SchutzMasken.de Brownells Deutschland

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ruger, Repetierer, Precision Rifle, Kal. .338 Lapua Magnum, mit 26'' Lauf, 5 Schuss

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #16
    Zitat von Gunner Beitrag anzeigen

    Wo ist das "Daumen hoch" Smiley?

    mit zwei erhobenen Daumen grüßt
    der Gunner
    Herzlichen Dank :-))

    Kommentar


      #17
      Zitat von Pfälzer Beitrag anzeigen
      Aaaaaaaaah ja, also ein ex-K31.............. gefällt mir voll. Aber wie ist der Laufmantel draufgemacht ? Einfach nur über den Lauf geschoben ? Doch eher ned, oder ?

      Aber geiler Scheiß, das Ding. Respekt

      Will ich auch haben, männo
      Hilfe, komme mit meinem Projekt nicht weiter! Firma meldet sich auf E-Mail und Anrufe nicht zurück und ich möchte das Risiko nicht eingehen, über die Seite etwas zu
      bestellen mit Vorkasse oder Kreditkarte und höre anschliessend nichts mehr... scheisst mich an!

      Jetzt habe ich ein anderes System auch Swiss Made bei einem andern Anbieter bestellt und hoffe, dass es diesmal funktioniert!

      Am K31 habe ich Korn und Visier bereits demontiert und ich könnte mit dem Projekt weitermachen.
      Hoffe, dass ich das Teil noch unter dem Tannenbaum mit Kerzenlicht deponieren kann.

      Mit dem neuen Chassis könnte ich die Waffe auch noch auf der Jagd einsetzen!

      Kommentar


        #18
        Wenn das doch ne Schweizer Firma ist, könnte man doch mal einen Tagesausflug ins Blaue machen und rein zufällig auch dort vorbeikommen ???
        MfG aus der schönen Pfalz

        Eins ist sicher - die Rente ( Norbert Blüm, anno die 90er, )
        Wir schaffen das ( Angela Merkel 2015, Und wen meint sie mit "wir" ?

        "Bevor isch misch uffreg, is mers egal ....." oder auch "Äner vun uns zwä is bleeder wie isch....."

        Kommentar


          #19
          Zitat von Pfälzer Beitrag anzeigen
          Wenn das doch ne Schweizer Firma ist, könnte man doch mal einen Tagesausflug ins Blaue machen und rein zufällig auch dort vorbeikommen ???
          Dachte ich mir auch, doch Haus oder Geschäftsbesuche nur mit Voranmeldung und wie kann ich mich für einen solchen anmelden, wenn der Inhaber auf keine Art und Weise
          erreichbar ist!!
          Mein Büma hat es übrigens auch mehrmals erfolglos versucht, naja, deshalb mein Misstrauen!

          Doch ich weiss, dass solche Teile bereits angeschaft und erfolgreich eingesetzt werden!

          So sieht das andere Teil aus und ich finde es auch gelungen!

          Der Lauf ist komplett freischwingend, mal sehen wie es funktioniert?

          Chassis für K31:

          Zuletzt geändert von Othmar; 01.12.2021, 21:32.

          Kommentar


            #20
            Champagnergolden wäre für mich seeeehr ewöhnungsbedürftig.....

            unpolitisch schwarz-grün
            grüßt der Gunner
            Sie sind unbewaffnet! Das ist gegen die Vorschrift! !(Aeryn Sun zu John Crichton in Farscape)

            Nichts ist gut in Afghanistan! (Margot Käßmann, Heiligabend 2009 )

            I like the shiny steel and the polished wood ! (Steve Lee: I Like Guns)

            Kommentar


              #21
              Zitat von Othmar Beitrag anzeigen

              Dachte ich mir auch, doch Haus oder Geschäftsbesuche nur mit Voranmeldung und wie kann ich mich für einen solchen anmelden, wenn der Inhaber auf keine Art und Weise erreichbar ist!!
              Mein Büma hat es übrigens auch mehrmals erfolglos versucht, naja, deshalb mein Misstrauen!
              Hilfe! Kunde droht mit Umsatz!
              Sehr schlechter Stil. Da hätte ich auch Misstrauen.

              Zitat von Othmar Beitrag anzeigen
              Doch ich weiss, dass solche Teile bereits angeschaft und erfolgreich eingesetzt werden!
              Drauf gesch***en. Wenn die nicht wollen, wollen sie nicht.


              Zitat von Othmar Beitrag anzeigen
              So sieht das andere Teil aus und ich finde es auch gelungen!
              Ohhhhh jaaaaa :-)


              Zitat von Othmar Beitrag anzeigen
              Der Lauf ist komplett freischwingend, mal sehen wie es funktioniert?
              Du kennst meinen Ansatz dazu: Der freischwingende Lauf hat eine geringere Wahrscheinlichkeit, Ärger zu machen mit Schwingungen. Und wenn, kann man diesen Ärger gezielt beheben. Und ein Flimmerband wird fällig werden. Oder ein gehäkelter Wollüberzieher... Meine Frau hat meinem Gewehr mal so einen gemacht.

              Es scheint aber recht viel Alu-Druckguß verwendet zu werden. Zumindest laden die Formen dazu ein. Evtl muß man die Funktionsflächen der Schaftlängenverstellung nachfräsen. Aber das ist JAVHN: "Jammern auf verdammt hohem Niveau".

              Du schreibst:
              Zitat von Othmar
              Mit dem neuen Chassis könnte ich die Waffe auch noch auf der Jagd einsetzen!
              Nur aus Interesse: Was macht vor dem Schweizer Jagdrecht diesen Schaft jagdlich führbar, den anderen aber nicht?
              Oder ging es Dir hier um "der ist leicht, klein, süß, unauffällig...genug, daß ich ihn noch mitnehmen würde"?

              Jagdlich würde ich als Nachteil erkennen, daß die Schaftlängenverstellung nur mit Werkzeug geht, also nicht auf der Kanzel mal eben nachjustierbar ist.
              Aber wieder JAVHN.
              Sippen sterben, Besitz vergeht, am Ende stirbst auch Du. Eines weiß ich, das nimmer stirbt: Der gute Ruf, den sich einer erwarb im Leben.

              Verstand ist ein zweischneidig' Schwert!
              Aus hartem Stahl, mit scharfem Schliff.
              Charakter ist daran der Griff.
              Und ohne Griff, ist es nichts Wert.
              -Und tötet gar, den der es führt.-

              Kommentar


                #22
                Zitat von Gunner Beitrag anzeigen
                Champagnergolden wäre für mich seeeehr ewöhnungsbedürftig.....

                unpolitisch schwarz-grün
                grüßt der Gunner
                Es lebe das Cerakote!

                Und: Nach einem Tag bei Regen auf dem TrpÜbPl ist das nicht mehr Champusgolden.... hihihi Naturcamo!
                Sippen sterben, Besitz vergeht, am Ende stirbst auch Du. Eines weiß ich, das nimmer stirbt: Der gute Ruf, den sich einer erwarb im Leben.

                Verstand ist ein zweischneidig' Schwert!
                Aus hartem Stahl, mit scharfem Schliff.
                Charakter ist daran der Griff.
                Und ohne Griff, ist es nichts Wert.
                -Und tötet gar, den der es führt.-

                Kommentar


                  #23
                  Zitat von Othmar Beitrag anzeigen
                  Chassis für K31:
                  Ich halte es für sehr wichtig, sich das live anzuschauen, insbesondere die Einstellbarkeit des Schaftes.
                  So wie das hier abgebildet ist, würde es für mich ergonomisch nicht passen: Wenn ich die Wange wie ich es gewohnt bin auf die Wangenauflage legen würde, wäre mein Auge a) zu tief und b) zu nah am Zielfernrohr.

                  Druckguß statt gefräßt (so wirken die Formen) trifft jetzt auch nicht so ganz meinen Geschmack, aber muß es ja auch nicht ;-)

                  Kommentar


                    #24
                    Zitat von Gunner Beitrag anzeigen
                    Champagnergolden wäre für mich seeeehr ewöhnungsbedürftig.....

                    unpolitisch schwarz-grün
                    grüßt der Gunner
                    Für mich ehrlich gesagt auch, war leider nur noch in der Farbe orange lieferbar!
                    Das Bild ist nicht die original Farbe!!
                    Zuletzt geändert von Othmar; 02.12.2021, 10:22.

                    Kommentar


                      #25
                      Zitat von Weyland Beitrag anzeigen

                      Ich halte es für sehr wichtig, sich das live anzuschauen, insbesondere die Einstellbarkeit des Schaftes.
                      So wie das hier abgebildet ist, würde es für mich ergonomisch nicht passen: Wenn ich die Wange wie ich es gewohnt bin auf die Wangenauflage legen würde, wäre mein Auge a) zu tief und b) zu nah am Zielfernrohr.

                      Vielleicht muss das Teil auch noch etwas nachbearbeitet werden, mal sehen!

                      Druckguß statt gefräßt (so wirken die Formen) trifft jetzt auch nicht so ganz meinen Geschmack, aber muß es ja auch nicht ;-)
                      Solange diese Eigenschaft (Druckguss, gefrässt) nur optische Nachteile hat, kann ich gut damit leben!!

                      Kommentar


                        #26

                        Zitat von Kjell Beitrag anzeigen
                        pjdhsfsdfskdfn
                        Hilfe! Kunde droht mit Umsatz!
                        Sehr schlechter Stil. Da hätte ich auch Misstrauen.


                        Drauf gesch***en. Wenn die nicht wollen, wollen sie nicht.

                        Dem ist so und ich hoffe, auch mit diesem Teil meine Freude zu haben!

                        Ohhhhh jaaaaa :-)

                        Du kennst meinen Ansatz dazu: Der freischwingende Lauf hat eine geringere Wahrscheinlichkeit, Ärger zu machen mit Schwingungen. Und wenn, kann man diesen Ärger gezielt beheben. Und ein Flimmerband wird fällig werden. Oder ein gehäkelter Wollüberzieher... Meine Frau hat meinem Gewehr mal so einen gemacht.

                        Ausprobieren und nachbessern! Habe bereits ein Gewinde auf das Laufende gedreht, um wenn nötig einen Mündungsdämpfer zu montieren!

                        Es scheint aber recht viel Alu-Druckguß verwendet zu werden. Zumindest laden die Formen dazu ein. Evtl muß man die Funktionsflächen der Schaftlängenverstellung nachfräsen. Aber das ist JAVHN: "Jammern auf verdammt hohem Niveau".

                        Mal schauen wie und ob es passt! Evtw ist eine Nachbearbeitung notwendig!

                        Du schreibst:

                        Nur aus Interesse: Was macht vor dem Schweizer Jagdrecht diesen Schaft jagdlich führbar, den anderen aber nicht?
                        Oder ging es Dir hier um "der ist leicht, klein, süß, unauffällig...genug, daß ich ihn noch mitnehmen würde"?

                        Auszug aus den Jagdvorschriften über verbotene Hilfsmittel:

                        2. deren Schaft klappbar, teleskopartig ausziehbar oder nicht fest mit dem System verbunden ist,
                        Deshalb kann der Schaft nur mit Hilfe eines Werkzeuges verstellt werden und ist deshalb für die Jagd zugelassen!
                        Frage mich jetzt aber nicht nach der Begründung und nein, werde der Frage nicht nachgehen, da mir schon mehrmals keine konkreten
                        Begründungen geliefert werden konnten. also lasse ich dies in Zukunft wenn ich damit leben kann!


                        Jagdlich würde ich als Nachteil erkennen, daß die Schaftlängenverstellung nur mit Werkzeug geht, also nicht auf der Kanzel mal eben nachjustierbar ist.
                        Aber wieder JAVHN.
                        Jajaa, die Gesetzeshengste!!
                        Zuletzt geändert von Othmar; 02.12.2021, 10:26.

                        Kommentar


                          #27
                          Zitat von Othmar Beitrag anzeigen
                          Auszug aus den Jagdvorschriften über verbotene Hilfsmittel:
                          2. deren Schaft klappbar, teleskopartig ausziehbar oder nicht fest mit dem System verbunden ist,
                          Schade, Gerade das habe ich als sehr Hilfreich beim Waidgerechten Jagen erfahren: Auf einer beengten Kanzel und mit dicker Jacke den Schaft verkürzen können.

                          Aber vielleicht kannst Du Dir aufsteckbare Verlängerungen um 2 und 4cm machen. Dann ist Dein Schaft auf "Dicke Jacke" eingestellt und wenn Du im Liegen schießt oder es Dünne-Jacken-Wetter hat, steckst Du einfach 2 oder 4 oder 6cm drauf.

                          Sippen sterben, Besitz vergeht, am Ende stirbst auch Du. Eines weiß ich, das nimmer stirbt: Der gute Ruf, den sich einer erwarb im Leben.

                          Verstand ist ein zweischneidig' Schwert!
                          Aus hartem Stahl, mit scharfem Schliff.
                          Charakter ist daran der Griff.
                          Und ohne Griff, ist es nichts Wert.
                          -Und tötet gar, den der es führt.-

                          Kommentar


                            #28
                            Zitat von Kjell Beitrag anzeigen
                            Schade, Gerade das habe ich als sehr Hilfreich beim Waidgerechten Jagen erfahren: Auf einer beengten Kanzel und mit dicker Jacke den Schaft verkürzen können.

                            Aber vielleicht kannst Du Dir aufsteckbare Verlängerungen um 2 und 4cm machen. Dann ist Dein Schaft auf "Dicke Jacke" eingestellt und wenn Du im Liegen schießt oder es Dünne-Jacken-Wetter hat, steckst Du einfach 2 oder 4 oder 6cm drauf.
                            Dafür hat es den Vorteil, dass diese Waffe als Jagdrepetierer zugelassen ist und dementsprechend nicht Waffenerwerbscheinpflichtig, sondern nur Meldepflichtig ist!
                            Ansonsten müsste ich einen neuen Strafregisterauszug mit dem Waffenerwerbschein einreichen und dass sind schnell wieder einmal zwischenn 50 und 100 CHF, je nach Kanton!

                            Kommentar


                              #29
                              Soweit ich weiß, verbietet gerade auchdsas deutsche Jagdrecht (Lang-) Waffen, die unter ein bestimmtes Maß zerlegbar oder abklappbar sind als "Wildererwaffen", die gegebenenfalls verdeckt getragen werden könnten.....

                              nichtjagende Grüße
                              vom Gunner
                              Sie sind unbewaffnet! Das ist gegen die Vorschrift! !(Aeryn Sun zu John Crichton in Farscape)

                              Nichts ist gut in Afghanistan! (Margot Käßmann, Heiligabend 2009 )

                              I like the shiny steel and the polished wood ! (Steve Lee: I Like Guns)

                              Kommentar


                                #30
                                Zitat von Gunner Beitrag anzeigen
                                Soweit ich weiß, verbietet gerade auchdsas deutsche Jagdrecht (Lang-) Waffen, die unter ein bestimmtes Maß zerlegbar oder abklappbar sind als "Wildererwaffen", ..
                                Nein, das ist nicht das Jagdrecht, sondern das WaffG.
                                Das Jagdrecht erfasst natürlicherweise nicht die Waffen, die zur nichtberechtigten Jagdausübung prädestiniert sind.

                                Zurück zum Schaft:
                                Wie wird denn das ZF am Gewehr befestigt? Und wie ist das System im Schaft gebettet?
                                Sippen sterben, Besitz vergeht, am Ende stirbst auch Du. Eines weiß ich, das nimmer stirbt: Der gute Ruf, den sich einer erwarb im Leben.

                                Verstand ist ein zweischneidig' Schwert!
                                Aus hartem Stahl, mit scharfem Schliff.
                                Charakter ist daran der Griff.
                                Und ohne Griff, ist es nichts Wert.
                                -Und tötet gar, den der es führt.-

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X