SchutzMasken.de Brownells Deutschland

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Welche Patrone ist das ?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    moinmoin,

    ich hab beim Aufräumen mal wieder was gefunden...

    Weiß jemand, was das für ein Geschoß ist?

    Hergestellt von RWS, 5,6x52R, 4,8g, Durchmesser 5,73mm, Länge 21,1mm.
    die Nickelfarbene Hälfte ist magnetisch, die Kupferfarbene nicht.

    mfg
    catweasle 5,6x52R1.jpg

    Kommentar


      D-Mantel GeschossZuschneiden_11.jpg
      Suche militärische Exerzierpatronen bis Kaliber 30mm.

      Kommentar


        moinmoin,

        vielen dank.

        mfg
        catweasle

        Kommentar


          moinmoin,

          nachdem ich jetzt weiß, wonach ich suchen muß, habe ich es im katalog gefunden...
          aber mit 4,65g statt 4,8g.

          sind diese 0,15g differenz jetzt fertigungstoleranz, gibt es das geschoß in mehreren gewichtsklassen (je nach fertigungszeitpunkt?), oder spinnt meine waage (glaube ich jetzt nicht)?

          mfg
          catweasle

          Kommentar


            moinmoin,

            eins habe ich noch...

            hergestellt von S&B, durchmesser 8,2mm, länge 29,5mm, gewicht 12,7g.
            es ist magnetisch.

            weiß jemand, was das für ein geschoß ist?

            mfg
            catweasle 8x57JS22.jpg

            Kommentar


              Hallo zusammen,

              hab´ auch mal eine Patrone die ich nicht wirklich zuordnen kann.
              Hülsenlänge etwa 47mm, Geschoßdurchmesser ca. 10mm.

              Lgr. Markus
              Angehängte Dateien

              Kommentar


                moinmoin,

                läßt sich ohne genauere maße nicht sagen.
                im weitesten sinne irgendeine alte schützenpatrone, dummerweise gibt es davon eine ganze reihe verschiedener.

                mfg
                catweasle

                Kommentar


                  Also zumindestens kein irgendwie militärisch verwendetes Kaliber ala M71 oder Werder ?
                  Nochmal mit dem Meßschieber gemessen: Hülsenmund Durchmesser genau 9,5mm.
                  Hülsenlänge genau 46,5mm,Hülsenboden an der breitetsten Stelle genau 14,8mm.

                  Lgr. Markus

                  Kommentar


                    moinmoin,

                    nein, nix militärisches, zivil vor 1918.

                    aufgrund des langen hülsenhalses halte ich das für eine 9x47R vom typ lorenz.

                    mfg
                    catweasle

                    Kommentar


                      Dachte mir schon sowas.
                      Danke für Deine Antwort.
                      Muß zu der Zeit als diese Patrone aktuell war ziemlich schwierig gewesen sein Munition zu kaufen `-)
                      100erlei extrem ähnliche Patronen am Markt.

                      Lgr. Markus

                      Kommentar


                        moinmoin,

                        zu nummer 3052: Anscheinend doch ein Kegelspitz.
                        Alte Ausführungen hatten wohl 2 Einschnürungen.
                        So wurde es mir heute zumindest gesagt, k.A., ob die Information stimmt.

                        mfg
                        catweasle

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X