GunCoreBrownells Deutschland Auctronia

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Schätzung Vorderlader

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schätzung Vorderlader

    Hallo,

    beim Ausräumen des Dachbodens meiner Mutter ist sie auf eine Waffe gestoßen, die mein Vater mir mit 14 geschenkt hatte.
    Es handelt sich wohl um einen Nachbau, der aber schussfähig ist, allerdings habe ich noch nie damit geschossen.

    Vorhandene Daten sind:
    1975 von Waffen-Frankonia in Würzburg 190,—DM und eingraviert ist auf dem Lauf: Black powder only cal 44 corsair 01318 made in italy.
    Waffenbesitzkarte auf meinen Vater(mittlerweile tot) ist vorhanden.
    Ihr Zustand ist noch sehr gut, dem Vernehmen meiner Mutter nach.

    Wäre nett wenn mir jemand sagen könnte, was sie ungefähr Wert ist und wo ich sie am besten verkaufen sollte, wäre ich dankbar.

  • #2
    Bei dem Fund dieser erlaubispflichtigen Waffe kommt es nun darauf, wie weit der Tod Deines Vaters zurück liegt.
    Im Prinzip muss das Erbe unverzüglich der Behörde gemeldet werden. Deine Mutter oder Du selbst könntest die Pistole dann erben.
    Hat der Erbe bisher keine waffenrechtliche Erlaubnis als Jäger, Sammler oder Spotschütze, muss die Waffe blockiert und in einem entsprechenden Tresor verwahrt werden.
    Sie sind unbewaffnet! Das ist gegen die Vorschrift! !(Aeryn Sun zu John Crichton in Farscape)

    Nichts ist gut in Afghanistan! (Margot Käßmann, Heiligabend 2009 )

    I like the shiny steel and the polished wood ! (Steve Lee: I Like Guns)

    Kommentar

    Lädt...
    X