GunCoreHornerArms Auctronia
Guns and Dogs

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Schiessstand Hattenhofen neu eröffnet

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schiessstand Hattenhofen neu eröffnet

    Eine gute Nachricht für alle, denen die schnell bewegten Ziele Freude verschaffen...


    Allen Unkenrufen ,Verschwörungstheorien und "Fakenews" zum Trotze:



    Am 4.5. wurde der Jagdparcours Hattenhofen bei München wieder neu eröffnet.

    Jagdparcour Oberbayern

    Im Parcours wurden alle alten Maschinen ausgetauscht und mit über 40 neuen tw. mobilen, Geräten , zusätzlich erheblich mehr Präsentationen geschaffen !

    Die vielfältigen Varianten des Themas "Tontaube durch die Luft" entstanden durch Peter Bour ,der sich wirklich selbst übertroffen hat, um auf einem begrenzten Raum ein Optimum an Vielfalt zu präsentieren.

    Neue Öffnungszeiten und ein Puller-loses( Hurra!!!! endlich!!!) Karten-System,(wie am Dornsberg) ergänzen sich sehr gut.

    Achtung: Aufsichtsqualifikation ist mitzubringen!

    Weiterhin Stahlschrot obligat! siehe Webseite des Standes.



    Nun hat Süddeutschland endlich wieder eine ambitionierte Parcoursmöglichkeit östlich des Bodensees.

  • #2
    Oberbayern ist nicht gerade Ruhrpott, oder?
    Trotzdem freue ich mich für Euch!

    aussem Pott grrüßt
    der Gunner
    Sie sind unbewaffnet! Das ist gegen die Vorschrift! !(Aeryn Sun zu John Crichton in Farscape)

    Nichts ist gut in Afghanistan! (Margot Käßmann, Heiligabend 2009 )

    I like the shiny steel and the polished wood ! (Steve Lee: I Like Guns)

    Kommentar


    • #3
      Danke dür den Tip. In München sind Schießstände rar.

      Kommentar


      • #4
        Stimmt... in keiner Weise genügend für den Bedarf !
        Nun ist klar, dass in der Stadt kein Platz für Stände ist ,aber was im Umland geboten ist ...traurig.
        Und die Gefahr der Standschließungen ist allgegenwärtig, mit den schnell wachsenden Siedlungen der Stadtflüchtlinge um den Moloch herum.

        eine jagdliche Schießausbildung an der Flinte ist ohne Hattenhofen faktisch nicht mehr möglich, so sie denn mit den albernen 250 Pflichttauben und dem damit verbundenen Kirmesschießen überhaupt gewollt war.
        Sport wird mit Garching holprig abgedeckt, aber der Rest ist Schweigen.
        Unterdill, Schongau und Zussmarshausen sind keinerlei ernstzunehmenden Alternativen beim Thema Schrot im Süden.

        um so besser, dass wir nun wieder die zwei, mit Abstand landschaftlich schönsten Stände in Deutschland mit dem Dornsberg und Hattenhofen voll nutzen können und dies ( endlich) zu realistischen und flexiblen Öffnungszeiten und mit moderner, zeitgemäßer Technik .

        und im übrigen: jedes Jahr sind reichlich Nordlichter hier unten mit der Flinte auf beiden Ständen unterwegs...nicht nur zum Oktoberfest.:-)

        Kommentar

        Lädt...
        X