SchutzMasken.de Brownells Deutschland

Ankündigung

Einklappen

Forum wieder Online & Passwörter

Hallo liebe Waffen-Welt Nutzer,

wie sicher die Meisten mitbekommen haben dürften, war das Forum einige Zeit nicht erreichbar.
Der Auslöser hierfür war ein defektes Update. Ich musste hier einige Dinge per Hand korrigieren, wozu ich allerdings vor Weihnachten keine Zeit mehr hatte.

Des weiteren bitte ich darum, dass alle Nutzer ihr Passwort neu setzen, bzw. ändern.
Grund hierfür ist ein Hacker-Angriff welcher schon eine Zeit zurück liegt. Hier wurde eine Sicherheitslücke in der vBulletin Software ausgenutzt.
Betroffen davon waren so ziemlich alle existierenden vBulletin Foren weltweit.
Dank einiger Nutzer wurde mir mitgeteilt dass auch von uns hier EMail-Adressen und die verschlüsselten Passwörter gestohlen wurden.
Um hier also auf Nummer sicher zu gehen, bitte ich darum eure Passwörter zu ändern.
Laut vBulletin sollen die Sicherheitslücken nun geschlossen sein.

Euer Passwort könnt ihr hier ändern: https://waffen-welt.de/settings/account

Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Bedarf für die H&K G28Z

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Bedarf für die H&K G28Z

    Hallo hallo meine Lieben,

    ich bin seit April 2021 in einem BDS Schützenverein, sowie in einer RAG als Reservist.
    Auf der Vereinsschießbahn schießen wir Kurzwaffe auf 25m und Langwaffe auf 100m, die Disziplinen sind vom BDS und vom Reservistenverband.
    Derzeit schieße ich meistens mit der Sig Sauer P226, H&K USP, AR 15 mit Rotpunkt und AR 15 mit ZF.

    Der Verein mietet sich einmal im Monat auf eine 300m Bahn ein, wo es allerdings nur sinnig ist mit zu machen, wenn man eine eigene Waffe besitzt, da es sonst zu kompliziert ist mit dem Transport einer Vereinswaffe (sprich der AR 15 mit ZF), plus der passenden Munition.

    Nun meine Frage, ich würde mir gerne später die G28Z zulegen, da ich diese früher auch als Dienstwaffe genutzt habe.

    Wie sieht es da mit dem Bedarf aus? Bzw. wie wird das genau betrachtet?

    A: Reicht die Möglichkeit aus, dass der Verein monatlich eine 300m Schießbahn für die passenden Disziplinen anmietet, ich selbst aber noch nicht dort schießen war?
    B: Reicht es wenn ich auf der 100m Bahn mit einer MKE T41 und dem Kaliber .308 schieße?
    C: Reichen meine jetzigen Schießen für so ein Bedarf aus?

    Danke schon mal für die Antworten
    Zuletzt geändert von Benny07; 15.09.2021, 09:10.

    #2
    Hier mal was zum Nachlesen, da ich zu faul zum Tippen bin: KLICK MICH
    Das Gewehr kann im VdRBw in den entsprechenden HA-Disziplinen eingesetz werden, da also kein Problem, im DSB kenne ich mich nicht wirklich aus.

    Wer schießt im VdRBw Kurzwaffe auf 50m? Kenne ich sonst nur aus der Schweiz...


    verbandsintern grüßt
    der Gunner
    Sie sind unbewaffnet! Das ist gegen die Vorschrift! !(Aeryn Sun zu John Crichton in Farscape)

    Nichts ist gut in Afghanistan! (Margot Käßmann, Heiligabend 2009 )

    I like the shiny steel and the polished wood ! (Steve Lee: I Like Guns)

    Kommentar


      #3
      Hi Gunner,

      danke für den Link
      Ahh da habe ich mich vertippt, sollte 25m sein

      Kommentar


        #4
        Zitat von Benny07 Beitrag anzeigen

        Hi Gunner,

        danke für den Link
        Ahh da habe ich mich vertippt, sollte 25m sein
        Ja, 25m und 50 m!! Am Anfang sehr Gewöhnungsbedürftig und ich hatte das Gefühl, die Scheibe stehe irgendwo im Jehnseits der Hemisfähren!
        Doch man gewöhnt sich schnell an die Distanz und erreicht, wenn man das Vertrauen zu sich selber gefunden hat ganz ordentliche Resultate!!

        Kommentar


          #5
          Im BDMP gibt es die Disziplin PP2, wo man mit Kurzwaffe auch auf 50m schießt. Macht sogar Spaß.

          Kommentar


            #6
            Zitat von Othmar Beitrag anzeigen

            Ja, 25m und 50 m!! Am Anfang sehr Gewöhnungsbedürftig und ich hatte das Gefühl, die Scheibe stehe irgendwo im Jehnseits der Hemisfähren!
            Doch man gewöhnt sich schnell an die Distanz und erreicht, wenn man das Vertrauen zu sich selber gefunden hat ganz ordentliche Resultate!!
            Gerüchteweise sollen Kurzwaffenprojektile sogar deutlich über 50m weit fliegen und dort Schaden verursachen können.!!

            zweifelnd grüßt
            der Gunner
            Sie sind unbewaffnet! Das ist gegen die Vorschrift! !(Aeryn Sun zu John Crichton in Farscape)

            Nichts ist gut in Afghanistan! (Margot Käßmann, Heiligabend 2009 )

            I like the shiny steel and the polished wood ! (Steve Lee: I Like Guns)

            Kommentar


              #7
              Zitat von Gunner Beitrag anzeigen

              Gerüchteweise sollen Kurzwaffenprojektile sogar deutlich über 50m weit fliegen und dort Schaden verursachen können.!!

              zweifelnd grüßt
              der Gunner
              Neiiin....ist nicht wahr, dass können Steine auch

              Kommentar


                #8
                Wir haben dafür Verwendung. IMG_20210909_110319.jpg
                Angehängte Dateien

                Kommentar


                  #9
                  Zitat von Cannonball Beitrag anzeigen
                  Wir haben dafür Verwendung. IMG_20210909_110319.jpg
                  Sind das Monolithen oder wollt ihr ein zweites Stonehenge errichten

                  Kommentar


                    #10
                    Zitat von whoami Beitrag anzeigen
                    Im BDMP gibt es die Disziplin PP2, wo man mit Kurzwaffe auch auf 50m schießt. Macht sogar Spaß.
                    Bei uns vorallem mit der Sportpistole im cal. 22 einhändig. wird aber auch für Grosskaliber genutzt, Feldschiessen und diverse Schiessveranstaltungen im Cal- 9 mm und 7.65.

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X