SchutzMasken.de Brownells Deutschland

Ankündigung

Einklappen

Forum wieder Online & Passwörter

Hallo liebe Waffen-Welt Nutzer,

wie sicher die Meisten mitbekommen haben dürften, war das Forum einige Zeit nicht erreichbar.
Der Auslöser hierfür war ein defektes Update. Ich musste hier einige Dinge per Hand korrigieren, wozu ich allerdings vor Weihnachten keine Zeit mehr hatte.

Des weiteren bitte ich darum, dass alle Nutzer ihr Passwort neu setzen, bzw. ändern.
Grund hierfür ist ein Hacker-Angriff welcher schon eine Zeit zurück liegt. Hier wurde eine Sicherheitslücke in der vBulletin Software ausgenutzt.
Betroffen davon waren so ziemlich alle existierenden vBulletin Foren weltweit.
Dank einiger Nutzer wurde mir mitgeteilt dass auch von uns hier EMail-Adressen und die verschlüsselten Passwörter gestohlen wurden.
Um hier also auf Nummer sicher zu gehen, bitte ich darum eure Passwörter zu ändern.
Laut vBulletin sollen die Sicherheitslücken nun geschlossen sein.

Euer Passwort könnt ihr hier ändern: https://waffen-welt.de/settings/account

Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

7.62x54R woher?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    7.62x54R woher?

    Hier mal die Munition, die ich für meinen Nagant bekommen hab. Wär schön, wenn jemand wüsste woher die stammt.

    Immer schön ordentlich in einer 10 Schuss Pappchachtel mit Banderole. Stahlhülse lackiert... Zündhütchen schwarz...

    Bodenstempel müsste lauten: VZ 59

    Leider kenn ich weder Land, noch Hersteller noch sonstwas!

    Bild 1 Verpackung
    Bild 2 Mit Wiederverkäufer Banderole
    Bild 3 Original(?) Banderole
    Bild 4 Bodenstempel
    Bild 5 Patrone gesamt
    Angehängte Dateien
    Zuletzt geändert von MrSheepy; 24.10.2009, 18:36.
    Verbietet Hartschalenfrüchte! Jedes Jahr werden weltweit 150 Menschen von Kokosnüssen erschlagen!

    Mitglied im Komitee gegen die Entführung von Kühen durch Ausserirdische.

    #2
    Welche Bilder?Vermute mal Ex CSSR,Wo hast Du die denn gekauft?
    No place for second best!
    (Accuracy international)

    Kommentar


      #3
      ZV ist der Exportbodenstempel von "Zbrojovka Brno - Vlasim". Ostblockmunition aus der ehemaligen Tschecheslowakischen Republik.

      PS: Bilder? Oder hier auf der Seite unten rechts: http://62x54r.net/MosinID/MosinAmmoID06.htm

      Aha...Bilder. Tschechische Munition, verpackt für, m.M. nach, die DDR.
      Zuletzt geändert von Loki; 24.10.2009, 18:45.

      Kommentar


        #4
        Ja guck mal einer an... Haben die doch die gleichen Patronen wie ich!

        Die haben übriegens nen ziehmlichen Bums.

        Danke Euch!!

        P.S.: Bilder sind hochgeladen
        Verbietet Hartschalenfrüchte! Jedes Jahr werden weltweit 150 Menschen von Kokosnüssen erschlagen!

        Mitglied im Komitee gegen die Entführung von Kühen durch Ausserirdische.

        Kommentar


          #5
          Du hast wahrscheinlich MG.Mun.bekommen, die ist ziemlich heftig geladen, damit sie auch sauber repetiert.Guck mal, ob Du eventuell Kratzer auf den Hülsen findest, dann war die Mun.mal gegurtet!Habe heute meinen neuen 91/30 getestet auch mit Militärmun.aus Polen.Die Schulter tut mir jetzt noch weh
          No place for second best!
          (Accuracy international)

          Kommentar


            #6
            diese sollten eigentlich keine gurtspuren haben. sind von 1959

            Kommentar


              #7
              Zitat von Gast Beitrag anzeigen
              diese sollten eigentlich keine gurtspuren haben. sind von 1959
              Häh?Das erklär doch mal bitte!
              No place for second best!
              (Accuracy international)

              Kommentar


                #8
                weil in allen stahl lackiert dieser fertigung ich bei den surplus noch keine mit gurtspuren gesehen habe sondern nur in pappen verpackt zu je 15 shcuss aus der holzkiste bevor sie umverpackt wurden. dafür um so mehr bei bulgarischen surplus und denen einiger anderen länder. 1959 war das bj

                Kommentar


                  #9
                  Ja, das macht Sinn!
                  No place for second best!
                  (Accuracy international)

                  Kommentar


                    #10
                    Ne, gegurtet waren die nicht, zumindest nicht auf Metallgurten. Die Hülsen sind alle Tip Top!

                    Ich hatte noch 10 Schuss "Rest" mit dabei, die trugen den Tintenstempel "7.62x54R NIMROD". Weiss jemand wo die hersind? Leider hab ich die Hülsen nicht aufgehoben! Die waren nämlich wesentlich besser was den Streukreis anging... Und nicht so heftig geladen
                    Verbietet Hartschalenfrüchte! Jedes Jahr werden weltweit 150 Menschen von Kokosnüssen erschlagen!

                    Mitglied im Komitee gegen die Entführung von Kühen durch Ausserirdische.

                    Kommentar


                      #11
                      Tintenstempel stammen meist von der nachträglichen CIP-Genehmigung. In Deutschland für Sportschützen verkaufte Patronen müssen eine Kaliberbezeichnung tragen. Da dies bei militätrischen Patronen selten der Fall ist, wird nachgestempelt. NIMROD könnte der Deckname des Importeurs sein (ähnlich wie ORION für das Zeughaus Hege).

                      Grüße

                      Kommentar


                        #12
                        Zitat von mbsoldier Beitrag anzeigen
                        Tintenstempel stammen meist von der nachträglichen CIP-Genehmigung. In Deutschland für Sportschützen verkaufte Patronen müssen eine Kaliberbezeichnung tragen. Da dies bei militätrischen Patronen selten der Fall ist, wird nachgestempelt. NIMROD könnte der Deckname des Importeurs sein (ähnlich wie ORION für das Zeughaus Hege).

                        Grüße
                        Meine Mun.hat ebenfalls den Farbstempel Nimrod und ist aus Polen von der Fa.Mesco.Es stimmt, diese Mun.schiesst genauer und rummst nicht so wie meine anderen Sorten.
                        Gruss Chris
                        No place for second best!
                        (Accuracy international)

                        Kommentar


                          #13
                          Danke! Das ist schonmal ein Anhaltspunkt... Dann werd ich mal das Welt Weit Web durchforsten...
                          Verbietet Hartschalenfrüchte! Jedes Jahr werden weltweit 150 Menschen von Kokosnüssen erschlagen!

                          Mitglied im Komitee gegen die Entführung von Kühen durch Ausserirdische.

                          Kommentar


                            #14
                            Sorry, dass ich diesen Thread wiederbelebe, aber heute sind mir beim Schiessen ebenfalls die "Nimrod"-Patronen eines Standnachbarn aufgefallen.
                            Dabei handelt es sich um Patronen polnischer Fertigung, die sich sehr angenehm schiessen lassen.
                            Die Bodenstempel sind identisch mit den Angaben auf folgender Seite:

                            http://62x54r.net/MosinID/MosinAmmoID08.htm

                            Hier noch ein paar Fotos:
                            Zuletzt geändert von Loki; 01.02.2013, 18:07.

                            Kommentar


                              #15
                              Gibt es von dem Surplus noch irgendwo größere Mengen zu kaufen?

                              Gruß David

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X