SchutzMasken.de Brownells Deutschland

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Verschlussabstand Enfield No4 Mk2

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Marlin91
    antwortet
    Oder frag bei Steven nach.
    www.enfieldteile.de

    Einen Kommentar schreiben:


  • Götterbote
    antwortet
    Dann wird es schwierig. Vielleicht gibt es noch einen Büchsenmacher der Verschlussköpfe aus dem Ausland importiert.

    Einen Kommentar schreiben:


  • chartae
    antwortet
    Hab bei Sportarms schon mal nachgefragt gehabt. Die haben aktuell keine da.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Götterbote
    antwortet
    Wenn dein gemessener Abstand von 0,25 mm stimmt, dann bekommst du den zu großen Verschlussabstand auch nicht mit dem längsten Verschlusskopf (Nr.3) ausgeglichen. Es gibt Verschlussköpfe mit den Ziffern 0 bis 3. 1 bis 3 sind um jeweils 0,08 mm länger. Aber mit dem Verschlusskopf Nr.3 solltest du auch leben können. Viellicht könntest du ihn bei Sportarms bekommen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • chartae
    antwortet
    da ist ein Strich eingeschlagen, ich geh mal davon aus dass das eine 1 sein soll.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Götterbote
    antwortet
    @chartae

    Welche Nummer hat der Verschlusskopf deines No.4?

    Einen Kommentar schreiben:


  • Marlin91
    antwortet
    Der Verschlußabstand ist definitiv zu groß!
    Bei meinen beiden Long Branch MK1 kann ich nur ein Schusspflaster auf den Hülsenboden kleben. Beim Veriegeln wird es abgerubbelt.

    Einen Kommentar schreiben:


  • chartae
    hat ein Thema erstellt Verschlussabstand Enfield No4 Mk2.

    Verschlussabstand Enfield No4 Mk2

    Ich habe einen Enfield No4 Mk2 Nachkriegsfertigung. Jetzt ist mir aufgefallen, dass bei 1-2 je 50 Schuss ein Zündhütchen durchgeschlagen wurde, bzw sehr tief eingeschlagen wurde. Geschossen wurde Fabrikmunition S&B Vollmantel.

    Habe mal eine Hülse mit 5 Lagen Tesa am Hülsenboden beklebt und da kann ich den Verschluss noch immer, aber schon ziemlich schwergängig schließen. Man muss dann schon richtig drücken.

    Wenn ich die Schicht Tesa messe komme ich auf auf ca. 0,25mm.

    Die abgefeuerten bekommen auch 4mm oberhalb des Randes einen kleinen Ring (kein Riss) aber ganz leicht sieht man da eine Veränderung die bei meinen 8x57 hülsen nicht ensteht.

    Ist der Verschlußabstand bei meinem Gewehr zu groß, was meint ihr?
Lädt...
X