SchutzMasken.de Brownells Deutschland

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Brauche Hilfe von Waffenkennern (Luger)

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Brauche Hilfe von Waffenkennern (Luger)

    Hallo zusammen,

    ich hoffe, dass mir hier jemand weiterhelfen kann, denn ich hab keinen Plan von Waffen.

    An die Mods: Falls mein Beitrag hier falsch ist, bitte ich darum, ihn zu verschieben. Ich war mir nicht sicher, wo ich posten soll.

    Ich habe ein Email von einem amerikanischen Verwandten bekommen. Er hat sich wohl gerade eine LUGER P-O8 gekauft. Er hat mir Fotos geschickt und auch die Seriennummer. Er will jetzt, dass ich fuer ihn Informationen ueber diese Waffe herausfinde (z.B. wie alt sie ist, wo sie hergestellt wurde). Ich weiss nicht, ob man dies anhand der Seriennummer herausfinden kann und vor allem wo ich diese Info online finde.

    Da er mich auch fragte, ob wir sowas wie ebay in Germany haetten frage ich mich, ob er sie vielleicht verkaufen will bzw. wissen moechte, wieviel sie wert ist. Gibt es dazu eine website?

    Ich bin fuer jegliche Hilfe dankbar! Wie gesagt, ich hab keinen Plan ueber Waffe und mein Verwandter spricht kein deutsch, daher bin ich jetzt die Beauftragte ...

    Cora

    #2
    Da ich mal stark davon ausgehe, das Du keine Waffenbesitzkarte oder Berechtigung zum Handel mit Waffen besitzt, darfst Du die Waffe in Deutschland nicht verkaufen! Das ganze müsste über einen Waffenhändler laufen. Wobei der Import aus den USA auch noch eine Hürde darstellt...

    Bei Ebay Deutschland ist der Handel mit Schusswaffen, Munition etc. pp. eh nicht erlaubt!

    Poste doch ein paar Bilder der Pistole. Vor allem mit Aufnahmen der Bestempelung der 08, lässt sich viel klären. Der Wert schwankt auch hier stark, nach Erhaltungszustand, Hersteller und ob es evtl. eine VoPo-08 ist (DDR Fertigung).
    Verbietet Hartschalenfrüchte! Jedes Jahr werden weltweit 150 Menschen von Kokosnüssen erschlagen!

    Mitglied im Komitee gegen die Entführung von Kühen durch Ausserirdische.

    Kommentar


      #3
      Zitat von Gast Beitrag anzeigen
      Da er mich auch fragte, ob wir sowas wie ebay in Germany haetten frage ich mich, ob er sie vielleicht verkaufen will bzw. wissen moechte, wieviel sie wert ist. Gibt es dazu eine website?
      Ebay hat eine "Keine Waffen"-Politik. Das deutsche Gegenstück zu "gunbroker.com" ist egun.de

      Kommentar


        #4
        Besten Dank fuer die Info! Wie gesagt, mir ist momentan nicht bekannt, ob er sie wirklich verkaufen will. Aber ich werde auf jeden Fall an ihn weiterleiten, dass ein Verkauf in Deutschland ohne einen gewissen Aufwand wohl nicht moeglich ist.

        Er wuerde auf jeden Fall gerne wissen wie alt die Pistole ist und ihre "history", falls es denn eine gibt.

        Hier sind die drei Fotos die er mir geschickt hat. Die Seriennummer ist 3515.

        Kommentar


          #5
          Hallo Cora,

          die Bilder zeigen leider nicht sehr viel,
          wir bräuchten da vor allem exate Photos der markierten Bereiche,
          einmal die Stempel auf der Seite, zum anderen die Herstellermarke/Code oben auf der Waffe, quasi unter dem Pfeil.

          Ganz nebenbei, die "Luger", welche nicht wirklich von Luger zu sein braucht, wird im Amiland sicherlich wesentlich mehr Geld einbringen, als bei uns!

          Gunny
          Angehängte Dateien
          Sie sind unbewaffnet! Das ist gegen die Vorschrift! !(Aeryn Sun zu John Crichton in Farscape)

          Nichts ist gut in Afghanistan! (Margot Käßmann, Heiligabend 2009
          , aktueller denn je)

          I like the shiny steel and the polished wood ! (Steve Lee: I Like Guns)

          Kommentar


            #6
            wobei mich noch der Stempel auf dem Gelenk interessieren würde (schwarzer Pfeil).

            Für den Wert ist auch die Frage, nicht ganz unerheblich, auf welchen Teilen sich die Seriennummer (entweder komplett oder nur mit den beiden Endziffern) befindet.
            Angehängte Dateien

            Kommentar


              #7
              Wow. Da kommen ja Sachen auf, an die ich nie gedacht haette. Bin ja echt froh, dass ich dieses Forum gefunden habe! Super, dass Ihr mir hier helft.

              Ich hab jetzt mal alles zusammengefasst und das Foto mit den beiden Pfeilen an meinen Onkel geschickt. Werd mich dann wieder melden, wenn ich seine Antwort habe.

              Cora

              Kommentar


                #8
                Also , als erstes ist schon mal die Schiwy Abzugsstangensicherung klar erkennbar, also wurde die Waffe wenigstens Zeitweise als Polizeiwaffe geführt.
                Mal sehen was noch kommt
                Zuletzt geändert von mineswip; 21.08.2010, 15:16.

                Kommentar


                  #9
                  Magazinsicherung ist auch erkennbar

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X