SchutzMasken.de Brownells Deutschland

Ankündigung

Einklappen

Forum wieder Online & Passwörter

Hallo liebe Waffen-Welt Nutzer,

wie sicher die Meisten mitbekommen haben dürften, war das Forum einige Zeit nicht erreichbar.
Der Auslöser hierfür war ein defektes Update. Ich musste hier einige Dinge per Hand korrigieren, wozu ich allerdings vor Weihnachten keine Zeit mehr hatte.

Des weiteren bitte ich darum, dass alle Nutzer ihr Passwort neu setzen, bzw. ändern.
Grund hierfür ist ein Hacker-Angriff welcher schon eine Zeit zurück liegt. Hier wurde eine Sicherheitslücke in der vBulletin Software ausgenutzt.
Betroffen davon waren so ziemlich alle existierenden vBulletin Foren weltweit.
Dank einiger Nutzer wurde mir mitgeteilt dass auch von uns hier EMail-Adressen und die verschlüsselten Passwörter gestohlen wurden.
Um hier also auf Nummer sicher zu gehen, bitte ich darum eure Passwörter zu ändern.
Laut vBulletin sollen die Sicherheitslücken nun geschlossen sein.

Euer Passwort könnt ihr hier ändern: https://waffen-welt.de/settings/account

Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

.22 lfb von Geco

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    .22 lfb von Geco

    Hallo zusammen,

    hat jemand Erfahrungswerte mit der KK-Munition von Geco. Ich benötige sie für Lang- und Kurzwaffen.

    Gruß
    Harry

    #2
    Da hilft nur ...

    ... Eines, ausprobieren!
    Ansonsten, die Geco schießt.

    Kauf dir ein paar Schachteln, merke dir das Los und teste.
    Jede Waffe reagiert anders. Ich habe div. KK-Dinger, die Einen schießen Loch in Loch damit und Andere streuen. Treffen dafür mit Agila, oder S&B.

    Ist aber auch keine Garantie, derselbe Waffentyp kann mit derselben Muni bei einer anderen Waffe total anders liegen.

    Das gilt sogar für LG´s und die pitschen mit Diabolos.
    Also ... ausprobieren!
    Zwei Dinge sind der Waffe Feind: "Rost und Politiker!"

    Kommentar


      #3
      mache ich auch (meistens) auch bei LG.
      Dachte aber das vielleicht jemand Erfahrungen hat wie z.Bsp. mit Remington oder Federal (Versager und unterschiedl. Ladungsstärken)

      Kommentar


        #4
        Eine bessere Antwort als die von Mountain wirst Du nicht bekommen.

        Aktuell läuft aus meiner Ruger MK2 keine Lapua PK und SK PM, aus meiner 10/22 laufen die störungsfrei und sehr präzise. Die MK2 will dagegen lieber billig CCI und Winchester SV (HV geht auch). Gecos gehen aus beiden. Die billigen Remingtons machen beim MK2 Probleme beim ausziehen, bei der 10/22 nicht (die hat einen Volq.-Auszieher).

        Probieren, probieren, probieren - wie der Mountain sagt.

        Kommentar


          #5
          Alles klar - dann hole ich mir mal paar Geco's und werde probieren.

          Kommentar


            #6
            Zumindest sind sie gleich mäßig geladen im Gegensatz zu den remington. Aber wie alle anderen auch völlig ueberwachst.

            Kommentar


              #7
              Ich schieße gerade .22iger "Geco Rifle" aus dem Uhl Wechselsystem für die Glock, weil sie billig waren.

              Funktionieren tadellos, zur Präzision kann ich nicht viel sagen, ich schieße nur dynamisch und für meine Begriffe schießen diese Patronen dahin, wo ich ziele, wenn ich nicht treffe, liegt´s klar an mir.

              Gruß

              Michael
              sigpic

              “The 10mm Auto retains more kinetic energy at 100 yards than the .45 ACP has at the muzzle”

              Kommentar


                #8
                Die Geco Pistol hat bei mir stark geraucht bzw. das Mündungsfeuer war ungewöhnlich stark ! ( KK- Spopi )

                Ich habe mit der GSP gute Erfahrungen mit CCI SV gemacht. Nur in KK-Gewehre lässt sie sich nicht verwenden, weil sich der Verschluss nur unter großer Kraftanwendung verriegeln lässt ! Für Gewehre nehme ich SK Standard Plus (die ist auch sehr präzise !)

                Kommentar

                Lädt...
                X