SchutzMasken.de Brownells Deutschland

Ankündigung

Einklappen

Forum wieder Online & Passwörter

Hallo liebe Waffen-Welt Nutzer,

wie sicher die Meisten mitbekommen haben dürften, war das Forum einige Zeit nicht erreichbar.
Der Auslöser hierfür war ein defektes Update. Ich musste hier einige Dinge per Hand korrigieren, wozu ich allerdings vor Weihnachten keine Zeit mehr hatte.

Des weiteren bitte ich darum, dass alle Nutzer ihr Passwort neu setzen, bzw. ändern.
Grund hierfür ist ein Hacker-Angriff welcher schon eine Zeit zurück liegt. Hier wurde eine Sicherheitslücke in der vBulletin Software ausgenutzt.
Betroffen davon waren so ziemlich alle existierenden vBulletin Foren weltweit.
Dank einiger Nutzer wurde mir mitgeteilt dass auch von uns hier EMail-Adressen und die verschlüsselten Passwörter gestohlen wurden.
Um hier also auf Nummer sicher zu gehen, bitte ich darum eure Passwörter zu ändern.
Laut vBulletin sollen die Sicherheitslücken nun geschlossen sein.

Euer Passwort könnt ihr hier ändern: https://waffen-welt.de/settings/account

Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Vorübergehende ein und Ausfuhr von Waffen in das EU Ausland ( DE <--> AT )

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Vorübergehende ein und Ausfuhr von Waffen in das EU Ausland ( DE <--> AT )

    Moin !

    Ich bin Sportschütze und wohnhaft in DE NRW und würde meine PPQ gerne bei Verex Tactical bearbeiten lassen. Dessen Sitz leider in Österreich ist.

    Da es sich eigentlich nur um eine vorübergehende Verbringung handelt, dachte ich es wäre etwas unkomplizierter mit den Anträgen und dem versenden ins EU Ausland.

    Leider scheint es das nicht zu sein.

    Soweit ich jetzt inmformiert bin, brauche ich eine Ein und Ausfuhrgenehmigung. Dies beginnt bei einer Einfuhrgenehmigung die ich als erstes von der Behörde aus AT brauche. Um wiederum von unserer Behörde in DE die Verbringungsgenehmigung zu erhalten.

    Hat jemand diese Prozedur schon hinter sich und kann mir da ein bisschen Licht ins dunkel bringen ?

    Es macht den anschein, dass es einfacher ist, einen Europäischen Feuerwaffenpass zu beantragen und die 10 Stunden selber runter zu fahren !


    Im selbem Zuge würde ich sonst gern Fragen ob es Tuner in DE gibt die ähnliches machen wie Verex *sry für Offtopic*



    sportliche Grüße

    David


    #2
    Oder Du suchst Dir hier jemanden mit Waffenhandelslizenz und lässt den das machen. Kostet nur Geld, nicht Nerven.
    Sippen sterben, Besitz vergeht, am Ende stirbst auch Du. Eines weiß ich, das nimmer stirbt: Der gute Ruf, den sich einer erwarb im Leben.

    Kommentar


      #3
      Hey Kjell danke für die Antwort.

      Das ist das erste was ich gemacht hab, weil es für mich auch sinniger erschien.
      Mein Waffenhändler meint, es sei weitaus aufwändiger, wenn es über ihn läuft. Er muss meine Waffe dann erst ins Handelsregister eintragen und in Reperaturregister. Dann stünde für Ihn die selbe Prozedur mit den Verbringungsanträgen bevor. Zum schluss selbes Spiel mit den Austragungen.

      Kommentar


        #4
        meeehhb. da wiehert der amtsschimmel. leider weiß ich auch keine andere idee.
        Sippen sterben, Besitz vergeht, am Ende stirbst auch Du. Eines weiß ich, das nimmer stirbt: Der gute Ruf, den sich einer erwarb im Leben.

        Kommentar


          #5
          Guck mal da

          Waffenbeschichtung Nord |
          MfG aus der schönen Pfalz

          Eins ist sicher - die Rente ( Norbert Blüm, anno die 90er, )
          Wir schaffen das ( Angela Merkel 2015, Und wen meint sie mit "wir" ?

          "Bevor isch misch uffreg, is mers egal ....." oder auch "Äner vun uns zwä is bleeder wie isch....."

          Kommentar


            #6
            Hat jemand diese Prozedur schon hinter sich und kann mir da ein bisschen Licht ins dunkel bringen ?

            Es macht den anschein, dass es einfacher ist, einen Europäischen Feuerwaffenpass zu beantragen und die 10 Stunden selber runter zu fahren !


            Im selbem Zuge würde ich sonst gern Fragen ob es Tuner in DE gibt die ähnliches machen wie Verex *sry für Offtopic*



            sportliche Grüße

            David

            [/QUOTE]

            Wenn ich als Jäger mit meinen Waffen (Jagdstutzen, Fangschusswaffe usw) in das benachbarte EU Land Frankreich oder Deutschland fahren möchte, kann ich in meinem Wohnkanton (D = Bundesland) einen EU Waffenpass beantragen, in welchem ich alle mitgeführten Waffen und Waffenbestandteile mit Nummer usw eintrage und an das zuständige Amt zurück sende.

            Dort wird abgestempelt und unterzeichnet und das wars dann!

            Für den Transport muss ich selbstverständlich die gängigen Transportvorschriften des Gastlandes einhalten und ab geht die Reise.

            Kommentar


              #7
              Pfälzer Vielen Dank !..
              Vielleicht starte ich da mal ne Anfrage.
              Die Homepage ist jetzt nicht sonderlich gut mit Infos bestückt, aber as mag ja nichts heißen

              Othmar hab jetzt auch den Antrag für den Europäischen Feuerwaffenpass bei unserer Behörde eingereicht..
              Mit Versand ins EU Ausland und wieder zurück, ist es offensichtlich viel zu kompliziert !!

              Die Anbieter, die Waffen verschicken, wollen bei Auslandssendungen zwingend beide Dokumente in orginal haben, habe ich jetzt erfahren.
              Die Ausfuhrgenehmigung muss sogar in Kopie außen am Paket angebracht sein.

              Bei einem Waffenversand aus Deutschland in die Staaten der Europäischen Union beachten Sie bitte folgendes:

              Die zwingend benötigten Ausfuhr- sowie Einfuhr-Papiere legen Sie bitte im Original immer nur in das Paket ein, auf dem jeweiligen Packstück bitte immer NUR Kopien der Genehmigungen anbringen!
              Ohne Ausfuhr- & Einfuhrgenehmigungen ist ein Waffentransport in die Staaten der EU nicht möglich. Sendungen auf denen die Genehmigungen fehlen, bzw. nicht außen auf den Packstücken angebracht sind, werden an den Versender kostenpflichtig zurück versand.

              Bitte informieren Sie sich vor der Buchung eines EU-Waffentransportes über die in dem jeweiligen Empfänger-Staat geltenden Vorschriften für den Waffentransport bei Ihrer zuständigen Waffenbehörde oder dem BKA.
              das ist zB. von Waffentaxi.de

              schade aber auch...

              In DE fehlt echt ein Tuner mit der Qualität wie VEREX...

              Kommentar

              Lädt...
              X