SchutzMasken.de Brownells Deutschland

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

K98 Recherche

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    K98 Recherche

    Guten Abend, ich habe noch einen gepflegten K98 im Schrank, welchen ich vor Jahren mal beim befreundeten Händler gekauft habe.

    Dieser ist nummerngleich, leider habe ich aber keine weiteren Infos. Da ich überlege diesen nun vielleicht zu verkaufen, wären ein paar mehr Infos toll. Vielleicht kann mir jemand dazu ein paar Details geben und auch was der jetzt wert ist.

    You do not have permission to view this gallery.
    This gallery has 8 photos.

    #2
    Soweit ich das sehe, ist Dein 98'er en Produkt der Erfurter Maschinenfabrik "Erma". Guckst Du hier: KLICK
    Der Zustand ist wirklich sehr schön.
    Die Jeans passen nicht dazu, derartige Beinkleider gab es seinerzeit in Deutschland nicht...

    Grüße vom
    Gunner
    Sie sind unbewaffnet! Das ist gegen die Vorschrift! !(Aeryn Sun zu John Crichton in Farscape)

    Nichts ist gut in Afghanistan! (Margot Käßmann, Heiligabend 2009 )

    I like the shiny steel and the polished wood ! (Steve Lee: I Like Guns)

    Kommentar


      #3
      Wichtig wäre noch der Zustand des Laufes, also ob blank, scharfe Züge und Felder oder eher rau und matt. Das interessiert viele Interessenten.

      Naja, lieber Gunner, ich denke, original Beinkleider aus dieser Epoche werden heutzutage schwerlich aufzutreiben sein, schon gar ned in dem guten ZUstand wir der 98er
      MfG aus der schönen Pfalz

      Eins ist sicher - die Rente ( Norbert Blüm, anno die 90er, )
      Wir schaffen das ( Angela Merkel 2015, Und wen meint sie mit "wir" ?

      "Bevor isch misch uffreg, is mers egal ....." oder auch "Äner vun uns zwä is bleeder wie isch....."

      Kommentar


        #4
        Vielen Dank. Der Lauf ist blank ohne große Rillen. Der Karabiner schießt auch recht genau auf 100Meter.

        Kommentar


          #5
          Zitat von kkklaus Beitrag anzeigen
          Vielen Dank. Der Lauf ist blank ohne große Rillen. Der Karabiner schießt auch recht genau auf 100Meter.
          Grundsätzlich sollte man den Lauf durch einen Büma ausmessen lassen! Nur so hat man die Sicherheit ob dieser gut, oder bereits ausgeschossen ist!
          Anhand der Masse kann ein erfahrener Büma auch sagen, wie viele Patronen + - tausend damit verschossen wurden!

          Auf hundert Meter sollten die Schussgruppen von einer guten Waffe eigentlich im Bereich von 5 cm liegen, von gelegentlichen Ausreissern abgesehen !!

          Kommentar


            #6
            In etwa so, sollte das Schussbild auf hundert Meter mit einem guten K aussehen!!


            Angehängte Dateien

            Kommentar


              #7
              Aber Othmar,
              wer geht den mit einer MP auf Gemsen ???? 2022-04-20 07_36_18-K98 Recherche - Waffen-Welt.de _ Das Waffenforum.jpg
              Sie sind unbewaffnet! Das ist gegen die Vorschrift! !(Aeryn Sun zu John Crichton in Farscape)

              Nichts ist gut in Afghanistan! (Margot Käßmann, Heiligabend 2009 )

              I like the shiny steel and the polished wood ! (Steve Lee: I Like Guns)

              Kommentar


                #8
                Zitat von Gunner Beitrag anzeigen
                Aber Othmar,
                wer geht den mit einer MP auf Gemsen ???? 2022-04-20 07_36_18-K98 Recherche - Waffen-Welt.de _ Das Waffenforum.jpg

                Kommentar


                  #9
                  Zu dem K98k. Ist ein sogenannter "Russenheimkehrer". Beutewaffe mit dem typischen x gestempelt. Der Schaft ist mit "Russenlack" versehen. Die Metallteile sind nachbearbeitet und nachgestempelt. Unterschiedliches Finish.Typisch für die Beutewaffen dieser Art ist der rötliche Auszieher. Ich persönlich würde diese Waffe zum Schießtraining nehmen, wenn diese mit ordentlicher Munition ordentliche Ergebnisse liefert.
                  "Wenn man sieht, was der liebe Gott auf der Erde alles zulässt, hat man das Gefühl, dass er immer noch experimentiert."
                  Peter Ustinov

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X