SchutzMasken.de Brownells Deutschland

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Einschießen von PU-Zielfernrohren

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #31
    Danke Michael, für die prompte Antwort.Dann werde ich mich mal gaaaanz langsam den 100mtrn.nähern
    Gruss Chris
    No place for second best!
    (Accuracy international)

    Kommentar


      #32
      Mosin Montage original-PU

      Hallo,

      ich habe gerade mein PU bekommen, und will das ganze nun montieren. Gibt es irgendwo Maße für die Bohrungen, oder muss man einfach anhalten und schätzen? Google spuckt leider nix aus, oder ich suche falsch....
      Vielen Dank für eure Hilfe schonmal...
      Gruß Ingo

      Kommentar


        #33
        Hallo Ingo,

        es wäre einfacher auf deine Frage zu antworten, wenn Du noch schreibst, welche Montage verwendet werden soll und welche Waffe vorgesehen ist.

        Gruß
        Jens
        "Wenn man sieht, was der liebe Gott auf der Erde alles zulässt, hat man das Gefühl, dass er immer noch experimentiert."
        Peter Ustinov

        Kommentar


          #34
          Hallo zusammen,

          ich bräuchte einmal eure Hilfe, habe auch ein Problem beim einschießen meiner Zastava. Drauf ich ein NPZ PO6x36. Leider ist mein Russisch nicht sehr gut und ich verstehe nicht wofür die ingesamt 4 Schrauben auf dem Turm sein sollen. Kann ich damit auch die Visierung verstellen?

          Kommentar


            #35
            Hallo,

            im Uhrzeigersinn nach OBEN

            gegen den Uhrzeigersinn nach UNTEN

            Nach dem Einschießen die beiden metallfarbenen Schrauben mit ca 2 Umdrehungen lösen, aber nicht entfernen. Die Höhenangabe 1 (für 100m) mit dem darüberliegenden Strich in Deckung bringen, dann die beiden Schrauben wieder festziehen. Damit hast Du die Höheneinstellung "genullt".

            Für die Seiteneinstellung verfährst Du genauso: Im Uhrzeigersinn: Nach LINKS, entgegen dem Uhrzeigersinn nach RECHTS. Nach dem Justieren die beiden Schrauben lösen, die "0" in Deckung mit dem darüberliegenden Strich bringen und beide Schrauben wieder festziehen.

            Viel Erfolg!

            Bernhard

            Kommentar


              #36
              Hallo Bernhard,

              vielen Dank. Was ich noch nicht verstehe: Wenn ich das ZF Nullen will, löse ich ja jeweils erst die beiden Schrauben. Aber drehe ich dann nur den unteren Teil es Turms auf 0 bzw. 1, oder auch den oberen?

              Kommentar


                #37
                Hallo,

                gerne geschehen. Erst einschießen, ohne die Schrauben zu lösen. Dann beide Schrauben leicht lösen und im Gewinde belassen. Natürlich drehst Du dann nur den unteren Teil und bringst ihn mit der Markierung auf dem oberen in Deckung. Dann schraubst Du den oberen Teil wieder fest.

                Gruß,

                Bernhard

                Kommentar

                Lädt...
                X