SchutzMasken.de Brownells Deutschland

Ankündigung

Einklappen

Forum wieder Online & Passwörter

Hallo liebe Waffen-Welt Nutzer,

wie sicher die Meisten mitbekommen haben dürften, war das Forum einige Zeit nicht erreichbar.
Der Auslöser hierfür war ein defektes Update. Ich musste hier einige Dinge per Hand korrigieren, wozu ich allerdings vor Weihnachten keine Zeit mehr hatte.

Des weiteren bitte ich darum, dass alle Nutzer ihr Passwort neu setzen, bzw. ändern.
Grund hierfür ist ein Hacker-Angriff welcher schon eine Zeit zurück liegt. Hier wurde eine Sicherheitslücke in der vBulletin Software ausgenutzt.
Betroffen davon waren so ziemlich alle existierenden vBulletin Foren weltweit.
Dank einiger Nutzer wurde mir mitgeteilt dass auch von uns hier EMail-Adressen und die verschlüsselten Passwörter gestohlen wurden.
Um hier also auf Nummer sicher zu gehen, bitte ich darum eure Passwörter zu ändern.
Laut vBulletin sollen die Sicherheitslücken nun geschlossen sein.

Euer Passwort könnt ihr hier ändern: https://waffen-welt.de/settings/account

Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Hülsenmund zu weit?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #16
    Danke für die Erklärung. Ich war wirklich schon am Verzweifeln. Da wäre ich nie darauf gekommen.


    Zufällig waren ein paar der Hülsen länger als die anderen
    Dass Lapua so unterirdisches Hülsen-Material liefert hätte ich nie gedacht.
    Bei solchen Zufällen in der Herstellung sollte die Produktion und Qualitätskontrolle komplett ausgetauscht werden; solche Pfuscher kann niemand gebrauchen.

    Kommentar


      #17
      Zitat von Sandmann73 Beitrag anzeigen
      Dass Lapua so unterirdisches Hülsen-Material liefert hätte ich nie gedacht.
      Bei solchen Zufällen in der Herstellung sollte die Produktion und Qualitätskontrolle komplett ausgetauscht werden; solche Pfuscher kann niemand gebrauchen.
      Ich bin mir nicht sicher, was du meinst. Die Unterschiede in der Hülsenlänge (L3) um die es hier geht, sind absolut normal.

      Kommentar


        #18
        Für jene, die sich das Problem nicht erklären können hier der Versuch der Erklärung mit Hilfe einer Grafik.

        Die 1 im Bild markiert das Bushing. Das ist ein Metallring, der innen ein Bohrung hat, die eng genug ist den Hülsenhals zu rekalibriern. Das Bushing fehlt bei der Matrize des Fragestellers und deshlab ist an dieser Stelle in der Matrize nur ein großes Loch.

        Die 2 im Bild markiert die Schraube, die das Bushing in seiner Position halten soll. Die Schraube sitzt direkt auf dem Bushing auf, damit dieses nicht von der Hülse nach oben geschoben wird. Auf dem Bild ist die Schraube nicht weit genug hineingedreht.

        In Rot habe ich eine Hülse eingezeichnet.

        Beim Fragesteller hat die Schraube 2 von oben auf die Hülse gedrückt und damit den Hülsenmund etwas eingewürgt. Damit konnte bei einigen Hülsen ein Geschoss gehalten werden. Zufällig war die Schraube soweit eingedreht, dass geringe Unterschiede in der Hülsenlänge genügten um bei einigen Hülsen den Hülsenmund einzuwürgen und bei anderen eben nicht.

        Eigentlich kann der Fragesteller froh sein, dass nicht alle Hülsen eingewürgt wurden. Villeicht hätte er sonst noch lange ohne Bushing gearbeitet.

        Zuletzt geändert von Frodo; 05.02.2015, 20:31.

        Kommentar


          #19
          Ja, so wird's gewesen sein. Die Hülsen, bei denen es passt, sehen oben auch etwas platter aus, als die anderen.

          Kommentar

          Lädt...
          X