SchutzMasken.de Brownells Deutschland

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Bundeswehr Scharfschützengewehr G29 (Haenel RS9)

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Bundeswehr Scharfschützengewehr G29 (Haenel RS9)

    Hallo zusammen,

    sicher kennt ihr das Gefühl, etwas bestimmtes haben zu wollen, obwohl sich dies mit Vernunft nicht begründen lässt.

    Bei mir war das so, als ich in den neunziger Jahren den Film „Quigley der Australier“ gesehen habe. Damals sollte es unbedingt eine Sharps der Shiloh Rifle Manufacturing Company sein. Der Preis und vor allem die Lieferzeit von mehr als einem Jahr waren allerdings ernüchternd genug, um es letztlich sein zu lassen.

    Mittlerweile habe ich seit ein paar Jahren den Jagdschein und auch einen Begehungsschein für ein Revier, in dem Reh- und Schwarzwild heimisch ist.

    In besagtem Film gibt es ein Zitat, dass mir bei einem der Ansitze in den Sinn kam, als sich mal wieder auf 300m ein kapitaler Bock zeigte, den ich aufgrund der Entfernung nicht erlegen konnte / wollte.

    „So primitiv sie auch scheinen mögen, sie haben gelernt, außer Schussweite zu bleiben – und das hat mich auf Sie gebracht, Mister Quigley.“

    Ein Weitschuss-Jagdgewehr musste also her!

    Zunächst sollte es eine Mauser M03 Target im Kaliber 338 Winchester Magnum sein. Leider hat Mauser diese Waffe aber aus dem Programm genommen.

    Beim weiteren Stöbern in den Weiten des Internets stieß ich dann auf das Haenel RS9 im Kaliber 338 Lapua Magnum, welches die deutsche Bundeswehr unter der Bezeichnung G29 vor ein paar Jahren als Scharfschützengewehr eingeführt hat.

    http://www.cg-haenel.de/sport_de/produk ... chsen/rs9/

    In dem Moment, als ich dieses Gewehr gesehen habe, wusste ich schon: Das isses!

    Als Zielfernrohr wählte ich anstelle des Bundeswehr-Steiner-Glases ein solches der Firma Schmidt&Bender mit der Vergrößerung 5-25x56, welches eigentlich als Sonderserie an die türkischen Streitkräfte gehen sollte. Der Auftrag, welcher angeblich über die Firma Waffen Schumacher laufen sollte, wurde dann aber überraschend storniert und so hatte ich die Möglichkeit, ein sehr gutes Glas zu einem akzeptablen Preis zu erwerben.
    Hinzu kam noch die Monoblock-Montage von Era-Tec, das Zweibein und der Monopod von Atlas, der Schalldämpfer von Brügger&Thomet sowie – jetzt ist es auch schon egal – ein Wärmebild-Vorsatzgerät TV MAU V3, für dessen jagdliche Nutzung ich eine „staatliche Beauftragung“ benötigte. Aber das ist eine andere Geschichte.

    So – und nun ist er da, der wahr gewordene Albtraum jeder Wildsau und jedes Rehbocks, die glauben, weit weg von der Kanzel in aller Ruhe brechen bzw. äsen zu können. Das wird eine ganz miese Überraschung für sie.





    Wie schon geschrieben: Mit „Vernunft“ hat das Ganze nichts zu tun, aber – so what?
    Es darf ja ganz einfach nur mal Spaß machen, oder?

    Auf einem 100m Schießstand habe ich das RS9 dann eingeschossen. Als erstes fiel mir auf, dass sie trotz des Kalibers 338 LM kaum Rückstoß hat. Als nächstes kann man zur Leistung des Schalldämpfers nur mehr sagen: Der Wahnsinn!

    Erwartungsgemäß fanden sich alle Schüsse nach kurzer Zeit regelmäßig in der „Zehn“, welche auf einem Durchmesser von ca. 4cm beisammen lagen.

    Also ab in´s Revier damit:










    Ein ausführlicheres Review kommt vielleicht noch, sobald ich damit auf einem 300m-Schießstand war.

    Im Moment ist im Revier überall Mais angebaut, da kann ich jetzt bis Anfang Herbst nur auf 100m schießen. Im Hinblick auf die Sauenjagd mit dem Wärmebild-Vorsatzgerät ist das aber ohnehin besser.

    Aber vielleicht kommt ja demnächst ein Bock vorbei ...





    Einstweilen viel Vergnügen mit den Bildern!

    Schönen Gruß,

    Bernhard

    #2
    N Abend Bernhard,

    schön, daß Du doch ned weg bleibst, wäre schade, ned nur ob Deiner Berichte hier.

    Sehr schöne Bilder von dem "Schießgerät". Auch mein Neid sei Dir gewiß, aber im positiven Sinne. Will heißen, daß ich das Gewehr nur zu gerne mal schießen würde. Mit und ohne SD.

    Aber was mir noch viel mehr Freude an Deinen Bildern bereitet hat, war der fahrbare Untersatz, auf dem das Gewehr thronte.

    Erzähl mal was dazu, also km, Bj., PS, Hubraum, wann hast Du das Dingen bekommen, etc

    MfG aus der schönen Pfalz

    Eins ist sicher - die Rente ( Norbert Blüm, anno die 90er, )
    Wir schaffen das ( Angela Merkel 2015, Und wen meint sie mit "wir" ?

    "Bevor isch misch uffreg, is mers egal ....." oder auch "Äner vun uns zwä is bleeder wie isch....."

    Kommentar


      #3
      Zitat von Der Sheriff Beitrag anzeigen
      Hallo zusammen,

      sicher kennt ihr das Gefühl, etwas bestimmtes haben zu wollen, obwohl sich dies mit Vernunft nicht begründen lässt.

      Negativ, das ist ein absolutes No-Go und ich muß Deinem Ansinnen aufs Schärfste widersprechen ! :-0

      [...]

      So – und nun ist er da, der wahr gewordene Albtraum jeder Wildsau und jedes Rehbocks, die glauben, weit weg von der Kanzel in aller Ruhe brechen bzw. äsen zu können. Das wird eine ganz miese Überraschung für sie.

      Mal sehen, wieviel Spaß DIR bleibt, wenn Du die Viecher 300m zurück schleppen mußt. ;-)
      Sachen gibts....
      Sie sind unbewaffnet! Das ist gegen die Vorschrift! !(Aeryn Sun zu John Crichton in Farscape)

      Nichts ist gut in Afghanistan! (Margot Käßmann, Heiligabend 2009 )

      I like the shiny steel and the polished wood ! (Steve Lee: I Like Guns)

      Kommentar


        #4
        Hallo Gunner,

        was glaubst Du warum ich einen Geländewagen habe? 300m Sauen schleppen - So weit kommt´s noch!

        Ich schreibe später was zum "Wolf" - und seinem Nachfolger.

        Bernhard

        Kommentar


          #5
          Ich frag mich immer wieder, warum sich manche Leute solche Schießeneisen kaufen.....

          Weil's einfach total super ist!

          Schöne Waffe!!! Schade, daß es bei uns nicht mehr so viele 300 m bzw. 300 m+ Stände gibt. Mit dem Gerät, glaub' ich, macht's erst richtig Spaß auf 500m und weiter!

          Allerdings treibt's mir als nicht Wiederlader bei den Munitionspreisen so ein bißchen die Tränen in die Augen!

          Viel Spaß mit deiner Neuanschaffung!

          Kommentar


            #6
            Hallo Cop,

            wie schon geschrieben: Mit Vernunft hat das nichts zu tun, aber gerade die unvernünftigen Käufe sind die, an denen man die meiste Freude hat, oder? Wenn dieser Corona-Mist nicht dazwischen gekommen wäre hätte ich das RS9 diesen August mit nach Namibia genommen. War vor vier Jahren auf der Onduno- Jagdfarm zu einem Weitschuß-Seminar mit anschließender Jagd. Damals hatte ich mir eine Remington 700 in 338 LM ausgeliehen. Geile Sache! Wäre eigentlich auch eine Geschichte zum Erzählen ...

            Mal sehen, jetzt fahre ich gleich ins Revier.

            Bernhard

            Kommentar


              #7
              Hallo Bernhard,

              ein Freund und Jäger hat sich deine Bilder vom G29 auch mit Begeisterung angesehen. Er würde gerne wissen, welches Wärmebildvorsatzgerät Du verwendest.

              Grüße Carsten

              Kommentar


                #8
                Hallo Bernhard,

                Frage hat sich erledigt, hab es im ersten Beitrag überlesen.

                Grüße Carsten

                Kommentar


                  #9


                  Sehr schöne Waffe hab die auf der IWA lange befummelt. Wenn ich ne Bahn um die Ecke hätte, wo es sich dauerhaft lohnt die 338er Böhnchen rauszuschicken, würde ich auch in diese Richtung denken und hoffen, dass meine Frau mir abnimmt, dass das gute Stück, inkl Glas, nur 3000€ gekostet hat
                  A Wise Man Once Said: "It Is Better To Have It And Not Need It, Than To Need It And Not Have It."

                  Kommentar


                    #10
                    Mach mal Deinen Speicher leer...................
                    MfG aus der schönen Pfalz

                    Eins ist sicher - die Rente ( Norbert Blüm, anno die 90er, )
                    Wir schaffen das ( Angela Merkel 2015, Und wen meint sie mit "wir" ?

                    "Bevor isch misch uffreg, is mers egal ....." oder auch "Äner vun uns zwä is bleeder wie isch....."

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X