt, da dann der Druck nicht kanalisiert worden wäre. Zumal lt. Gutachten der Lauf ganz tief bis zum Gaumenzäpfchen eingeführt worden ist. (Siehe Verletzungen)

    Aber wie sagte schon der *Pfälzer* so schlau: "Tod ist tot!"

    NB:
    Eine frdl. Anfrage an die Administration, warum wurde auf einmal mein animiertes Profilbild gelöscht? - Sie dürfen keine animierten .gif-Bilder einstellen! War doch nichts Verbotenes?
    Das Bild entsprach absolut den Vorgaben und war zu Anfang kein Problem.
    Warum jetzt?

    Wollte das zwar via PN fragen, klappte aber nicht.
    K.A. weshalb?
    Für die Beantwortung schon mal ein DANKE im Voraus.
    Zuletzt geändert von MountainGun45LC; 11.12.2014, 04:22.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Pfälzer
    antwortet
    Zitat von Veto11 Beitrag anzeigen
    - leider wissen wir nicht welchen Zeitraum und welche Region die Betrachtung der Gelehrten umfasst
    Wann und Wo ist interessant, aber egal.

    Tot ist tot.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Veto11
    antwortet
    Danke das du die Quelle jetzt nachgetragen hast.

    ... Suizide mit Gaspistolen stellen generell eine absolute Rarität dar. ...
    Schon fast der Schlüsselsatz.

    - dort geht es nur um Suizide, nicht um Mord, Totschlag, Körperverletzung, Unfall
    - Suizide, das müssen, wenn auch absolut rar, mindestens zwei gewesen sein die wir nun kennen
    - leider wissen wir nicht welchen Zeitraum und welche Region die Betrachtung der Gelehrten umfasst

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X