GunCoreBrownells Deutschland

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Achtung ! falsche "Waffenkontrollen" !

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Achtung ! falsche "Waffenkontrollen" !

    http://www.ljv-brandenburg.de/vorsic...nkontrolleure/

    zur info ! ....wurde gestern darauf angesprochen - war mir auch neu !

    also ..... aufgemerkt !
    "Ethisch ist eine Waffe stets als neutral zu betrachten"
    Bundesverteidigungsminister De Maizière


    "Politik muß jedermanns Sache werden. Man darf sie nicht den Fachleuten überlassen."
    Gustav Heinemann


    www.prolegal.de
    www.german-rifle-association.de

    #2
    Auf was die Verbrecher heute alles kommen !!!!
    Sollte man da nicht erstmal die Kontrolleure mit der Waffe in Schach halten und dann
    gleichzeitig telefonisch Rücksprache mit dem Landkreis halten oder wie handhabt Ihr
    das ????
    Zuletzt geändert von ernst55; 09.08.2016, 19:14.

    Kommentar


      #3
      Wie wäre es mit: zeigt ihr mir eure zeig ich euch meine - wenn sie schon ausgestattet sind, könnten die Vögel echt sein :bernhard:

      Kommentar


        #4
        Grundsätzlich gilt, Ausweis zeigen lassen, Name, Dienstausweisnummer und Behörde notieren, Haus- / Wohnungstür mit Hinweis auf Rückruf bei der Behörde schließen, zuständige Behörde anrufen und Dienstausweisdaten abgleichen. Je nach Ergebnis Kontrolle abbrechen / durchführen lassen.

        Mike
        Ich suche alte mil. Waffenreinigungsutensilien, neue & alte Patronenmunition aller Art und Epochen, einschließlich Flintenmunition sowie Schachteln, gern auch ganze Sammlungen & Restposten (MES f. Munition aller Art vorhanden)

        Kommentar


          #5
          Zitat von H&K Schütze Beitrag anzeigen
          Grundsätzlich gilt, Ausweis zeigen lassen, Name, Dienstausweisnummer und Behörde notieren, Haus- / Wohnungstür mit Hinweis auf Rückruf bei der Behörde schließen, zuständige Behörde anrufen und Dienstausweisdaten abgleichen. Je nach Ergebnis Kontrolle abbrechen / durchführen lassen.

          Mike
          Aber doch Problem:
          Wenn es der echte Kontrolleur ist kann er davon ausgehen, dass man nach dem Schließen der Tür - ggf gleichzeitig mit dem Telefonat - erst mal ggf. nicht ordnungsgemäß verschlossenen Waffen verstauen würde?

          Kommentar


            #6
            Die Phantasien des Kontrolleurs sind nicht das Problem wenn ich vorrangig sicherstellen will und muss, dass sich kein Unberechtigter zutritt in mein Heim verschafft.

            Wenn da überhaupt jemand fragen würde, warum er jetzt noch nicht rein darf, kann man sachlich und bestimmt darauf hinweisen, dass es eine klare Empfehlung der Polizei ist, keine unbekannten in die eigene Wohnung hineinzulassen und man deswegen ersteinmal abklärt, ob das alles seine Richtigkeit hat.

            Man soll Fremden, wenn man unsicher ist, nicht die Tür öffnen aber den Waffenschrank?

            Kommentar


              #7
              Bin ich nicht da gibt's nichts zu sehen.
              Bin ich da gibt's was zu sehen wenn ich was sehe.

              Die Frage die sich stellt ist doch woher die o.g. denn wissen wer und wo besucht werden kann.
              Das ist m.M. nach auch das worauf die EU Kommission keine Antwort geben kann wenn sie fordert alle Daten Europaweit zu vernetzen. So kann doch im kleinsten Büro am entlegensten Punkt der EU eine Klingelroute erstellt werden.

              Kommentar

              Lädt...
              X