SchutzMasken.de Brownells Deutschland

Ankündigung

Einklappen

Forum wieder Online & Passwörter

Hallo liebe Waffen-Welt Nutzer,

wie sicher die Meisten mitbekommen haben dürften, war das Forum einige Zeit nicht erreichbar.
Der Auslöser hierfür war ein defektes Update. Ich musste hier einige Dinge per Hand korrigieren, wozu ich allerdings vor Weihnachten keine Zeit mehr hatte.

Des weiteren bitte ich darum, dass alle Nutzer ihr Passwort neu setzen, bzw. ändern.
Grund hierfür ist ein Hacker-Angriff welcher schon eine Zeit zurück liegt. Hier wurde eine Sicherheitslücke in der vBulletin Software ausgenutzt.
Betroffen davon waren so ziemlich alle existierenden vBulletin Foren weltweit.
Dank einiger Nutzer wurde mir mitgeteilt dass auch von uns hier EMail-Adressen und die verschlüsselten Passwörter gestohlen wurden.
Um hier also auf Nummer sicher zu gehen, bitte ich darum eure Passwörter zu ändern.
Laut vBulletin sollen die Sicherheitslücken nun geschlossen sein.

Euer Passwort könnt ihr hier ändern: https://waffen-welt.de/settings/account

Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Überarbeitung einer 60er Jahre Jagdbüchse

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Überarbeitung einer 60er Jahre Jagdbüchse

    Hallo zusammen,
    ich möchte mal ein paar Erfahrungen teilen:

    Zur Rahmenhandlung.
    Meine Tochter machte vor einigen Jahren den Jagdschein. Da war ich noch Nur-Sportschütze. Mit etwas Erfahrung, aber eben ausschließlich sportlich.
    Wohlan, ich wollte der Guten ein Jagdgewehr zukommen lassen. In meinem Schrank befanden sich Sharps, Remington Rollingblock und Ordonnanzwaffen. Das war keine Option, denn in dem Revier, in dem sie ihre ersten Erfahrungen machen konnte, war der Ductus "Mer gehe doch net in de Kriesch gege die Saue!"
    Kurz um, es musste "wie eine echte Jagdwaffe aussehen".

    Ein Freund von mir ist Kaufmann und betreibt auch einen Waffenhandel, der mitunter Erbschaften auskauft. Aus so einer Erbschaft stand da ein Jagdgewehr in 7x64 Bren rum. 600,- Freundschaftspreis, mit Tasche, 60 Schuß Munition, Zielfernrohr, Gewehrgurt. Das Zeiss-ZF war schon 500,- wert.
    "Ach, so ein Ding kann ich nur Dir verkaufen. Damit kommt sonst keiner klar!".

    Nun ja, es war klar, das Ding hat nen Schaftanliegeproblem und wird sinken wenn es warm wird. Aber auf dem Stand zeigte sich die ganze Größe des Problems: Von Schuß zu Schuß 0,6mil tiefer.

    An der Stelle haben meine Tochter und ich dann beschlossen, daß
    1) Diese Waffe eine Schaftüberarbeitung braucht.
    2) Meine Tochter etwas über Polymerverbundwerkstoffe lernen wird.

    Ich habe den Werdegang mal in einem PDF zusammengetragen. Auch wenn das PDF von 2019 ist: Zugetragen hat sich das ganze in 2017 im April.

    Nur soviel möchte ich vorwegnehmen: Seit dieser Überarbeitung schießt die kleine Krico mit 0,1mil Streukreis. Und zwar solange, bis das Rohr auf Zigarettenanzünder umschult. Meine Große hat damit schon mal auf 100m 40 Schuß durch die Fläche eines 2-Euro-Stückes geschickt.

    Noch eines: Alle Bilder und Texte habe ich selbst erstellt, folglich sind keine Urheberrechte Dritter betroffen. Bettung einer Krico 700 mit Aramid_k.pdf
    Sippen sterben, Besitz vergeht, am Ende stirbst auch Du. Eines weiß ich, das nimmer stirbt: Der gute Ruf, den sich einer erwarb im Leben.

    #2
    Coole Arbeit. Was machst Du beruflich ? Bist Du im Werkzeugbau tätig ?
    MfG aus der schönen Pfalz

    Eins ist sicher - die Rente ( Norbert Blüm, anno die 90er, )
    Wir schaffen das ( Angela Merkel 2015, Und wen meint sie mit "wir" ?

    "Bevor isch misch uffreg, is mers egal ....." oder auch "Äner vun uns zwä is bleeder wie isch....."

    Kommentar


      #3
      Das freut mich, daß es Dir gefällt.
      Nein, ich bin kein Handwerker. Ich bin Elektroingenieur.
      Wenn ds gefällt, kann ich noch andere Projekte vorstellen.
      Ich habe schon ein paar Holz-Karbon-Compositschäfte gebaut. Eine spannende Sache.
      Lieber Gruß
      Kjell
      Sippen sterben, Besitz vergeht, am Ende stirbst auch Du. Eines weiß ich, das nimmer stirbt: Der gute Ruf, den sich einer erwarb im Leben.

      Kommentar


        #4
        Wenns Dir keine Umstände macht, stell Deine Projekte ruhig vor. Sowas ist immer interessant und bringt den ein oder anderen Waffenfreund uU auf neue Ideen.

        Auch "alte Hasen" können was Neues lernen.

        Du hast geschrieben, Du kommst aus dem südlichen Hessen. Wo genau liegt das denn ? Ich komm aus der Vorderpfalz, Raum FT. Vlt kann man sich mal treffen, Antwort gerne auch per PN.
        MfG aus der schönen Pfalz

        Eins ist sicher - die Rente ( Norbert Blüm, anno die 90er, )
        Wir schaffen das ( Angela Merkel 2015, Und wen meint sie mit "wir" ?

        "Bevor isch misch uffreg, is mers egal ....." oder auch "Äner vun uns zwä is bleeder wie isch....."

        Kommentar


          #5
          Raum "FT" ist was?
          Ich bin im Main Taunus Kreis beheimatet.
          Sippen sterben, Besitz vergeht, am Ende stirbst auch Du. Eines weiß ich, das nimmer stirbt: Der gute Ruf, den sich einer erwarb im Leben.

          Kommentar


            #6
            Wirklich beeindruckend.
            Da mir der notwendige Maschinenpark nicht zur Verfügung steht, bleibe ich wohl von solch einem immensen Arbeitsaufwand verschont.
            Bei mir muss alles mit einem alten Schraubstock, Handfeilen, einer Standbohrmaschine uund nem Schleifstein machbar sein.

            Bei Deinem Maschinenpark käme ich niemals aus dem Keller!
            Sie sind unbewaffnet! Das ist gegen die Vorschrift! !(Aeryn Sun zu John Crichton in Farscape)

            Nichts ist gut in Afghanistan! (Margot Käßmann, Heiligabend 2009 )

            I like the shiny steel and the polished wood ! (Steve Lee: I Like Guns)

            Kommentar


              #7
              Raum FT ist Nähe Frankenthal/Pfalz. Und ja, mein Traum war immer eine kleine Werkstatt mit Fräse, Drehbank, Ständerbohrmaschine, Flachschleifmaschine, Schweißkabine. Aber da hätte man immer zuviel Arbeit............
              MfG aus der schönen Pfalz

              Eins ist sicher - die Rente ( Norbert Blüm, anno die 90er, )
              Wir schaffen das ( Angela Merkel 2015, Und wen meint sie mit "wir" ?

              "Bevor isch misch uffreg, is mers egal ....." oder auch "Äner vun uns zwä is bleeder wie isch....."

              Kommentar

              Lädt...
              X