GunCoreBrownells Deutschland

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Welche Munition für 1911er...

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Welche Munition für 1911er...

    Moin Forumsgemeinde...

    Ich habe mir ja vor kurzem eine Kimber 1911er in 45ACP gegönnt und bin nun in sagen wir einmal der "Findungsphase" was die Munition betrifft...
    Leider ist die Auswahl an gut sortierten Fachhandel bzgl. Munition hier in der Umgebung nicht berauschend weswegen ich bis jetzt nur folgende FMJ Munition bekommen habe:
    GECO - hart zu schießen aber gutes Trefferbild
    MAGTECH - angenehm zu schießen, Trefferbild OK, leider mehrere Zufuhrstörungen...
    BLAZER - angenehm zu schießen, Trefferbild OK

    Das ganze versteht sich natürlich nur als erste persönliche Einschätzung, frei geschossen...

    Was habt ihr für Erfahrungen mit 45er Munition und woher bezieht ihr sie (Händler oder Netz)???
    Bin für alle Erfahrungsberichte offen...

    Danke schonmal und ein schönes Wochenende

    Gruß Andy

    #2
    Hast Du schon SWC probiert und laufen die?

    Falls ja, würde ich mal die Magtech 200gr. L-SWC probieren.
    Die flogen früher (bevor ich alles selber machte), sehr gut.
    "Der Euro muss platzen, sonst bekommen wir ein sozialistisches Zwangssystem."
    (Prof. Max Otte)

    Kommentar


      #3
      ...bis jetzt nur FMJ geschossen, von den SWC wurde mir abgeraten (Zufuhrstörungen).
      Aber immer gut wenn man sich mal n bißchen weiter als im eigenen Verein umhört...

      Kommentar


        #4
        Du könntest Dir dort
        http://sportschuetzenbedarf-weiss.de...tolenmunition/
        eine kleine Auswahl zusammenstellen und schicken lassen.
        Einzelschachteln kosten da teilweise soviel wie woanders einzelne Schachteln bei Großabnahme. Für eine Testauswahl daher empfehlenswert.

        Die Versandkosten von 23 Euro hättest Du im Vergleich zu den Preisen bei Frankonia mit etwa 4-5 Schachteln der doch erheblich günstigeren Munition wieder drin.

        Tips für gute 1911 Muni kann ich Dir jedoch nicht geben.

        Kommentar


          #5
          ...echt geile Preise, DANKE!

          Kommentar


            #6
            Deswegen hab ich gefragt ob die SWC bei Dir laufen.

            1911er generell, von Kimber weiß ich es nicht, haben sehr steile Rampen und zicken da gerne mal mit WC-Geschossen.
            "Der Euro muss platzen, sonst bekommen wir ein sozialistisches Zwangssystem."
            (Prof. Max Otte)

            Kommentar


              #7
              ...werde ich bei Gelegenheit einmal testen, wie gesagt bis jetzt nur FMJ geschossen.

              Kommentar


                #8
                Zitat von AS79 Beitrag anzeigen
                ...werde ich bei Gelegenheit einmal testen, wie gesagt bis jetzt nur FMJ geschossen.
                Hast du neue Erkenntnisse?? Wäre interessant zu wissen weil ich bald in der selben Situation bin

                Kommentar


                  #9
                  Ich schieße Magtech. Für Präzi die VM-SWC. Für Duell die VM-RK. Bei Präzi spiegel aufgesetzt, bei duell fleck. Ohne verstellen der Visierung.
                  Seit ich eine kürzere Feder im Verschluss habe, sind auch meine Zuführstörungen nicht mehr relevant. Vorher war die Feder zu stark.
                  Voehre Germany, 22LR ML / Schmidt-Rubin G11, 7,5*55 / VKT Mosin Nagant, 7,62*54R / Safari Arms 1911, 6", 45ACP

                  Kommentar


                    #10
                    Die Magtech SWC und die Geco VM RK habe ich jetzt mal gefordert, mal schauen wie die so fliegen....

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X