SchutzMasken.de Brownells Deutschland

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Review Waffen/Munitionsschrank für F/PTB Waffen

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #16
    Zitat von Gunner Beitrag anzeigen
    Um auch mal etwas dazu zu sagen:
    Um die Lagerung der Diabolos u.ä. brauchst Du Dir keine Gedanken zu machen. Sie zählen waffenrechtlich nicht zur Munition.

    belesene Grüße
    vom Gunner
    Dem muss ich Dir wiedersprechen!! Wenn Kinder im selben Haushalt wohnen, würde ich mir sehr wohl Gedanken darüber machen ob ich die Sachen klug aufbewahre!!
    Nichts für Ungut Gunner

    Kommentar


      #17
      Ich bitte, meine Aussage hier rein waffenrechtlich aus deutscher Sicht zu betrachten.
      Sicher gehört keine Waffe unbeaufsichtigt in Kinderhände.
      Ist aber das LG gut weggeschlossen, sind die "Luftgewehrkugeln an sich harmlos und können, da keine Munition i.S.d.Gesetzes, beliebig gelagert werden.

      Gunny
      Sie sind unbewaffnet! Das ist gegen die Vorschrift! !(Aeryn Sun zu John Crichton in Farscape)

      Nichts ist gut in Afghanistan! (Margot Käßmann, Heiligabend 2009 )

      I like the shiny steel and the polished wood ! (Steve Lee: I Like Guns)

      Kommentar


        #18
        mir gibts einfach auch persönlich ein besseres Gefühl, wenn die Muni dafür getrennt weggesperrt ist. Bin deshalb mit der jetzigen Lösung absolut zufrieden

        Kommentar


          #19
          Alternativ gibt es fertig montierte Büroschränke mit Schwenkriegelschloß. Da ist sehr viel Platz und man kann die 4 Böden für LW rausnehmen, bzw. einen drin lassen für die Munition.
          In so einem bewahre ich meine 50.000 Schuß scharfe Munition.
          auf.
          Ist halt nur eine Idee. Warum sich mit einem schmalen Schrank begnügen, wenn man fürs gleiche Geld mehr Platz haben kann. Der Schrank hat mich vor 3 Jahren ca 160,- gekostet.

          Kommentar


            #20
            Zitat von whoami Beitrag anzeigen
            Alternativ gibt es fertig montierte Büroschränke mit Schwenkriegelschloß. Da ist sehr viel Platz und man kann die 4 Böden für LW rausnehmen, bzw. einen drin lassen für die Munition.
            In so einem bewahre ich meine 50.000 Schuß scharfe Munition.
            auf.
            Ist halt nur eine Idee. Warum sich mit einem schmalen Schrank begnügen, wenn man fürs gleiche Geld mehr Platz haben kann. Der Schrank hat mich vor 3 Jahren ca 160,- gekostet.
            50 000 Patronen??? Naja, pass mal auf, dass das SEK nicht an die Türe klopft, respektive diese einrammt!!

            Kommentar


              #21
              äh, war der 2. Weltkrieg nicht vorbei? Jesus, wo willste denn einmarschieren mit den 50.000 Engelmachern? hihihi.

              Kommentar


                #22
                Zitat von Othmar Beitrag anzeigen

                50 000 Patronen??? Naja, pass mal auf, dass das SEK nicht an die Türe klopft, respektive diese einrammt!!
                Sollte bei Euch auch wie in Österreich der Munitonsbesizt reglementiert sein? Dann wären natürlich die 50 000 Patronen auch bei uns unverantwortlich viel.

                Kommentar


                  #23
                  Zitat von Othmar Beitrag anzeigen

                  50 000 Patronen??? Naja, pass mal auf, dass das SEK nicht an die Türe klopft, respektive diese einrammt!!
                  Wieso? Sportschützen haben einen Munitionsverbrauch von bis zu 20.000 Schuß jährlich. Dazu kommt, dass ich in meiner Familie 5 Sportschützen habe. Also alles im Rahmen.

                  Kommentar


                    #24
                    Zitat von whoami Beitrag anzeigen

                    Sportschützen haben einen Munitionsverbrauch von bis zu 20.000 Schuß jährlich.
                    Genau so ist das! Und wenn man große Mengen einkaufen kann, dann spiegelt sich das in sehr günstigen Preisen wieder.
                    Zuletzt geändert von AJH; 24.01.2022, 20:36.
                    MIt 390 m/s unter dem Radar!
                    Hoplophobie, habe ich nicht.

                    Kommentar


                      #25
                      ok, ohne Ironie. Wenn ich mal Sportschütze zukünfitg bin, kann ich das evtl auch besser nachvollziehn. Aktuell als Luftikus kann mans sich kaum vorstellen.

                      Kommentar


                        #26
                        Zitat von Forest-Blump Beitrag anzeigen
                        ok, ohne Ironie. Wenn ich mal Sportschütze zukünfitg bin, kann ich das evtl auch besser nachvollziehn. Aktuell als Luftikus kann mans sich kaum vorstellen.
                        50 000 Diabolos bietet der Handel hier mit entsprechendem Rabatt an.

                        Kommentar


                          #27
                          Zitat von johann Beitrag anzeigen

                          Sollte bei Euch auch wie in Österreich der Munitonsbesizt reglementiert sein? Dann wären natürlich die 50 000 Patronen auch bei uns unverantwortlich viel.

                          Nur keine Aufregung deswegen
                          Meine Andeutung war nur sarkastisch geschrieben, da in D das SEK schon bei geringeren Sachen vor der Türe stand und der Einsatz dieser Einheit relativ schnell vonstatten geht!!
                          Sie müssen ja auf Trab gehalten werden, ansonsten wird es doch langweilig

                          Kommentar


                            #28
                            Du kennst Dich offensichtlich aus.

                            Kommentar


                              #29
                              Zitat von johann Beitrag anzeigen
                              Du kennst Dich offensichtlich aus.
                              Ich nicht, aber meine deutschen Kollegen erzählten mir schon des öfteren, dass es etliche Einsätze wegen Bagatellen gegeben haben soll, welche mit einer
                              normalen Polizeistreife hätten gelöst werden können!!

                              Sehr einsatzfreudige Truppe!!! So einsatzfreudig, dass es schon beinahe wieder ins lächerliche abdriftet

                              Kommentar


                                #30
                                Naja, ist ja aber ned so, daß die sich ihre Einsätze selber aussuchen, frei nach dem Motto: viel hilft viel.....
                                Die werden ja bei einer vermeintlichen Gefahrenlage hinzubeordert. Manchmal würde auch gesunder Menschenverstand weiterhelfen, aber wer kann eine Lage von außen und unter Streß schon richtig einordnen, also holt man halt das große Besteck raus, bevor man sich hinterher, wenns in die Hose gegangen sein sollte, von allen möglichen und unmöglichen Besserwissern zur Sau machen läßt.
                                MfG aus der schönen Pfalz

                                Eins ist sicher - die Rente ( Norbert Blüm, anno die 90er, )
                                Wir schaffen das ( Angela Merkel 2015, Und wen meint sie mit "wir" ?

                                "Bevor isch misch uffreg, is mers egal ....." oder auch "Äner vun uns zwä is bleeder wie isch....."

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X