SchutzMasken.de Brownells Deutschland

Ankündigung

Einklappen

Forum wieder Online & Passwörter

Hallo liebe Waffen-Welt Nutzer,

wie sicher die Meisten mitbekommen haben dürften, war das Forum einige Zeit nicht erreichbar.
Der Auslöser hierfür war ein defektes Update. Ich musste hier einige Dinge per Hand korrigieren, wozu ich allerdings vor Weihnachten keine Zeit mehr hatte.

Des weiteren bitte ich darum, dass alle Nutzer ihr Passwort neu setzen, bzw. ändern.
Grund hierfür ist ein Hacker-Angriff welcher schon eine Zeit zurück liegt. Hier wurde eine Sicherheitslücke in der vBulletin Software ausgenutzt.
Betroffen davon waren so ziemlich alle existierenden vBulletin Foren weltweit.
Dank einiger Nutzer wurde mir mitgeteilt dass auch von uns hier EMail-Adressen und die verschlüsselten Passwörter gestohlen wurden.
Um hier also auf Nummer sicher zu gehen, bitte ich darum eure Passwörter zu ändern.
Laut vBulletin sollen die Sicherheitslücken nun geschlossen sein.

Euer Passwort könnt ihr hier ändern: https://waffen-welt.de/settings/account

Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

#Haenel 49a# - BB's #UMRÜSTEN# auf Diabolo

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #Haenel 49a# - BB's #UMRÜSTEN# auf Diabolo

    Guten Abend,

    wie die Überschrift schon erahnen lässt, würde ich gerne die Frage klären, ob es möglich ist ein Haenel System welches ja bekanntlich Rundkugeln verschießt die mittels eines Magazins zugeführt werden, umzurüsten, dass anstelle der BB's präzisere Diabolos verschossen werden können.

    Ich bin leider nicht der erfahrendste Tüftler was Luftdruckwaffen angeht - jedoch wirft sich mir die Frage alleine durch die Magazinfom schon auf.

    Ausschlaggebend wird hier nicht das Magazin sein, sondern die Spannvorrichtung bzw das Zuführen der Geschosse.


    Wie sehen das hier die Leute mit ein bisschen Erfahrung und Ahnung von der Technik? Ich hatte ein H49a leider noch nie in der Hand und bin absolut Ahnungslos.


    Liebe Grüße

    #2
    Zitat von J98 Beitrag anzeigen
    Ich hatte ein H49a leider noch nie in der Hand und bin absolut Ahnungslos.
    Zunächst: Willkommen.

    Nimm ein 49a in die Hand und sie Dir das System an. Es verschiesst allerdings 4,4mm BBs (.172 - .175), ein Diabolo ist regelmäßig 4,5mm (.176 - .178).
    Da passt der Lauf also schon nicht.

    Kommentar


      #3
      Also nimmt man besser ein 311 zum Einbau.

      Die Frage ist dann - lässt sich dieses 311 mittels Steck oder Trommelmagazin irgendwie aufrüsten?

      Kommentar


        #4
        Ja, mittels Ladestock von vorn ist es ohne weiteres mit 4,5mm Diabolos möglich und ganz einfach.

        Mike
        Ich suche alte mil. Waffenreinigungsutensilien, neue & alte Patronenmunition aller Art und Epochen, einschließlich Flintenmunition sowie Schachteln, gern auch ganze Sammlungen & Restposten (MES f. Munition aller Art vorhanden)

        Kommentar


          #5
          Erzähl mir mehr ! Ich kenn mich da noch nicht so aus

          Edit : Unter Ladestock, kam mir jetzt nicht son "Stopfer" in den Sinn, sondern ein mit Diabolos gefüllter "Ladestock" aus dem man per Repetieren dann die Diabolos zieht.

          Gibt es meine ich bei Co2 Gewehren.
          Zuletzt geändert von J98; 09.03.2014, 12:07.

          Kommentar


            #6
            Am besten ist es wohl, wenn man einem 311 ein Magazin nachrüstet.

            Hat jemand eine Vorstelleung, wie das zu machen ist ?

            Kommentar


              #7
              Wie funktioniert denn die Zuführung der Rundkugeln bis in die "Geschosskammer" ?

              Das Magazin geht ja genau in den Lauf. Und wieso genau kann man nicht das Magazin modifizieren, das Diabolos transportiert werden - die "Magazinkammer" platzmäßig anpassen, sowie den Lauf erweitern auf 4,5 mm Diabolo?

              Also Metallschlosser und einen Diplomingenier habe ich an meiner Seite.

              Kommentar


                #8
                Zitat von J98 Beitrag anzeigen
                Erzähl mir mehr ! Ich kenn mich da noch nicht so aus

                Edit : Unter Ladestock, kam mir jetzt nicht son "Stopfer" in den Sinn, sondern ein mit Diabolos gefüllter "Ladestock" aus dem man per Repetieren dann die Diabolos zieht.

                Gibt es meine ich bei Co2 Gewehren.
                Es gibt einen Putzstock fürs Luftgewehr. Ladestock ist der falsche Begriff. Dazu Diabolo in die Mündung stecken, mit dem Putzstock nach hinten schieben, Waffe spannen, fertig. So haben wir damals mangels Rundkugeln geschossen. Ein Magazin zum 311 kann man nicht auf Diabolo umrüsten.

                Mike
                Ich suche alte mil. Waffenreinigungsutensilien, neue & alte Patronenmunition aller Art und Epochen, einschließlich Flintenmunition sowie Schachteln, gern auch ganze Sammlungen & Restposten (MES f. Munition aller Art vorhanden)

                Kommentar


                  #9
                  Da lasse ich mich mal eines besseren belehren.

                  Wenn man eins für Rundkugeln bauen kann, dann kann man auch eins passend für die haenels für Diabolos bauen.

                  Kommentar


                    #10
                    Magazi für Knicker

                    Hallo ich bin Sabionski,

                    habe ein Magazin (20 Schuß) für den Knicker Haenel - Suhl, Model III - 56, gebaut. Das Gewehr braucht nur noch gespannt und abgeschossen werden.

                    Besteht für solche Zusatzeinrichtung eigentlich Bedarf?

                    Mit freundlichen Grüßen

                    Sabionski

                    Kommentar


                      #11
                      Zitat von J98 Beitrag anzeigen
                      wie die Überschrift schon erahnen lässt, würde ich gerne die Frage klären, ob es möglich ist ein Haenel System welches ja bekanntlich Rundkugeln verschießt die mittels eines Magazins zugeführt werden, umzurüsten, dass anstelle der BB's präzisere Diabolos verschossen werden können.
                      Technisch ist natürlich fast alles möglich und mit dem entsprechenden Aufwand und Maschinen wird auch dies möglich sein. Wird aber sicher einige (zehn)tausend Euronen kosten. Der neue Lauf dürfte noch das geringste Problem sein. Aber Du müßtest die Ladeöffnung vergrößern, eine Mimik zur Aufnahme des Diabolo-Magazins konstruieren und dann entweder eines der in anderen LG benutzen Diabolo-Magazine nehmen. ggfs. anpassen, oder ein eigenes konstruieren. Frag doch einfach mal die Dir bekannten Fachleute, ob sie sich diese Umauten und Konstruktionen zutrauen und welchen Zeitaufwand sie dafür veranschlagen.

                      Kommentar


                        #12
                        Zitat von Sabionski Beitrag anzeigen
                        Hallo ich bin Sabionski,

                        habe ein Magazin (20 Schuß) für den Knicker Haenel - Suhl, Model III - 56, gebaut. Das Gewehr braucht nur noch gespannt und abgeschossen werden.

                        Besteht für solche Zusatzeinrichtung eigentlich Bedarf?

                        Mit freundlichen Grüßen

                        Sabionski
                        Sie sind unbewaffnet! Das ist gegen die Vorschrift! !(Aeryn Sun zu John Crichton in Farscape)

                        Nichts ist gut in Afghanistan! (Margot Käßmann, Heiligabend 2009 )

                        I like the shiny steel and the polished wood ! (Steve Lee: I Like Guns)

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X