SchutzMasken.de Brownells Deutschland

Ankündigung

Einklappen

Forum wieder Online & Passwörter

Hallo liebe Waffen-Welt Nutzer,

wie sicher die Meisten mitbekommen haben dürften, war das Forum einige Zeit nicht erreichbar.
Der Auslöser hierfür war ein defektes Update. Ich musste hier einige Dinge per Hand korrigieren, wozu ich allerdings vor Weihnachten keine Zeit mehr hatte.

Des weiteren bitte ich darum, dass alle Nutzer ihr Passwort neu setzen, bzw. ändern.
Grund hierfür ist ein Hacker-Angriff welcher schon eine Zeit zurück liegt. Hier wurde eine Sicherheitslücke in der vBulletin Software ausgenutzt.
Betroffen davon waren so ziemlich alle existierenden vBulletin Foren weltweit.
Dank einiger Nutzer wurde mir mitgeteilt dass auch von uns hier EMail-Adressen und die verschlüsselten Passwörter gestohlen wurden.
Um hier also auf Nummer sicher zu gehen, bitte ich darum eure Passwörter zu ändern.
Laut vBulletin sollen die Sicherheitslücken nun geschlossen sein.

Euer Passwort könnt ihr hier ändern: https://waffen-welt.de/settings/account

Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Pulver für .45 ACP und 9 mm Luger

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Pulver für .45 ACP und 9 mm Luger

    Hallo

    Gibt es ein Wiederladepulver das man für beide Kaliber benutzen kann?
    Ich will wenn möglich nicht 2 verschiedene Pulversorten verwenden.
    Danke

    #2
    Hi chuchischabe,

    Zitat von chuchischabe Beitrag anzeigen
    .....Ich will wenn möglich nicht 2 verschiedene Pulversorten verwenden.
    Danke
    Ich verwende für beide Kaliber N320 und erreiche mit der Laborierung locker den DSB - MIP in 9mm und .45ACP.

    Wichtig ist bei der 9mm Munition, dass man beim Laden entweder deutlich unter Schallgeschwindigkeit (ca. 330m/s) oder deutlich darüber laboriert.

    Grund dafür ist, dass bei grenzwertig geladener Munition unterschiedliche Schwankungen in diesem Bereich stattfinden können.

    Meine Laborierung für .45ACP:
    Geschoss: H&N Pb/Cu .452 / .200grain Hohlspitz
    Hülse: Winchester / Remington / Geco oder PMC
    Zündhütchen: Murom LP
    Treibladung: 5,4grain N320 (entspricht einer Ladedichte von 1)
    Lauflänge: 6 Zoll

    Meine Laborierung für 9mm Luger:
    Geschoss: H&N Pb/Cu .356 / .125 grain Rundkopf
    Hülse: Geco oder CBC
    Zündhütchen: Sellier & Bellot SP
    Treibladung: 4,5grain N320 (entspricht einer Ladedichte von 1)
    Lauflänge: 6 Zoll

    HINWEIS
    Diese Daten sind meine ganz persönlichen Laborierungen.
    !!Nachlaborieren auf eigene Gefahr!!
    Gruß
    J.W.
    Irgendwann wirst Du feststellen, dass es etwas nicht mehr gibt obwohl es doch immer da war...
    und das nur, weil DU nicht dafür gekämpft hast.
    J.W.

    Kommentar


      #3
      Meine Wenigkeit und auch viele Kumpels aus meiner IPSC Gruppe verwenden das Lovex D032 für diese beiden Kaliber, ist günstig und lässt sich sehr schön verarbeiten, die erzielten Ergebnisse damit sind tadellos.

      Gruß

      Michael
      sigpic

      “The 10mm Auto retains more kinetic energy at 100 yards than the .45 ACP has at the muzzle”

      Kommentar


        #4
        Das Lovex D032 ist ein sehr universales Pistolenkaliber.

        Ich hab schon ein paar Kilo davon in 9mm Luger, .40 S&W und .45 ACP verladen.

        Wie Michael schreibt:
        Es ist günstig, lässt sich gut dosieren, brennt bei entsprechendem Gasdruck recht sauber ab, generiert sehr gute Streukreise bei recht geringem Rückschlag.

        LEIDER ist es nicht temperaturbeständig!!!

        Wie ich jetzt erst festgestellt habe, handelt ist es ein "reverse temperature sensitive powder", welches erhebliche Leistungsschwankungen zwischen kalten und warmen Temperaturen entwickelt (im Warmen weniger Leistung).

        Beispiel:
        Ich habe im Winter eine tolle Ladung für meine IPSC-Standard - Pistole in .40 S&W entwickelt.
        Diese Ladung, die im Winter mit einem 180gr. - Geschoss 300m/s brachte (PF 176), habe ich vor Kurzem bei knapp 30° C mit nur noch 274m/s gemessen (PF 162!!!).

        Momentan laboriere ich deswegen mit N320 und WST.
        N320 ist zwar im Verhältnis um Einiges teurer, aber es ist eine sichere Bank.

        Man kann das D032 trotzdem verwenden, es hat ansonsten tolle Eigenschaften, muss sich aber darauf einstellen eine Sommer- und eine Winterladung zu haben - die man tunlichst nie verwechseln sollte!!!

        @Michael:
        Als Tip von mir, vor Wettkämpfen usw. frühzeitig über´n Chrony jagen.


        Just my 2cents,
        Lichti
        "Der Euro muss platzen, sonst bekommen wir ein sozialistisches Zwangssystem."
        (Prof. Max Otte)

        Kommentar


          #5
          Und ich wollte mittags fragen, ob der Pulver nicht etwa temperaturabhängig ist. Habe mich aber nicht getraut... Stimmt das übrigens, dass alle/sehr viele Lovex Pulver schlecht auf Temperatur zu sprechen sind?

          Kommentar


            #6
            Kann es jetzt nur für das D032 bestätigen.

            Das S015 soll (Hörensagen) sehr stabil sein.
            Ist allerdings ein recht flottes Pulver und für schwerere Geschosse schnell grenzwertig.
            "Der Euro muss platzen, sonst bekommen wir ein sozialistisches Zwangssystem."
            (Prof. Max Otte)

            Kommentar


              #7
              Hallo,

              ich verwende Bullseye universell für 45ACP, 38/357 und auch für 9mm mit selbstgegossenen 124er RN und bin soweit zufrieden.
              Wer? Wie? Was?
              Wieso? Weshalb? Warum?
              Wer nicht fragt bleibt dumm.

              Kommentar


                #8
                N320 nehme ich für 9mm (115-154), .45 ACP (175-240), Kal. 12 und bald auch für .38 spc. (158). Funktioniert alles super. Damit erreicht man allerdings nicht die Perfektion!

                Kommentar


                  #9
                  Für .45 ACP verwende ich Vectan BA 10.
                  Absolut präzise.

                  Grüße
                  Westo

                  Kommentar


                    #10
                    zwar ein alter tröt

                    aber RS 12 von Reload Swiss ist relativ günstig und bei beiden Kalibern sehr gut, Ladedaten bei denen auf der hp, z.T. von Kunden. Ein Geheimtip ist das grossa aus Italien, ist dem 340 sehr ähnlich, erzielt aber deutlich höhere Ladedichten, nehme ich in 38SA, 41 und 357. nach ein bisschen probieren mit top ergebnissen, derzeit in der 41 mag mein favorit mit bleimurmeln. 500gr für 31,50! für 9mm gibt es das fine, auch von cheddite, aber nur ansatzweise getest, lässt sich extrem gut im pulverfüller verarbeiten und sah in 9mm und 10 auto nicht schlecht aus

                    keine ahnung obs erlaubt ist, wenn nicht eben löschen, da kaufe ich alles ein


                    http://www.bleigeschosse.com

                    Kommentar


                      #11
                      Zitat von camarro Beitrag anzeigen
                      Hallo,

                      ich verwende Bullseye universell für 45ACP, 38/357 und auch für 9mm mit selbstgegossenen 124er RN und bin soweit zufrieden.
                      Mit Bullseye habe ich jetzt auch in allen drei Kalibern (9,38,45) gute Erfahrungen gemacht. Leider ist es kaum aufzutreiben.

                      Kommentar


                        #12
                        Zitat von Westo501 Beitrag anzeigen
                        Für .45 ACP verwende ich Vectan BA 10.
                        Absolut präzise.

                        Grüße
                        Westo
                        Yep, BA 10 ist sehr universiell einsetzbar udnd hat einen gleichmässigen Abbrand.

                        Findet bei mir Verwendung in der .32. S&W Long, .38 Spec. .45 ACP.
                        Wenn ich mal das Laden mit der 9mm anfange würde so steht das BA 10 an erster Stelle.
                        ...wer Rechtschreibverbuchselungen findet darf sie im Klopapier einwickeln...

                        Kommentar


                          #13
                          Zitat von dkp3011 Beitrag anzeigen
                          Mit Bullseye habe ich jetzt auch in allen drei Kalibern (9,38,45) gute Erfahrungen gemacht. Leider ist es kaum aufzutreiben.
                          Bullseye saut mit zu viel und beleidigt die Nase

                          Mit ein Grund warum ich auf BA 10 umgestiegen bin
                          ...wer Rechtschreibverbuchselungen findet darf sie im Klopapier einwickeln...

                          Kommentar


                            #14
                            Zitat von Zwilling Beitrag anzeigen
                            Bullseye saut mit zu viel und beleidigt die Nase

                            Mit ein Grund warum ich auf BA 10 umgestiegen bin
                            Werde ich mal probieren. Kann man das auch in ne 12er-Huelse kippen?

                            Kommentar


                              #15
                              mit Ba 10 in 45 ACP wunderbar , 9 mm Luger totale sch------ ,nehme dafür BA9 .

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X