GunCoreBrownells Deutschland

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Neulings-Fragen WBK grün

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Neulings-Fragen WBK grün

    Hallo zusammen!
    Bin neu hier und hätte ein paar Fragen zur grünen WBK.

    Bin seit gut 1,5 Jahren im Verein und möchte mir eine 9mm zulegen.
    WSK gemacht, Schrank gekauft und Bedürfnis vorhanden.
    Jetzt steht im Antrag ein Feld, zu welchem Zweck ich diese Waffe besitzen möchte.
    Was soll ich denn da eintragen, damit das Amt zufrieden ist?
    Außerdem ist ein Feld zur Angabe der Waffen. Ist das nur für die vorhandenen?
    Ich habe noch keine und daher auch noch keine Seriennummer, etc...

    Danke schonmal im Voraus,

    Wolfgang

    #2
    Hallo,

    dein Zweck ist in dem Falle die Teilnahme an Schießsportlichen Disziplinen.
    Gehe mal auf die Webseite deines Verbandes und suche dir dort eine passende Disziplin aus. Die kannst du dann dort angeben.
    Normalerweise (so kenne ich es) ist es sowieso so, das du zuerst von deinem Verband eine Bedürfnisbescheinigung bekommst. Diese schickst du dann zusammen mit deiner WBK zum Amt (oder fährst vorbei) und lässt dir für deine Waffe einen Voreintrag eintragen.
    Hier wird nur die Art der Waffe und das Kaliber eingetragen. Damit hast du dann 1 Jahr Zeit, dir eine entsprechende Waffe zu kaufen.
    Diese lässt du dann wieder beim Amt endgültig mit Nummer eintragen.

    Viele Grüße
    Sebastian
    Wissen hat eine wunderbare Eigenschaft: Es verdoppelt sich, wenn man es teilt.

    Kommentar


      #3
      Wolfgang,

      wenn du schreibst, "Bedürfnis vorhanden", bedeutet das dann, dass du eine Bedürfnisbescheinigung von deinem Schießsportverband hast?
      Wenn ja, diese dem Antrag auf WBK (nach §14 Abs.2) beilegen, und im Antrag entweder was ankreuzen, das den §14 Abs.2 WaffG nennt, oder im Textfeld eintragen:
      "Ich benötige die genannte Schusswaffe zur Ausübung der Schießsportdisziplin Nr. xxxx im Verband xxx weil ich noch keine geeignete besitze. Siehe auch beigelegte Bedürfnisbescheinigung."
      Am besten wäre es, du lässt die von jemand aus deinem Verein oder wenigstens jemand der die selbe Behörde hat helfen, denn die Formulare unterscheiden sich oftmals von Behörde zu Behörde.

      Kommentar


        #4
        Vielen Dank für die Antworten. Hilft mir weiter.

        Ja, Bedürfnis vom BDS ist vorhanden. Hatte aber nur " 25 Meter Pistole bis 9mm" gelesen. Beim genaueren Hinsehen steht auch die Disziplin mit dabei.
        Werde den vorgeschlagenen Text verwenden. Werde aber vorsichtshalber nochmal vorher beim Amt persönlich vorstellig werden...

        Kommentar


          #5
          Ich würde bei bereits vorhandenem Interesse gleich noch im Rahmen des Grundbedürfnisses (2 Kurz- & 3 halbautomatische Langwaffen) auch das Bedürfnis für andere Disziplinen und die gelbe Sportschützen-WBK vom Verband bestätigen lassen.

          1. Pro Halbjahr darfst Du 2 bedürfnispflichtige Waffen kaufen und die Voreinträge gelten 1 Jahr - in der Zeit wäre also der Erwerb von 4 solcher Waffen möglich.

          2. Es gibt Behörden, die auch bei mehr als einem zeitgleich vorgenommenen Voreintrag nur einmal die Voreintragsgebühr erheben.
          Nur der Munitionserwerb dazu und der abschließende Eintrag der konkret erworbenen Waffe ist für jede Waffe separat zu zahlen. Was man nicht kauft kostet dann aber auch nichts extra, aber man hatte die Option das zu tun.

          3. Ob das Bedürfnis durch den Verband für jede Waffe einzeln zu zahlen ist, weiss ich aber nicht. In meinem Verband ist der Betrag egal ob ein oder mehrere Bedürfnisse gleichzeitig bestätigt werden nur einmal für den kompletten Vorgang zu zahlen.

          4. Am Ende bleibt natürlich die Frage, ob man mehrere Waffen innerhalb eines Jahres finanzieren kann und überhaupt will und auch passende Lagerungskapazitäten besitzt oder heutzutage (seit 2017) erst noch teuer kaufen muss. Geht das leider finanziell oder warum auch immer sonst nicht,braucht man tatsächlich nur ein Bedürfnis und einen Voreintrag.

          Kommentar


            #6
            Das mit 2 Waffen pro Halbjahr ist mir bekannt. Habe aber erst mal nicht vor, mehrere zu kaufen. Ich wüsste auch nicht, was. Eventuell später eine Langwaffe. War gerade erst in Las Vegas auf dem Schießstand. Natürlich ist das nicht mit hier zu vergleichen. Nach 100 Schuss Full-Auto war die Schulter bisschen lädiert. :-) Ist aber eben auch eine Kostenfrage. Passenden Schrank habe ich bereits.

            Kommentar

            Lädt...
            X