SchutzMasken.de Brownells Deutschland

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Infanterie-Gewehr Mauser Modell 1871/84, Gewehrfabrik Amberg

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • losconloscon
    antwortet
    Die gute Nachricht.

    Servus,
    nach dieser Blamage nehme ich am Mi. oder Do. den 2. M/71 auch mit. Ich schaue, was der/die Schlagbolzen können.
    ​​​​​​.
    Ich habe schon längst begonnen, Muni mit LPP zu bestücken. Und auch für das Werndl 11 x 41R, Wildpüx, das den "weltbesten Direktabzug" zu haben scheint.
    ​​​​​​.
    2021 war es echt toll, aber ich habe alle Details schlicht vergessen.
    lassanlassan

    Einen Kommentar schreiben:


  • losconloscon
    antwortet
    20220129_141828.jpg Servus,
    sagen wir dass es um eine Erkundungsfahrt mit dem E-Auto ging. Denn der Schlagbolzen des M/71 erreichte die ZH nicht! Wann doch, hat er sie bloss markiert. Die "weissen" gingen überhaupt nicht zünden! Kälte + 3 Grad, ermüdung? Einige messingfarbene Large Pistol Primer zündeten doch.
    .
    Als Ersatz habe ich mit 11 x 41R Werndl auf 50 m geschossen, das NUR sehr weiche ZH verträgt.
    .
    Keine Reue! Naja, auf 75 m mit dem Mauser, mitohne Schießjacke, dumm gelaufen. Ich werde mich steigern!
    lassanlassan 20220129_121036.jpg20220129_113450.jpg

    Einen Kommentar schreiben:


  • Pfälzer
    antwortet
    Ich bin mal gespannt auf die Ergebnisse.

    Einen Kommentar schreiben:


  • losconloscon
    antwortet
    Servus,
    am WE will ich ca. 50 Schüsse mit beiden M/71 abgeben. Es wird nicht das Eigelb/das Gelbe vom Ei sein.
    ​​​​​​.
    Aber es ist ein Anfang. Natürlich mit Nitro.
    ​​​​​​.
    Mein Freund mit dem fast so schönen M71/84 (wie dem Sheriff' seiner), lädt echte, harte long-range Ladungen. Aber wir haben nur 100 Schritt und ich stanze bloss Löcher in einen Karton, als allgemeine Übung für Nerven, Willen, Können. Und natürlich für die Laborierung. lassanlassan

    Einen Kommentar schreiben:


  • polaris
    antwortet
    Extremely rare DOMINION .43 Mauser SHOTSHELLS | GUNPOST
    Angehängte Dateien

    Einen Kommentar schreiben:


  • losconloscon
    antwortet
    IMG_20220124_123645.jpg Servus,
    auch Remington und Winchester haben die populäre 11 x 60R mit Nitroladungen produziert. Von DOMINION gab es auch eine Schrotversion angeboten. Ich vermute: gegen Schlangen.
    lassanlassan

    hier sind eigentlich schon Ladedaten - ohne Gewähr - angegeben.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gunner
    antwortet
    Ich habe es schon häufig bereut, nicht in Munition investiert zu haben....
    Vor gut 20 Jahren kostete eine Surplus .308 umgerechnet alberne 8,7Ct !
    Bei den heute velangten bis zu knapp 60Ct kann keine Bank mithalten.

    immer knapp bei Kasse grüßt
    der Gunner

    Einen Kommentar schreiben:


  • polaris
    antwortet
    noch fast 12 Stunden und jetzt bei 162,00 EUR

    ziemlich happig!

    Einen Kommentar schreiben:


  • Othmar
    antwortet
    Viel Glück ... Daumen drück!!

    Einen Kommentar schreiben:


  • polaris
    antwortet
    138,50 EUR und noch drei Tage

    Einen Kommentar schreiben:


  • polaris
    antwortet
    jetzt stehts schon auf 81,10 EUR, und noch immer eine Woche

    Einen Kommentar schreiben:


  • polaris
    antwortet
    €5.00 bis jetzt, sehn wir mal wie hoch es geht.

    Hier sehen wir das als einen sehr guten "deal": Multiple .43 Mauser ammo for sale | GUNPOST

    Einen Kommentar schreiben:


  • losconloscon
    antwortet
    . Screenshot_20220109-152341.jpg Servus, es gab 100.000e Patronen Nicht-Schwarzpulver! In 2 Wo. läuft 1 Los bei egun aus! Irgendwann musste man die Produktion halt stoppen. lassanlassan

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gunner
    antwortet
    Wunderschöne kleine Sammlung, die Du da hast!

    neidvoll grüßt
    der Gunner

    Einen Kommentar schreiben:


  • polaris
    antwortet
    Diese alten Prügel machen jede Menge Spaß zu schießen.

    Leider sieht man die Patronen von Dominion sehr selten, diese Munition wurde zum letzten Mal in den sechziger Jahren produziert, jetzt ist das nur noch für Sammler und kostet um die $200.00 kanadische Dollar für 20 Stück.

    In der Zwischenzeit gieße ich Geschosse mit der RCBS Gießkokille, lade sie in Bertram Hülsen aus Australien mit 29 grs IMR 4198.

    Kostet ungefähr € 0.31 pro Schuss, und schießt fantastik.

    IMG_3232.JPGIMG_3234.JPGIMG_3235.JPGIMG_3233.JPGit.JPG

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X